In großartiger Form siegte Helmut Hassenrück (SG Gladbeck 19/23) vorzeitig bei der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft, denn er gewann sechs Partien hintereinander, so dass ihn in der letzten Runde (23. 3., 15 Uhr) kein Verfolger mehr einholen kann. Gleichzeitig ist Helmut Hassenrück damit Gladbecker Stadtmeister 2019 und Sieger des Jubiläumsturniers der SG Gladbeck zu ihrem 100-jährigen Bestehen.
Um die weiteren Podestplätze kämpfen in erster Linie Steven Baerwolf (SV Horst), Ludger Grewe (SD Osterfeld), Ralph Althoff (SF Brackel) und Knut Andersen (SF Buer), die alle vier Punkte auf ihrem Konto haben, sowie der Titelverteidiger Ivan Mancic (SG Gladbeck) mit 3,5 Punkten.

In der letzten Runde sicherte sich Ludger Grewe durch seinen Erfolg gegen Steven Baerwolf Platz zwei, auf Platz drei folgte aufgrund der schlechteren Buchholzwertung Ralph Althoff, der in der letzten Runde gegen Peter Kruse (SG Gladbeck) gewann.

Alle weiteren Platzierungen und eine Kreuztabelle auf der Gladbecker Homepage unter www.schachgesellschaft-gladbeck-19-23.de .

Sieger BEM 2019

Von links: Ralph Althoff, Ludger Grewe, Helmut Hassenrück, Knut Andersen, Steven Baerwolf

Nach der dritten Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft, die in diesem Jahr wegen des 100-jährigen Vereinsjubiläums von der SG Gladbeck ausgerichtet wird, hat nur noch Helmut Hassenrück (SG Gladbeck) eine weiße Weste und führt mit einem halben Punkt Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Ivan Mancic und dem frischgebackenen Bezirksblitzmeister Steven Baerwolf (SV Horst).
Alle Einzelergebnisse und die Tabelle auf der Homepage der SG Gladbeck.

Bei der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft, die vom SV Horst in bewährter Weise ausgerichtet wurde, setzte sich in einem bis zuletzt spannenden Turnier unter 17 Teilnehmern Steven Bärwolf (SV Horst 31) mit 13 Punkten durch. Von Beginn an wechselte mehrfach die Führung, in der letzten Runde sicherte sich Titelverteidiger Sven-Holger Hortolani (SW Oberhausen) mit einem Remis Platz zwei (12 Punkte), den dritten Rang belegte Horst Sinnwell (SF Kirchhellen) mit 11,5 Punkten.
An der Verbandsblitzmeisterschaften in Mülheim - Steven Bärwolf ist verhindert - nimmt neben den Zweit- und Drittplatzierten noch Arnim Bossy (SC Buer-Hassel) teil, der mit 11 Punkten Platz vier erreichte.
Ärgerlich und wenig sportlich war, dass vier der qualifizierten Spieler unentschuldigt nicht antraten und so Anderen, die in den Qualifikationen mitgespielt hatten, die Teilnahme unmöglich machten.

Hallo Schachfreunde,

zum wiederholten Male hat auchin diesem Jahr Ludger Grewe (SD Osterfeld) den Dähnepokal gewonnen (kann jemand recherchieren wie oft?). Herzlichen Glückwunsch!!

Im Finale konnte sich Ludger im Blitz gegen Tom Rebentisch (SV Horst 31) mit 2 - 1 durchsetzen. Beiden wünschen wir viel Erfolg auf Verbandsebene.

Das gesamte Turnier hier als download.

Frank Puskailler, Gladbeck 19.01.2019

 

Hallo Schachfreunde,
anbei die 1. Runde und die Auslosung der 2. Runde am 02.02.19.
Ich bitte die Spielleiter, die Info an die Mitspieler zu verteilen.

Frank Puskailer, Gladbeck den 19.01.2019

Die SG Gladbeck 19/23 richtet am 8. Juni 2019 in der Stadthalle die diesjährige DBMM aus (Details siehe hier im Download). Alle interessierten Spielerinnen und Spieler sind herzlich zum Besuch der (eintrittsfreien) Veranstaltung eingeladen. 

Peter Kruse, Gladbeck den 31.01.2019

Vom 27.12. bis 30.12.2018 war der SC Buer-Hassel Königsspringer 1919 e.V. erneut Ausrichter des Silvester-Opens. Mit 80 Teilnehmern ging das Turnier erstmals über 7 Runden. Sieger wurde in diesem Jahr IM Tobias Jugelt vor dem Serien-Sieger Karl-Heinz Podzielny. Einen ausführlichen Bericht hier zum download. Eine Auflage in 2019 ist bereits fest eingeplant.

Gerd Wingerning, Gelsenkirchen den 03.01.2019

Die Verbandsblitzeinzelmeisterschaft findet in diesem Jahr ungewöhnlich früh statt: am Sa., dem 16. 02. 2019, beim SV Mülheim-Nord (Beginn: 14 Uhr).
Da das Finale auf Bezirksebene beim SV Horst (Haus Nolte, Turfstr. 20, 45899 Gelsenkirchen-Horst; Beginn: 19.30 Uhr) am Freitag, dem 15. 02., stattfindet, wird an dem Abend nach dem Turnier besprochen, wer dann am kommenden Tag auf Verbandsebene teilnimmt.

Im Namen des Vorstandes des Schachbezirks Emscher-Lippe allen Schachfreund(inn)en Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und weiterhin viel Freude auf den 64 Feldern!

Hallo Schachfreunde,

in diesem Jahr ist die SG Gladbeck 19/23 Ausrichter der Bezirkseinzelmeisterschaft. Da hier im gleichen Zuge das 100-jährige Vereinsjubiläum gefeiert wird, wird das Turnier auch gleichzeitig unter den Gladbecker Teilnehmern als Stadtmeisterschaft ausgerichtet. Gespielt wird im Oberstufengebäude des Riesener-Gymnasiums (Schützenstr. 23, 45964 Gladbeck, Parkplatz an der Turnhalle) in der großen Halle. Nähere Informationen entnehmt Ihr bitte der Ausschreibung, hier als download.

Peter Kruse, Gladbeck, den 15.12.2018

 

Hallo Schachfreunde,

die SG Gladbeck I und SD Osterfeld konnten sich knapp im Halbfinale durchsetzen. Jeweils in der Berliner Wertung hatten Sie hauchdünn die Nase vorne und treffen nun im Endpsiel aufeinander. Dieses soll in der Woche vom 07.01. - 11.01.2019 ausgetragen werden. Der komplette Turnierverlauf hier als download.

Frank Puskailler, Gladbeck den 15.12.2018

Das Finale der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft findet am 15. Februar 2019 um 19.30 Uhr beim SV Horst 31 statt. Qualifizierte Spieler(innen), die nicht teilnehmen, sind verpflichtet, sich so rechtzeitig beim 1. Spielleiter Peter Kruse abzumelden, dass Nachrücker benachrichtigt werden können. In den Vorturnieren haben sich qualifiziert:

Gladbeck/Dorsten: Vengels, Hermanowski, Mancic
Bottrop: Sinnwell, Nowak, Hoffterheide
Gelsenkirchen: Baerwolf, Arndt, Bossy, Wolff, Dönges, Jolitz, Hirschberg, Strohmann, Kleinert
Oberhausen: Ciorney, Laudage, M. Limberg, Heisterkamp, Pütter, Stefaniak, J. M. Zimmer, Hufnagel, Kyas
                 

Hinzu kommt Hortolani als Titelverteidiger und ein(e) Teilnehmer(in) des Ausrichters SV Horst.

Die letzten 4 Teilnehmer im Dähnepokal stehen fest. Jürgen Göldenboog, Tom Rebentisch (beide SV Horst 31), Horst Sinnwell (SF Kirchhellen) und Ludger Grewe (SD Osterfeld) konnten sich im Viertelfinale durchsetzen. Anbei die Ergebnisse und Auslosung der nächsten Runde.

