Anmeldung

Schachaufgabe

Aktuell

Holger Hortolani siegt überlegen bei BBEM

Von Anfang bis Ende an der Spitze: Bei der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft fuhr Holger Hortolani als Vertreter des Ausrichters SW Oberhausen einen souveränen Sieg ein. Er verlor keine Partie und erreichte in 17 Runden 14 Punkte. Mit 12,5 Punkten folgte Marc Hermanowski (Hervest-Dorsten) vor Horst Sinnwell (SF Kirchhellen, 12 Punkte). Um den vierten Qualifikationsplatz fand ein Stichkampf statt, da mehrere Spieler mit 11 Punkten den vierten Rang einnahmen. Dabei sicherte sich Titelverteidiger Bernd Laudage endgültig den 4. Platz vor Oliver Heisterkamp (beide SD Osterfeld) und Ivan Mancic (SG Gladbeck). Christian Stefaniak (OSV) erreichte ebenfalls 11 Punkte, verzichtete aber auf die Stichkämpfe.
Leider erschien ein Drittel der qualifizierten Spieler ohne rechtzeitige Abmeldung beim Bezirksspielleiter nicht zum Turnier. Damit wurde weiteren Spielern aus den Vorgruppen die Teilnahmemöglichkeit genommen!
Die Verbandsblitzmeisterschaft findet nun am 12. Mai 2018 statt, der Ausrichter steht noch nicht fest.

Schachbund-News

DSB-Feed

  • Datenschutz-Grundverordnung der EU - Was ist zu tun?

    Am nächsten Freitag, den 25. Mai 2018 tritt die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der EU) in Kraft. Ab diesem Tag muss den Besuchern von Webseiten mitgeteilt werden, welche Daten von ihnen dort erhoben und verarbeitet werden. Dies geschieht mittels einer Datenschutzerklärung auf der Webseite. Diese wird ab Freitag Pflicht sein.

  • † Herbert Scheidt

    Die Schachgesellschaft Solingen und das deutsche Schach haben einen ihrer ganz Großen verloren. Herbert Scheidt, seit Gründung der Schachbundesliga im Jahr 1980 Mannschaftsleiter der Solinger - und damit auch dienstältester Teamchef, weilt nicht mehr unter uns. Er erlag am 20. Mai nach kurzer schwerer Erkrankung im Alter von 73 Jahren einem Schlaganfall. "Ich bin zutiefst traurig. Es wird keinen mehr wie Herbert geben." kommentierte der bekannte Solinger Schachmeister Bernd Schneider die traurige Nachricht auf der Vereinswebsite.

    Betroffenheit herrscht auch im Deutschen Schachbund. Noch auf dem Bundeskongress in Linstow am 27. Mai 2017 wurde Herbert Scheidt (neben Horst Leckner) die erstmals vergebene Auszeichnung für das Lebenswerk zuerkannt. Der damalige DSB-Präsident Herbert Bastian erläuterte zuvor den Delegierten die einmalige Karriere Scheidts. Gut sechs Wochen später konnte dem Solinger Urgestein im Rahmen der Hauptversammlung des Schachbezirkes Bergisch-Land vom damaligen stellvertretenden DSB-Präsidenten Ralf Chadt-Rausch die Auszeichnung persönlich übergeben werden.

  • ELO 2724 Nr. 26 der Welt ist die neue Spitze im FIDE Open 2018


    Der Dresdner Schachsommer vereint in diesem Jahr drei interessante Turniere. Zum einen das wiederum sehr stark besetzte German Masters der Frauen. Zum anderen die Deutsche Einzelmeisterschaft 2018 und als drittes das internationale FIDE Open. Die Teilnehmer aller drei Veranstaltungen können dann gemeinsam in einem ELO-gewerteten Blitzturnier, am 07. August 2018, den besten Schnelldenker ermitteln.