Frank Puskailler, Gladbeck, den 03.12.2018

Am Freitag, den 04.01.2019 startet die diesjährige Bezirks-Jugend-Einzel-Meisterschaft (BJEM). Gespielt wird das Turnier an 3 Tagen bis zum 06.01.2019 in der KletterArena79, Südring 79, Bottrop. Die vollständige Ausschreibung hier als download

Anmeldung bis zum 03.01.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Frank Nowok, Dorsten, den 30.11.2018

Wie auf der letzten Spielleiterversammlung vereinbart, findet die Bezirksmeisterschaft anlässlich des hundertjährigen Bestehens der SG Gladbeck 19/23 im Jahr 2019 in Gladbeck statt. Gespielt wird samstags Nachmittag an folgenden Terminen: 19. 01. / 26. 01. / 02. 02. / 16. 02. / 23. 02. / 09. 03. / 16. 03.
Nähere Einzelheiten kann man der in Kürze erscheinenden Ausschreibung entnehmen.
                           

Seiner Favoritenstellung beim 20. Franz-Mecking-Gedächtnisturnier wurde Helmut Hassenrück (SG Gladbeck 19/23) vollauf gerecht. Er gab nur zwei Remis gegen Knut Andersen(SV Buer) und Peter Kruse (SG Gladbeck) ab, profitierte in der letzten Runde aber von einem Turmeinsteller von Knut Andersen gegen Jorst Kasten (SG Gladbeck), der somit zu Knut Andersen aufschloss, beide erreichten 5 Punkte aus 7 Runden. Die weiteren Platzierungen: 4. S. Wilbert (SV Buer); 5. P. Kruse  (beide 4 Punkte); 6. Dr. Uebing (SV Buer); 7. A. Kudsin (SK Hervest-Dorsten); 8. M. Langer (Sterkrade-Nord) (alle 3,5 Punkte); 9. O. Przygodda (SG Gladbeck); 10. N. Timpe (SV Horst) (beide 3 Punkte);
11. H. Schmitthöfer (SF Katernberg); 12. M. Plomann (SG Gladbeck); 13. Karl Hirtz (OSV) (alle 2,5 Punkte); 14. J. Langhammer (SF Kirchhellen) (1 Punkt)

Die Nestorenwertung für Spieler über 75 Jahre gewann Dr. Uebing punktgleich vor M. Langer, hier belegte O. Przygodda Platz 3. 

Wie immer schloss das Turnier mit einem gemütlichen Imbiss, bei dem noch lange gefachsimpelt wurde. Alle Teilnehmer dankten Frank Puskailler für die reibungslose Turnierleitung. Es wird überlegt, das Turnier im nächsten Jahr eventuell auch für Spieler(innen) ab 50 Jahre zu öffnen und in zwei Kategorien (ab 50, ab 65 Jahre) zu werten.

 

Hallo Schachfreunde,

in der vergangenen Woche wurde das Viertelfinale im diesjährigen Viererpokal ausgetragen. Hier konnten sich SV Horst 31, SC Buer-Hassel, SG Gladbeck und SD Osterfeld für die nächste Runde qualifizieren. Die Auslosung des Halbfinales hier als download. Termine für das Halbfinale sind vom 10.12. - 14.12.2019 angesetzt.

Frank Puskailler, Gladbeck, den 11.11.2018

 

Nachdem alle Partien der Zwischenrunde absolviert worden, gibt es nun die Auslosung zum Viertelfinale im diesjährigen Wettbewerb. Anbei die Auslosung der nächsten Runde zum Download. Die Paarungen sollen im Zeitraum vom 26.11. - 30.11.2018 gespielt werden. Die Schwarzspieler haben Heimrecht.

Frank Puskailler, Gladbeck, den 04.11.2018 

Weiterhin werden die Teilnehmer(innen) am Finale der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft in vier Vorgruppen ermittelt, alle vier Turniere beginnen laut Beschluss der Spielleiterversammlung um 19.30 Uhr, gespielt werden 3 min + 2 sec/Zug pro Spieler(in) und Partie.

Vorrunde Oberhausen (gleichzeitig Oberhausener Stadtmeisterschaft!)

Ausrichter: SW Oberhausen (Katholisches Stadthaus, Elsa-Brändström-Straße 11, 46045 OB)
Termin:
30. 11. 2018
Qualifikationsplätze: 7

Vorrunde Gelsenkirchen

Ausrichter: SC Hassel Königsspringer (Evangelisches Kirchenheim, Robert-Koch-Str. 3a, 45879 GE)
Termin:
30. 11. 2018
Qualifikationsplätze: 7

Vorrunde Bottrop

Ausrichter: SV Bottrop (Gemeindehaus der Liebfrauengemeinde. Buchenstraße 20, 46240 BOT)
Termin:
07. 12. 2018
Qualifikationsplätze: 3

Vorrunde Gladbeck/Dorsten (gleichzeitig Gladbecker Stadtmeisterschaft!)

Ausrichter: SG Gladbeck (Riesener-Gymnasium, Schützenstr. 23, 45964 GLA)
Termin: 16. 11. 2018
Qualifikationsplätze: 3

Es bleibt den Ausrichtern überlassen, welchen Turniermodus sie abhängig von der Teilnehmerzahl wählen (Rundenturnier oder Schweizer-System) und wie sie bei Punktgleichheit auf Qualifikationsplätzen verfahren (Stichkämpfe, direkter Vergleich oder Feinwertung(en)). Dies ist vor Turnierbeginn mitzuteilen.

Die Ausrichter teilen dem 1. Bezirksspielleiter spätestens vor Weihnachten die Namen der für das Finale Qualifizierten (sowie etwaiger Nächstplatzierter) mit.

Das Finale findet am 15. Februar 2019 um 19.30 Uhr beim SV Horst 31 statt.

 

Im September feierte Eugen Schulz sein 70-jähriges Jubiläum als Mitglied des SV Bottrop 1921. Aus diesem Anlass überreichte ihm am 16. September der 1. Vorsitzende des SV Bottrop 21, Uwe Braun, den Ehrenbrief des Schachverbandes Ruhrgebiet. Gleichzeitig überbrachte Peter Gajda die Glückwünsche und ein Geschenk des Sportbundes Bottrop.

Die Ehrung fand anlässlich des Mannschaftskampfes Bottrop IV gegen Gelsenkirchen Horst V statt. Eugen Schulz spielt immer noch an Brett 1 der 4. Mannschaft des SV Bottrop 21.

Aus den vergangenen 70 Jahren können hier nur einige herausragende Ereignisse aufgeführt werden: Als Eugen Schulz 1948 als 14-Jähriger dem SV Bottrop 21 beitrat wurde er noch im gleichen Jahr Jugendmeister des Vereins. 1961 wurde er schließlich auch Vereinsmeister der Erwachsenen.

Von 1971 bis 1973 leitete er den Verein als 1. Vorsitzender. In dieser Zeit organisierte er die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des Vereins und initiierte die Herausgabe der monatlich erscheinenden Vereinszeitschrift PATT, deren erster Redakteur er ebenfalls war. Im Mai 2017 erschien die 500. Ausgabe der PATT. Also eine wahrlich nachhaltige Initiative!

Wir wünschen Eugen Schulz noch viele aktive Jahre und erfolgreiche Schachpartien !

                           Schulz 2Schulz 1

Hermann Kösters, Bottrop den 28.09.2018

Erinnerung und Update zum Tagesseminar zum Diplom Schachlehrer

Vlastimil Hort referiert am 24. November von 13 bis 14 Uhr über sinnvolle Schachstrategie abhängig von der Spielstärke.
Oberstudienrat Wolfgang Lindt kommt danach bis 15 Uhr zum Einsatz. Inhalt ist die Pädagogik in der Unterrichtspraxis: Was mache ich, wenn alles drunter und drüber geht?

Achtung: Seminarbeitrag: 25,- €, U18 15,-€ Seminarbeitrag, ausgebildete Sporthelfer U18 frei.

 

Am Samstag den 24.11.2018 findet im Vereinsheim vom SC Schwarze Dame Osterfeld 1988 ein Tagesseminar zum Diplom Schachlehrer statt. Einzelheiten und Ablauf findet Ihr hier als Download.

Jürgen Cziczkus, Oberhausen den 02.10.2018

Am vergangenen Freitag wurde beim SV Horst 31 die 1. Runde im diesjährigen Dähnepokal gespielt. Die Ergebnisse der Runde, sowie die Auslosung der Zwischenrunde erhaltet Ihr hier als download. 

Die Zwischenrunde ist vom 02.10. - 02.11.2018 geplant. Der jeweils Schwarze hat Heimrecht.

Frank Puskailler, Gladbeck den 29.09.2018

Bei der diesjährigen Blitzmannschaftsmeisterschaft schickten neun Vereine 18 Vierermannschaften ins Rennen. Nach elf Runden lagen der Oberhausener SV 1887, Schwarz-Weiß Oberhausen und SV Bottrop 21 mit ihren ersten Mannschaften mit 18:4 Punkten gleichauf an der Spitze, so dass eine Stichkampfrunde erforderlich wurde. Hier setzte sich der OSV vor Bottrop durch, Dritter wurde Schwarz-Weiß Oberhausen. Detaillierte Informationen werden auf der Homepage des OSV veröffentlicht.

 

Am 26. September wurde auf einer außerordentlichen Jugendversammlung in Horst ein neuer Jugendvorstand für den Bezirk Emscher-Lippe gewählt:

Jugendwart: Marco Schwinning (SV Sterkrade-Nord)

Stellv. Jugendwartin: Nina Jansen (Oberhausener SV)

Jugendspielleiter: Frank Nowok (SK Hervest-Dorsten)

Stellv. Jugendspielleiter: Philipp Roll (SG Gladbeck 19/23)

Die Jugendsprecherin Larissa Barutta (SW Oberhausen) wurde bereits im Februar dieses Jahres gewählt.

Kontaktdaten zu diesen Personen findet man in Kürze in der Adressenliste des Bezirks.

 

Am 20-jährigen Jubiläum des Franz-Mecking-Gedächtnisturniers, dem offenen Seniorenturnier des Schachbezirks Emscher-Lippe, nehmen 14 Spieler teil. Der Preisfond ist gegenüber den letzten Jahren verdreifacht, erstmals wird eine Sonderwertung für Nestoren, d. h. für Spieler Jahrgang 1943 (oder älter), eingeführt. Die Ergebnisse und Paarungen findet man auf der Homepage der Schachgesellschaft Gladbeck 19/23.

 

Beim Senioren-Schachturnier in den Dorstener Mercaden nahmen 20 Spieler teil. Überlegener Sieger wurde Reiner Klüting (SV Hemer), der in sieben Runden nur ein Remis abgab. Die Plätze belegten Yogi Vengels (SK Hervest-Dorsten) und Marco Lombardi (SV Königsspringer Haltern), Letzterer gewann auch den Nestorenpreis. Die drei Erstplatzierten freuten sich über Einkaufsgutscheine des Mercaden-Centers.

Darüber freuten sich auch die drei Erstplatzierten des Blitzturniers, das am zweiten Tag der Schachwoche mit 13 Teilnehmern über die Bühne ging. Martin Bergemann (SGT Raesfeld/Erle), der nur ein Remis abgab, siegte mit 1,5 Punkten Vorsprung vor den punktgleichen Bernd Dahm (SF Katernberg) und Peter Kruse (SG Gladbeck).

Am Donnerstag, dem 6. 9., traten 18 Spieler im Simultanturnier gegen GM Vlastimil Hort an. Der sympathische Großmeister spielte teilweise sogar zwei Partien gegen seine Gegner, wenn er die erste Partie schnell gewonnen hatte. Am Ende nach vier Stunden gelang es einzig Siegfried Wilbert (SF Buer), in einem Endspiel mit Turm und Läufer den vollen Punkt zu machen, fünf weitere Partien endeten remis. Auch die drei Teilnehmer der SG Gladbeck, Helmut Hassenrück, Jorst Kasten und Peter Kruse, konnten remis halten und waren im Laufe ihrer Partien nicht ohne Gewinnchancen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 07. September 2018 um 10:43 Uhr

 

 

Am gestrigen Sonntag wurde die mitlerweile 6. Auflage des Städtevergleiches gespielt. Auch in diesem Jahr erfreute sich das Turnier einer entspannten Atmosphäre. Erfreulich, das wir für das Turnier mit Mülheim und Duisburg 2 neue Städte hinzugewinnen konnten. Schade, dass leider Essen kurzfristig absagen musste. Auch die Besetzung wurde nochmals gesteigert. So waren in diesem Jahr nicht weniger als 8 Titelträger am Start. 

Unter der bewährten Ausrichtung durch den Oberhausener SV wurden 5 Runden Schnellschach absolviert. Am Ende konnte sich Bochum deutlich durchsetzen und seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Auf dem 2.Platz landete Oberhausen, dicht gefolgt von Gelsenkirchen.

Anbei die Abschlusstabelle sowie die Einzelergebnisse der Teilnehmer.

Oberhausen, den 20.08.2018

Hallo Schachfreunde,,

im neu erbauten Lippetor-Center am Kanal in Dorsten findet vom 3. bis 8. September 2018 die erste Mercaden-Schachwoche statt. Von montags bis samstags jeweils am Nachmittag wird das Schachspiel in verschiedenen Turnieren und sonstigen Aktivitäten, u. a. einer Ausstellung, vorgestellt. Höhepunkt ist sicherlich die Simultanvorstellung mit GM Vlastimil Hort am Donnerstag um 15 Uhr. Die Teilnehmerzahl bei den einzelnen Turnieren ist begrenzt, aber alle Schachinteressierten dürfen teilnehmen. Die zu vergebenden Preise stehen noch nicht fest.

Anmeldungen zu den einzelnen Turnieren, deren Details unter diesem Link nachzulesen sind, können an den Bezirksspielleiter Peter Kruse gerichtet werden, sind aber prinzipiell auch im Mercaden-Center unter der Telefonnummer 02362 2140400 oder, falls noch Plätze frei sind, bis kurz vor Turnierbeginn möglich.

Wenn sich das Format der Veranstaltung bewährt, ist daran gedacht, dies zu einer festen Veranstaltung, die jährlich stattfindet, auszubauen.

 

 

Vereinsvertreter der sechs in der Jugendliga verbleibenden Mannschaften haben sich darauf geeinigt, dass doppelrundig gespielt wird. An jedem der fünf Spieltage werden zwei Runden ausgetragen. Gespielt wird mit Vierermannschaften und einer Bedenkzeit von 90 Minuten. Spielberechtigt sind Spieler(innen) ab Jahrgang 2001 und jünger, die nicht in einer Jugendmannschaft auf Verbands- oder NRW-Ebene spielen und eine DWZ unter 1600 haben. Die Mannschaftskämpfe beginnen immer samstags um 11 Uhr.
Genauere Informationen zu den einzelnen Terminen über den Link im untenstehenden Artikel
Termine und Infos zur Saison 2018/19.

Änderung vom 12.08.2018 :
Hallo Schachfreunde,
anbei die Auslosung Viererpokal 2018 und Ausschreibungsunterlagen des Viererpokals. Stand heute soll die erste Runde soll vom 01.10. - 05.10.18 gespielt werden. 
Mit freundlichen Grüßen
Frank Puskailler
 
Original-Nachricht vom 09.08.2018 :
Hallo Schachfreunde,
anbei die Auslosung Viererpokal 2018 und Ausschreibungsunterlagen des Viererpokals. Stand heute soll die erste Runde soll vom 03.09. - 07.09.18 gespielt werden. Es läuft jedoch noch eine Umfrage, die Erste Runde auf  auf den Zeitraum 01.10. - 05.10.18 zu verschieben, um den Vereinen im Bezirk die Möglichkeit zu geben, an der Mercaden Schachwoche vom 03.09. - 08.09.18 in Dorsten teil zu nehmen. Ich bitte diesbezüglich um Eure Rückmeldung. Über den aktuellen Stand halte ich Euch auf dem Laufenden.
 
Anbei auch die Ausschreibung des Dähnepokals. Die erste Runde wird am 28.09.2017 geschlossen beim SV Horst 31 gespielt.

Mit freundlichen Grüßen
 
Frank Puskailler

Auch in diesem Jahr findet zum Abschluss der Sommerferien (am 19.08.2018) wieder der freundschaftliche Städtevergleich statt. Auch dieses Jahr sind wieder 8 Städte eingeladen. Bei Interesse wendet Ihr Euch am Besten bis zum 12.08.2018 an Euren Vereinsspielleiter, Michael Gerst oder Peter Gajda. Anbei die Ausschreibung zum Städtevergleich 2018 mit allen nötigen Informationen.

Bottrop/Oberhausen, 23.06.18

Als erste Nachlese zur Vereinsspielleitersitzung vom 18. Juli 2018 erhaltet Ihr hier :

a) den Terminplan Emscher-Lippe 2018/19 - 2. Änderung vom 12.08.2018

b) die aktuelle Bezirksturnierordnung mit Stand vom 18.07.2018

Peter Kruse, Gladbeck, den 21.07.2018 / 09.08.2018 / 12.08.2018

Liebe Schachfreunde,

am 8. September startet unter der bewährten Ausrichtung der SG Gladbeck 190/23 die 20. Ausgabe des Franz-Mecking-Turnieres. Interessenten erhalten hier anbei die vollständige Ausschreibung.

Gladbeck, den 21.07.18

Der 1. Spielleiter, Peter Kruse, hat ab dem 10. August eine neue Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die alten Adressen werden dann abgeschaltet!

Die Vereinsspielleitersitzung im Bezirk zur Vorbereitung auf die kommende Saison 2018/2019 findet statt am

 

Mittwoch, dem 18.Juli 2018 , ab 19.30 Uhr

 im Vereinslokal des SV Horst-Emscher 1931

 - Vereinsheim Haus- Nolte -

 Turfstr. 20, 45879 Gelsenkirchen - Horst

 Tagesordnung

 1. Eröffnung, Begrüßung, Genehmigung der Tagesordnung

 2. Neue Bezirksturnierordnung

 3. Einteilung der Spielklassen für die Saison
     2018/19 und voraussichtliche Spieltermine

 4. Vierer-und Dähnepokal

 5. Bezirkseinzelmeisterschaften 2018/2019

 6. Blitzeinzel- und Blitzmannschaftsmeisterschaften

 7. Anzahl der Einsätze in höheren Mannschaften im Bezirk

 8. ggf. Regelfragen

 9. Verschiedenes

 

 Peter Kruse, 1.Bezirksspielleiter  

Tabelle: Bezirksliga

Pl.Mannschaft12345678Sp.MPBP
1SF Kirchhellen 2**5,55,06,55,07,04,56,571440.0
2SV Horst-Emscher 42,5**5,04,55,55,55,06,571234.5
3SF Buer 23,03,0**6,56,06,55,57,071037.5
4SV Bottrop 31,53,51,5**6,04,05,04,07625.5
5SF Gelsenkirchen 23,02,52,02,0**4,05,56,07525.0
6SV Sterkrade-Nord 11,02,51,54,04,0**4,05,07522.0
7SG Gladbeck 33,53,02,53,02,54,0**5,57324.0
8Hervest-Dorstener SK 31,51,51,04,02,03,02,5**7115.5

============


Warning: DOMDocument::load(): I/O warning : failed to load external entity "/var/www/web29599243/html/el-schach/formatRunde.xsl" in /var/www/web29599243/html/el-schach/tmp/regularlabs/4315_2fc1257067a26b728be4083dd8698335 on line 60

Warning: XSLTProcessor::importStylesheet(): compilation error in /var/www/web29599243/html/el-schach/tmp/regularlabs/4315_2fc1257067a26b728be4083dd8698335 on line 66

Warning: XSLTProcessor::importStylesheet(): xsltParseStylesheetProcess : empty stylesheet in /var/www/web29599243/html/el-schach/tmp/regularlabs/4315_2fc1257067a26b728be4083dd8698335 on line 66

Warning: XSLTProcessor::transformToXml(): No stylesheet associated to this object in /var/www/web29599243/html/el-schach/tmp/regularlabs/4315_2fc1257067a26b728be4083dd8698335 on line 72

Am Samstag den 13. Oktober 2018 richtet die Schswarze Dame Osterfeld ihr 3. Jugendopen aus. Anbei die vollständige Ausschreibung des Turniers. Bitte meldet Euch rechtzeitig an, weil die Teilnehmerzahl auf 40 begrenzt ist

Mit freundlichen Grüßen

Bruno Fiori

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

unsere diesjährige Spielleiterversammlung aller Vereine im Bezirk Emscher-Lippe findet am Mittwoch, dem 18. Juli 2018, um 19.30 Uhr im Spiellokal des SV Horst 31 (Haus Nolte, Turfstr. 20, 45899 Gelsenkirchen) statt. Anträge der Vereine können bis zum 5. Juli an mich gerichtet werden, danach versende ich die Tagesordnung.

Peter Kruse (1. Spielleiter)

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Schachbezirks Emscher-Lippe wurde Heike Minneken, Lehrerin der Friedrich-Ebert-Realschule Oberhausen, für ihr Engagement im Rahmen des Schach-Projekts ihrer Schule mit der Ehrennadel des Bezirks ausgezeichnet.

Der Vorsitzende des Bezirks Hans-Georg Große lobte die Arbeit der Schule, welche zahlreiche Kinder systematisch an das königliche Spiel heranführe und damit für dessen Verbreitung über die Schulgrenzen hinaus sorge.

Diese Auszeichnung besitzt gleich in zweifacher Hinsicht Signalwirkung. Mit der Vergabe der Ehrennadel an Heike Minneken wurden in der nach wie vor von Männern dominierten Schachwelt bewusst die Verdienste einer weiblichen Schachaktivistin gewürdigt. Zugleich wurde auf die Bedeutung des Schulschachs für die Entwicklung des Schachsports hingewiesen.

Die Friedrich-Ebert-Realschule erhielt im letzten Jahr als erste weiterführende Schule in Nordrhein-Westfalen das Qualitätssiegel Deutsche Schachschule, das von der Deutschen Schachjugend an Schulen verliehen wird, denen es nachhaltig gelingt, Schach in den Schulalltag zu integrieren. An der Friedrich-Ebert-Realschule wurde im Schuljahr 2016/17 ein innovativer Schach-Profilzweig eingeführt, der es Kindern ermöglicht, ab der 5. Klasse Schach als Unterrichtsfach im Klassenverband zu belegen. Derzeit erhalten etwa 150 Kinder in fünf Schachklassen jeweils eine Stunde pro Woche zusätzlichen Schachunterricht.

ehrung minneken 2018 01 web

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Hans-Georg Große / Schachbezirk Emscher-Lippe
Tunnelstraße 46, 45966 Gladbec
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Link zum Impressum: https://el-schach.de/index.php/impressum

Arten der verarbeiteten Daten:

- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Registrierfunktion

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung der Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Liebe Schachfreundinnen, liebe Schachfreunde,

nach Einführung der neuen Verbandsbezirksliga verbleiben auf Bezirksebene noch drei Ligen, die ab der nächsten Saison Bezirksklasse(BK) - Kreisliga(KL) - Kreisklasse(KK) heißen. In BK und KL wird mit Achter-, in der KK mit Fünfermannschaften gespielt.

Wie auf der JHV des Bezirks vereinbart, gelten folgende Meldetermine:

Sa., 26. Mai 2018 :
Zusage der betreffenden Mannschaften zur Verbandsbezirksliga

So., 10. Juni 2018 :
Meldung der übrigen im Bezirk spielenden Mannschaften (mit Angabe der Spielklasse!)

Die Meldungen erfolgen per Email an mich als Bezirksspielleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) .

Von Anfang bis Ende an der Spitze: Bei der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft fuhr Holger Hortolani als Vertreter des Ausrichters SW Oberhausen einen souveränen Sieg ein. Er verlor keine Partie und erreichte in 17 Runden 14 Punkte. Mit 12,5 Punkten folgte Marc Hermanowski (Hervest-Dorsten) vor Horst Sinnwell (SF Kirchhellen, 12 Punkte). Um den vierten Qualifikationsplatz fand ein Stichkampf statt, da mehrere Spieler mit 11 Punkten den vierten Rang einnahmen. Dabei sicherte sich Titelverteidiger Bernd Laudage endgültig den 4. Platz vor Oliver Heisterkamp (beide SD Osterfeld) und Ivan Mancic (SG Gladbeck). Christian Stefaniak (OSV) erreichte ebenfalls 11 Punkte, verzichtete aber auf die Stichkämpfe.
Leider erschien ein Drittel der qualifizierten Spieler ohne rechtzeitige Abmeldung beim Bezirksspielleiter nicht zum Turnier. Damit wurde weiteren Spielern aus den Vorgruppen die Teilnahmemöglichkeit genommen!
Die Verbandsblitzmeisterschaft findet nun am 12. Mai 2018 statt, der Ausrichter steht noch nicht fest.

Die Bezirkseinzelmeisterschaft, in diesem Jahr mit der Oberhausener Stadtmeisterschaft kombiniert, hat mit 36 Teilnehmern einen guten Zuspruch. Leider stammt das Gros der Teilnehmer vom Gastgeber OSV (19)und den Schwarz-Weißen aus Oberhausen (8); außerdem nehmen je zwei Spieler der Vereine SD Osterfeld, SV Sterkrade-Nord und SG Gladbeck teil, alle anderen acht Vereine des Bezirks stellen leider keinen einzigen Teilnehmer! Ergänzt wird das Feld durch drei Spieler, die keinem Verein des Bezirks angehören, aber als Oberhausener Bürger bei der Stadtmeisterschaft mitspielen.
In der ersten Runde des durchaus spielstarken Feldes - acht Spieler mit einer DWZ >= 2000 - blieben Überraschungen weitgehend aus, es gab kein Remis, lediglich die Schwarzsiege von Mark Schocke (SV Sterkrade-Nord) und Günther Grunwald (SW Oberhausen) gegen um ca. 400 DWZ-Punkte stärkere Gegner kamen unerwartet.
Die weiteren Runden dieses Turniers werden an den folgenden sechs Dienstagen um 19 Uhr ausgetragen.
Die Berichte dazu findet man auf der Homepage des OSV.

Hiermit möchte ich alle Teilnehmer noch einmal an das Finale der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft erinnern. Es ist nun sicher, dass sie am 2. Februar um 19 Uhr bei Schwarz-Weiß Oberhausen im Café Lunchström stattfinden kann.

Ludger Grewe (SD Osterfeld) konnte sich schließlich im Finale des Dähnpokals durchsetzen. Nach Remis in der Turnierpartie konnte er sich mit 2 - 1 im Blitzen gegen Thomas Gross (OSV 1887) durchsetzen. Beide vertreten den Bezirk bei der Forsetzung auf Verbandsebene. Das vollständige Turnier hier zum download.

Frank Puskailler, Gladbeck den 19.01.18

SV Horst 31 heißt der diesjährige Sieger im Vierepokal. Mit einem deutlichen 3,5 : 0,5 konnten sich Marcell Aulich, Steven Bearwolf, Andreas Buschmann und Marco Becker gegen Schwarz-Weiß Oberhausen durchsetzen. Anbei der vollständige Turnierverlauf.

Frank Puskailler, Gladbeck den 07.01.2018

Liebe Schachfreunde und -freundinnen,

Welche Mannschaften des Bezirks spielen im nächsten Jahr in der neuen Verbandsbezirksliga (VBL) ?
Der Vorstand des Bezirks stimmt folgendem Vorschlag des Verbandsspielleiters zu:

Aus jedem Bezirk des SVR kommen 10 Mannschaften in die VBL.

Die Aufsteiger aus unserer BOL kommen in die Verbandsklasse, zählen also nicht zu diesen 10 Mannschaften.

Die Absteiger aus der Verbandsklasse in unseren Bezirk kommen in die VBL.

Die beiden Aufsteiger aus unserer Bezirksliga kommen in die VBL.

Gemäß der Platzierung in unserer Bezirksoberliga kommen dann weitere Mannschaften in die VBL, bis es insgesamt 10 aus dem Bezirk Emscher-Lippe sind.
Bei Gleichheit in Mannschafts- und Brettpunkten wird der direkte Vergleich und (bei 4:4 in diesem Vergleich) die Berliner Wertung zur Ermittlung der Reihenfolge herangezogen, um Stichkämpfe zu vermeiden. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass auch dann noch Gleichstand herrscht, wird gelost.

Jede Mannschaft des Bezirks kann freiwillig auf die Teilnahme an der VBL verzichten.

Auf eine Aufnahme in die Bezirks-TO wird verzichtet, da es eine einmalige Regelung ist.

 

Die diesjährige Bezirkseinzelmeisterschaft im Turnierschach wird vom OSV ausgerichtet. Das Turnier beginnt am 30. Januar 2018 und findet an sieben aufeinanderfolgenden Dienstagen statt, alle Einzelheiten auf der Homepage des OSV

Liebe Schachfreunde und -freundinnen!

Zum Neuen Jahr wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Freude am Schachspiel.
Mit der Einführung der Verbandsbezirksliga kommen in diesem Jahr gravierende Veränderungen auf uns zu. Zu diesem Thema sei an die Veranstaltung am Dienstag, 9. Januar, um 18 Uhr in der Stimberghalle in Oer-Erkenschwick (Stimbergstr. 198a) erinnert, auf der die Ergebnisse der Vereinsbefragung vorgestellt und diskutiert werden sollen.

Das Finale der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft richtet in diesem Jahr SW Oberhausen am 2. Februar um 19 Uhr im Vereinslokal Cafe Lunchström, Elsässer Str. 22, aus.
Sollte dieser Ort kurzfristig nicht zur Verfügung stehen, wird das Turnier bei SD Osterfeld (Pfarrheim St. Pankratius, Nürnberger Str. 6) ausgetragen (daher kurz vorher noch einmal auf der EL-Homepage nachsehen!).

Neben dem Titelverteidiger Bernd Laudage und einem Teilnehmer des Ausrichters haben sich folgende 20 Spieler für das Finale qualifiziert:
Vorrunde Oberhausen: Martin Limberg, Oliver Heisterkamp, Christian Stefaniak, André Matzat, Markus Hufnagel, Javier Miquel Zimmer, Peter-Michael Holdsch
Vorrunde Gelsenkirchen: Christoph Wolff, Dirk Dönges, Andreas Buschmann, Olaf Arndt, Markus Hirschberg, Andreas Kleinert, Ulrich Piotrowski
Vorrunde Bottrop: Christoph Schlüter, Horst Sinnwell, Martin Borgs
Vorrunde Gladbeck/Dorsten: Ivan Mancic, Marc Hermanowski, Joachim Vengels

Sollte von den Genannten jemand nicht mitspielen, bitte ich um frühzeitige Benachrichtigung, damit andere Spieler(innen) an ihre Stelle treten können. Fehlt jemand unentschuldigt, wird erwogen, ihn im nächsten Jahr von der BBEM auszuschließen.

 

pünklich zum Jahresende ging die 5. Auflage des Silverster-Open beim SC Buer-Hassel Königspringer zu Ende. Mit 88 Teilnehmern wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Nach 5 Runden konnte sich IM Karl-Heinz Podzielny durchsetzen und seinen Titel verteidigen. Bester Bezirksteilnehmer war Dragos Ciornei vom Oberhausener SV auf Platz 3. Den vollständigen Bericht hier zum download.

Gerd R. Wingerning/Werner Schüppel, Gelsenkirchen, den 03.01.18

Auch der Viererpokal steht kurz vor dem Abschluss. Swarz-Weiß Oberhausen und SV Horst 31 haben es ins Endspiel geschafft. Das Finale wir vom 02.01. - 05.01.18 beim SW Oberhausen ausgespielt (also vermutlich am 05.01.18). Anbei der vollständige Turnierverlauf.

Frank Puskailler, Gladbeck, den 05.12.17

Nachdem das Halbfinale durch Krankheit (Smiley mit geöffnetem Mund Emoticon) entschieden ist, ist hier nun die Auslosung für das Finale zwischen Ludger Grewe und Thomas Gross. Zu spielen vom 8.1. bis 12.1.2018. Beide Spieler sind bereits für die erste Runde auf Verbandsebene qualifiziert.

Frank Puskailler, Gladbeck, den 11.12.17

In der vergangenen Woche wurd das Viertelfinal im diesjährigen Dähnepokal gespielt. Mit Olaf Arndt, Thomas Gross, Ludger Grewe und Ricardo Demond stehen die Halbfinalisten fest. Die Ergebnisse der Runde, sowie die Auslosung des Halbfinales erhaltet Ihr ihr als download. 

Die Zwischenrunde ist vom 04.12. - 08.12.2017 geplant. Der jeweils Schwarze hat Heimrecht.

Frank Puskailler, Gladbeck den 13.11.2017

In allen Vorrundengruppen soll ein Votum eingeholt werden, ob im nächsten Jahr direkt eine Endrunde zur BBEM nach Schweizer System gespielt werden soll, so dass die Vorrunden entfallen können. Ich bitte die Turnierleitungen, mir neben den Spielergebnissen auch das Ergebnis dieses Votums mitzuteilen.

a) Vorrunde Bottrop bei den Schachfreunden Kirchhellen am 07. 12. 2017
Es qualifizieren sich 3 Spieler(innen) fürs Finale. Beginn: 20 Uhr

b) Vorrunde Gelsenkirchen bei SC Buer-Hassel am 01. 12. 2017 
Es qualifizieren sich 7 Spieler(innen) fürs Finale. Beginn: 19.30 Uhr

c) Vorrunde Oberhausen bei Schwarz-Weiß Oberhausen am 01. 12. 2017
Es qualifizieren sich 7 Spieler(innen) fürs Finale. Beginn: 19 Uhr

d) Vorrunde Dorsten / Gladbeck bei SV Hervest- Dorsten am 08. 12. 2017
Es qualifizieren sich 3 Spieler(innen) fürs Finale. Beginn: 20 Uhr

Das Finale richtet dann Anfang 2018 Schwarz-Weiß Oberhausen aus. Neben den 20 Teilnehmer(inne)n aus den Vorrundengruppen hat der Titelverteidiger Bernd Laudage (SD Osterfeld) Startrecht und dem Ausrichter steht ein Freiplatz zu.

     Peter Kruse
(1. Bezirksspielleiter)

Am 03.10.2017 fand beim Oberhausener SV die Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2017 statt. In diesem Jahr gingen 16 4er-Mannschaften an den Start. Nach 11 Runden CH-System konnte sich der hohe Favorit OSV I, in der Austellung FM Bernhard Stillger, FM Aleksej Litwak, FM Jürgen Kaufeld, Dr. Dragos Ciornei verlustpunktfrei durchsetzen. Spannender verlief der Kampf um Platz 2, der zum Start auf Verbandsebene berechtigt. Hier konnte sich letztendlich SW Oberhausen I. Anbei der Turnierendstand als Kreuztabelle.

Werner Schüppel, Bottrop den 10.10.2017

Am 19.09.2017 lief beim Oberhausener SV die erste Runde im Dähnepokal. In diesem Jahr gehen 20 Teilnehmer an den Start. Die Ergebnisse der ersten Runde, sowie die Auslosung der Zwischenrunde erhaltet Ihr ihr als download. 

Die Zwischenrunde ist vom 16.10. - 20.10.2017 geplant. Der jeweils Schwarze hat Heimrecht.

Frank Puskailler, Gladbeck den 23.09.2017

Langer

Nur zehn Teilnehmer, darunter sechs von der SG Gladbeck 19/23, weist die diesjährige, 19. Auflage des Franz-Mecking-Turniers auf. Die Ergebnisse der ersten drei Runden lauten :

1. Runde

Kruse    -   Plomann     1-0
Przygodda  -  Heinzel  0-1
Schelwokat - Skrodzki 1-0 
Langer   -   Kudsin        1-0
Kasten  -  Schnettler    1-0 kl

 
2. Runde

Kasten   -    Kruse           0,5
Heinzel  - Schelwokat   0,5
Plomann  -  Langer       0,5
Kudsin  -  Schnettler      1-0
Skrodzki  -  Przygodda   0-1

3. Runde

Kruse   -   Heinzel           1-0 kl
Langer   -   Kasten         0,5
Schelwokat  -  Kudsin    0-1
Przygodda  -  Plomann 1-0
Schnettler  -  Skrodzki     0-1 kl
 
Leider musste Peter Heinzel aus gesundheitlichen Gründen vom Turnier zurücktreten.
 
4. Runde (07.10.17)
 
Kruse   -   Langer             0,5
Kudsin  -  Przygodda      1-0
Kasten - Schelwokat      0,5
Plomann  -  Skrodzki       0,5
spielfrei: Schnettler
 
5. Runde (21. 10. 17)
 
Kudsin         -  Kruse            0-1
Przygodda -  Kasten          0,5
Langer        -  Schelwokat  0-1
Skrodzki      -  Schnettler  1-0 kl
spielfrei: Plomann
 
6. Runde (4. 11.)
 
Kasten       -   Kudsin          0,5
Kruse          -   Przygodda  1-0
Skrodzki      -   Langer        0,5
Schnettler  -   Plomann  0-1 kl
spielfrei: Schelwokat
 
7. Runde (18. 11.)
 
Schelwokat  - Kruse        1-0
Kudsin           - Plomann 1-0
Skrodzki        - Kasten      0,5
Langer         - Schnettler 1-0 kl
spielfrei: Przygodda
 
Durch zwei überzeugende Siege
in denbeiden letzten Runde
gewann Peter Schelwokat nach
Buchholz-Wertung vor Peter
Kruse. Mit einem halben Punkt
Rückstand wurde Alexander Kudsin
Dritter.
 

Hier das komplette Turnier auch als Download 

Beim Städtevergleichskampf, den in diesem Jahr der Oberhausener SV 1887 aurichtete, nahmen Bochum, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen und Oberhausen teil. Jede Mannschaft stellte 10 Spieler, gewertet wurden die Brettpunkte. Bochum erzielte aus den 40 gespielten Partien 25 Brettpunkte und damit einen halben Punkt mehr als Oberhausen. Der direkte Vergleich endete unentschieden. Dazu herzlichen Glückwunsch nach Bochum. Mit einem weiteren Brettpunkt Abstand belegte Essen Platz drei, mit deutlichem Abstand folgten Gelsenkirchen (15) und Bottrop (12). Der Kampf hat allen Teilnehmern viel Freude, Spaß und Spannung gebracht, es wurde der Wunsch geäußert, auch im nächsten Jahr einen Städtevergleichskampf auszurichten.

Die SWT-Datei hier als download.

Für zu Hause gebliebene Schachfreunde gibt es auch in diesem Jahr den Horster Biltzsommer. Hier sind jeweils Freitags ab 20.00 Uhr 7 Einzel-Turniere gestartet - Ausschreibung anbei.

Am ersten Spieltag konnte sich Bernd Laudage vor Arnim Bossy und Florian Stricker durchsetzen.

Am zweiten Spieltag konnte sich Simon Knudsen vor Fabian Kröger und Matthias Hahn durchsetzen.

Am dritten Spieltag konnte sich Florian Stricker vor Norbert Fink und Marcell Aulich durchsetzen.

Am vierten Spieltag konnte sich Ralph Sandkamp vor Simon Knudsen und Matthias Hahn durchsetzen.

Am fünften Spieltag konnte sich Bernd Laudage vor Kai Wolter und Becir Birdaini durchsetzen.

Am sechsten (vorletzten) Spieltag konnte sich Norbert Fink vor Frank Bellers und Matthias Hahn durchsetzen.

Im Gesamtstand hat es einen Führungswechsel gegeben. Bernd Laudage hat Simon Knudsen mit knappem Vorsprung abgelöst!

Sebastian Rohsiepe, 21.08.2017

Hallo Schachfreunde,
anbei die Auslosung und Ausschreibungsunterlagen des Viererpokals. Die erste Runde soll vom 04.09. - 08.09.17 gespielt werden.
 
Anbei auch die Ausschreibung des Dähnepokals. Die erste Runde wird am 19.09.2017 geschlossen beim Oberhausener SV gespielt.

Mit freundlichen Grüßen
 
Frank Puskailler

Lieber Schachfreunde !

zu Beginn des Monats Juli ist unser Schachfreund Michael Baar im Alter von erst 46 Jahren verstorben. Im Namen des SV Buer möchten wir seiner Gedenken und fügen hier unseren Nachruf an.

Mit freundlichem Gruß,

Rolf stach

1. Bezirksblitzmann-
    schaftsmeisterschaft

Wie in den letzten Jahren wird dieser Wettbewerb am 3. Oktober 2017 vom OSV 1887 ausgerichtet. Das Turnier beginnt um 10 Uhr (Meldeschluss 9.45 Uhr) und wird im Schweizer System mit Vierermannschaften gespielt. Der OSV stellt dankenswerterweise das Spielmaterial.

2. Bezirksblitzeinzel-
    meisterschaft

In allen Vorrundengruppen soll ein Votum eingeholt werden, ob im nächsten Jahr direkt eine Endrunde zur BBEM nach Schweizer System gespielt werden soll, so dass die Vorrunden entfallen können. Ich bitte die Turnierleitungen, mir neben den Spielergebnissen auch das Ergebnis dieses Votums mitzuteilen.

a) Vorrunde Bottrop bei den Schachfreunden Kirchhellen am 07. 12. 2017
Es qualifizieren sich 3 Spieler(innen) fürs Finale.

b) Vorrunde Gelsenkirchen bei SC Buer-Hassel am 01. 12. 2017 
Es qualifizieren sich 7 Spieler(innen) fürs Finale.

c) Vorrunde Oberhausen bei Schwarz-Weiß Oberhausen am 01. 12. 2017
Es qualifizieren sich 7 Spieler(innen) fürs Finale.

d) Vorrunde Dorsten / Gladbeck bei SV Hervest- Dorsten am 08. 12. 2017
Es qualifizieren sich 3 Spieler(innen) fürs Finale.

Das Finale richtet dann Anfang 2018 Schwarz-Weiß Oberhausen aus. Neben den 20 Teilnehmer(inne)n aus den Vorrundengruppen hat der Titelverteidiger Bernd Laudage (SD Osterfeld) Startrecht und dem Ausrichter steht ein Freiplatz zu.

     Peter Kruse
(1. Bezirksspielleiter)

Auch in diesem Jahr findet zum Abschluss der Sommerferien wieder der freundschaftliche Städtevergleich statt. In diesem Jahr werden 6 - 8 Städte am Start sein. Bei Interesse wendet Ihr Euch am Besten bis zum 20.08.2017 an Euren Vereinsspielleter, Michael Gerst oder Peter Gajda. Anbei die Ausschreibung mit allen nötigen Informationen.

Bottrop/Oberhausen, 07.07.17

Am Samstag, den 23. September 2017 richten die SD Osterfeld das diesjährige Jugendopen aus. Anbei die vollständige Ausschreibung. Bitte beachtet Euch frühzeitig anzumelden, da das Turnier auf 40 Teilnehmer limitiert ist.

Bruno Fiori, 04.07.2017

Die diesjährige Vereinsspielleitersitzung findet am 18. Juli um 19.30 Uhr im Horster Vereinslokal (Haus Nolte, Turfstr. 20, GE-Horst) statt. Eine Einladung mit Tagesordnung wurde an alle Vereine per Email gesandt.

Peter Kruse (1. Bezirksspielleiter)

Dank an den OSV, der sich bereit erklärt hat, in der kommenden Saison die letzte Runde der BOL geschlossen auszurichten.

Peter Kruse (1. Bezirksspielleiter)

Termine: 2. 9. / 9. 9. / 23. 9. / 7. 10. / 21. 10. / 4. 11. / 18. 11.

Anmeldung für SpielerInnen ab Jahrgang 1957 (oder älter) bei Peter Kruse (Tel. 02043 56338 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Hallo Schachfreunde,

Zur Endrunde der Bezirks-Biltz-Mannschaftsmeisterschaft Emscher-Lippe waren leider nur 14 Teilnehmer anwesend. Es gewann unser Serienmeister Bernd Laudage und Titelverteidiger von der Schwarzen Dame Osterfeld. Nur Marcell Aulich als Zweiter konnte noch einigermaßen mithalten. Dritter wurde das Horster Neumitglied Fabian Kröger vor Andreas Buschmann (alle Horst 31). Diese 4 haben sich hierdurch für das Blitzen auf Verbandsebene qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch Euch Vieren und vor allem Bernd, als Sieger.
Auf den weiteren Plätzen folgen Christian Stefaniak (SC Hassel/Ks GE) als 5., sowie Horst Sinnwell (SF Kirchhellen ) und Klaus Rydzewski (SV Horst 31 ), die sich noch Hoffnungen auf einen Nachrückplatz machen können.
Anbei der Endstand des Turniers zum Download.

Mit freundlichen Grüßen
Olaf Arndt

Liebe Schachfreunde,

die diesjährigen Bezirksjugendmeisterschaften im Normal- und Blitzschach sind Geschichte. Ich gratuliere allen Gewinnern und danke allen, die mitgemacht haben, dass wir trotz der mauen Teilnehmerzahl ein schönes Turnier hatten. Besonderer Dank geht auch einmal mehr an Norbert, der jeden Morgen schon einkaufen war um uns alle zu versorgen bevor die ersten von uns auch nur aus dem Bett gesprungen sind :)

Die Qualifikanten werdet ich noch einmal separat bekanntgeben, was daran liegt, dass an einigen Stellen noch nicht ganz klar ist, wer welchen Platz wahrnehmen möchte. Tabellen Einzelmeisterschaft und Blitz-Einzelmeisterschaft, DWZ-Auswertung (inoffiziell)  findet ihr hier als download!

Da viele von euch leider nicht vor Ort waren, hier noch einmal für alle: Aufgrund von Terminüberschneidungen wird der erste Spieltag der U1500-Jugendliga auf den 28.1. verschoben! Spielort ist die Mensa der Fasia-Jansen Gesamtschule, Mülheimer Str. 155 46045 Oberhausen (Spiellokal des OSV). Bitte denkt daran, mir etwaige Aufstellungen zuzuschicken.

schachliche Grüße

Pascal Pütter, Oberhausen den 09.01.2017

Liebe Schachfreunde im Bezirk,
Nachdem die Vorrundenkämpfe abgewickelt sind, stehen alle qualifizierten Teilnehmer für das Finale im Blitzen Saison 2016/17 fest. Das Finalturnier wird am Freitag, den 10. März 2017, ab 19.30 Uhr beim SV Horst-Emscher 1931 stattfinden. Es wird wie bisher üblich nach den Blitzregeln des SB NRW gespielt. Der Sieger erhält eine Siegerurkunde und eine DGT 2010 –Schachuhr. Der Vizemeister Siegerurkunde und eine neue Ausgabe Chess/Base.

Die Teilnehmer:

Gelsenkirchen: Aulich, Buschmann, Arndt, Rydzewski, Dönges (alle SV Horst 31, Jolitz (SCHassel/Ks Gelsenkirchen)

Oberhausen : Limberg, Martin, Heimsoth, Pütter (alle SW Oberhausen), Heisterkamp (Schwarze Dame Osterfeld), Dr.Ciornei, Stefaniak (alle SV 1887 Oberhausen)

Bottrop : Sinnwell (SF Kirchhellen), Mohrholz, Jäger und Nowak (alle SV Bottrop 21)

Dorsten/Gladbeck : Vengels und Hater (alle SK Hervest-Dorsten 56), Mancic und Kruse (alle SG Gladbeck 19/23)

Der Titelverteidiger : Laudage (Schwarze Dame Osterfeld)

1 Teilnehmer des gastgebenden Vereines SV Horst 31

= Insgesamt = maximal 22 Teilnehmer

Wolfgang Kölnberger, Marl, 21.12.2016

Auch im Viererpokal stehen die Finalteilnehmer fest. Hier treffen am 13.01.2017 die SG Gladbeck 19/23 I und der SV Horst 31 I aufeinander. Gespielt wird bei der SG Gladbeck. Auch hier die Einzelergebnisse zum download.

Werner Schüppel / Frank Puskailler, 14.11.2017

 

 

Die beiden Fianlteilnehmer im diesjährigen Dähnepokal stehen fest. Heinz-Dieter Gierse und Ludger Grewe konnten sich im Halbfianle durchsetzen. Anbei die Ergebnisse im Überblick. Beide werden den Schachbezirk auf Verbandsebene vertreten.

Wenn sich beiden Teilnehmer nicht etwas anderes vereinbaren, so findet das Finale am 20.01.2016 beim SV Bottrop 21 statt.

werner Schüppel/Frank Puskailler, 14.11.2016

Alle Jahre wieder, setzt sich in diesem Jahr Siegfried Wilbert im Franz-Mecking Turnier durch. Mit 5 Siegen und 2 Remis blieb er ohne Niederlage und hatte am Ende einen halben Punkt Vorsprung auf seine ärgsten Verfolger. Dies waren in diesem Jahr Knut Andersen und Peter Kruse (ebenfalls ohne Niederlage). Anbei alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle.

Frank Puskailler, 19.11.2016

Da waren es nur noch 4. Gestern Abend gingen die letzten beiden Partien des Viertefinales in Kirchhellen über die Bühne. Während sich Steven Nowok erst im Blitzen durchsetzten konnte schaffte es Frank Puskailler in der langen Partie um sich eine Runde weiter zu kämpfen.

Heinz Dieter Gierse und Ludger Grewe, die beide auch die Blitz-Verlängerung brauchten, komplettieren das verbliebene Feld. Anbei die bisherigen Ergebnisse und die Auslosung des Halbfinales (zu spielen bis zum 16.12.2016).

Werner Schüppel/Frank Puskailer, 02.12.2016

Auch im Viererpokal wurdein der vergangenen Woche die 2. Runde gespielt. Hier konnten sich jeweils die vermeintlichen Favoriten durchsetzen. Die nächste Runde - das Halbfinale - findet vom 05.12. - 09.12.2016 statt. Anbei der aktuelle Turnierverlauf als download.

Frank Puskailler, 12.11.2016

Beim Franz-Mecking Pokal 2016 wurde die vorletzte Runde gespielt. Die Top 3 haben alle untereinander gespielt, sodass das Schweizer System nun Gegner von "unten" zulost. Der führende Siegfried Wilbert benötigt in der letzten Runde jedoch einen Sieg um aus eigener Kraft Turnierseiger zu werden. Die Verfolger Knut Andersen und Peter Kruse (jeweils 1/2 Punkt) dahinter könnten bei einem Remis, in der Feinwertung (Sieg vorrausgesetzt), noch vorbeiziehen. Für Spannung ist also in der letzten Runde am 19.11.16 gesorgt. Anbei die Auslosung und er aktuelle Tabellenstand als download.

Frank Puskailler/Werner Schüppel, 12.11.16

Die Hälfte der Partien in der Zwischenrunde sind gespielt. Also genau der richtige Zeitpunkt, um das Viertelfinale auszulosen. Die Auslosung hier als Download. Zu spielen ist die Runde vom 21.11. - 25.11.2016.

Frank Puskailler

Gladbeck, 02.11.16, Ergänzung vom 08.11.16

 

Im Franz-Mecking-Turnier wurd nun die 5. Runde gespielt. Anbei die Ergebnisse sowie die Auslosung der 6. Runde. Die 6. Runde wird am 06.11.2016 gespielt.

Der Franz-Mecking-Turnier in Gladbeck hat die 4. Runde abgeschlossen. Anbei die Ergebnisse der 4. Runde, sowie Auslosung zur Runde 5. Die nächste Runde findet am 22.10.2016 statt.

Frank Puskailler

Am 03.10.2016 fand auch in deisem jahr wieder Bezirks-Mannschafts-Meisterschaft beim OSV statt. Wie auch in den vergangen Jahren konnte sich die 1. Mannschaft des OSV durchsetzen. Doch noch nie waren die 4, in der Aufstellung : Bernhard Stillger, Jürgen Kaufeld, Matthias Limberg, Marcel Becker so souverän wie in diesem Jahr. Aus 11 Runden und 44 zu vergebenen Punkten wurden 11 Siege und 40,5 Punkte erkämpft.

Auf Platz 2 folgt der Sv Bottrop 21 II mit 17 - 5 Punkten. Diese beiden Mannschaften qualifizieren sich direkt für das Verbandsfinale, welches am 26.03.2017 stattfindet.

Anbei die vollständige Abschlusstabelle, inklusive der Einzelbretter.

Wolfgang Kölnberger, Marl, 04.10.2016

Hallo Schachfreunde

 

am 22.09.2016 lief die Erste Runde des diesjährigen Dähnepokals bei den Schachfreunden Kirchhellen ohne Zwischenfälle, leider aber auch ohne Überraschungen, über die Bühne. In den 8 am Spielabend gespielten Partien konnte sich jeweils der DWZ-Stärkere durchsetzen. 2 Spiele sind noch nachzuholen.

Anbei die Ergebnisse der 1. Runde sowie die Auslosung der Zwischenrunde - inklusive Hängepartien. Diese ist in der Zeit vom 24.10. - 28.10.2016 zu spielen. Hier wie in jedem Jahr : Der Weißspieler reist zum Schwarzspieler.

 

Werner Schüppel / Fran Puskailler

Ergänzung vom 13.10.16

 

 

Es sei hiermit an die Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft erinnert, die wie im Vorjahr in den Räumen des OSV 1887 statt findet. Gespielt wird am Montag, den 03.Oktober 2016 ab 10.00 Uhr, Meldeschluß ist um 9.45 Uhr. Die TL liegt in den Händen des gastgebenden OSV 1887.

Spielberechtigt sind nur alle für den Schachbezirk Emscher-Lippe aktiv gemeldeten  Spieler und Spielerinnen.

Die beiden erfolgreichsten Viererteams qualifizieren sich für die nächste Verbandsblitz – Mannschaftsmeisterschaft im kommenden Jahr  und erhalten für ihre Leistungen Siegpreis und Urkunde.            

Es werden voraussichtlich 11 Runden  Schweizer System gespielt. Von jeder Mannschaft sind zwei vollständige Spielgarnituren mitzubringen. Fehlendes Spielmaterial kann zum Startverbot führen.

Achtung : auf dem Weg zum OSV befindet sich für die meißten eine Baustelle. Hier die Umleitung

Die Turnierleitung

Am 03.09.2016 ist die diesjährige, 18. Auflage, des Franz-Mecking-Turnier in Gladbeck gestartet. In diesem Jahr sind 11 Teilnehmer am Start. Anbei die Ergebnisse der 1. Runde. Die nächste Runde findet am 17.09.2016 statt.

 

Frank Puskailler

Der Franz-Mecking-Turnier in Gladbeck hat die 3. Runde abgeschlossen. Anbei die Ergebnisse der 3. Runde, sowie Auslosung zur Runde 4. Die nächste Runde findet am 08.10.2016 statt.

 

Frank Puskailler

Hallo Schachfreunde,

wir Königsspringer richten 18.11.2016 um 19.30 Uhr in diesem Jahr die Vorrunde Gelsenkirchen aus.

Die weiteren Details entnehmt Ihr bitte der beigefügten Einladung.

Viele Grüße

Christoph Wolff

Hallo Schachfreunde,

Am gestrigen Sonntag fand beim SV Horst 31 die mittlerweile 5. Auflage des Städtevergleichs statt. Hatte der Vergleich im Ursprung mit nur 2 Städten begonnen, so ist er mittlerweile  auf 6 Städte angewachsen. Zu den 4 Startern Gelsenkirchen, Oberhausen, Bottrop und Essen aus dem Vorjahr, kamen in diesem Jahr mit Gladbeck und Bochum 2 „Neuzugänge“ hinzu.

Das Turnier, das überwiegend Spaßcharakter hat, wurde von Jürgen Göldenboog über 5 Runden ohne Zwischenfälle souverän geleitet. Für die 10er-Mannschaften entwickelte sich ein spannender Turnierverlauf, der erst in der letzten Runde entschieden wurde. So konnte sich am Ende Essen mit 30 Brettpunkten vor Gelsenkirchen und Bochum jeweils mit 29,5 Brettpunkten denkbar knapp durchsetzen.

Auf den weiteren Plätzen folgen Bottrop (26 Punkte), Oberhausen (25 Punkte) und Gladbeck (10 Punkte).

Anbei ein Foto der siegreichen Essener Mannschaft sowie die Mannschafts-Rangliste (Seite 1 und Seite 2)

 

Werner Schüppel, Gelsenkirchen 21.08.2016

Hallo Schachfreunde,

unser ehemaliges Bezirks-Mitglied Klaus Rybarczyk lädt auch in diesem jahr wieder zum Wappen von Raesfeld. Das Turnier find satt am 20.08.2016. Die ausführliche Turnierauschreibung erhaltet Ihr hier zum Download.

 

Werner Schüppel, Bottrop den 04.08.2016

Blitzmeisterschaften Saison 2016 - 17

Hallo Schachfreunde,

anbei die Informationen für die kommende Saison zu den :

a) Bezirksblitzmannaschaftsmeisterschaften am 03.10.2016 beim OSV

b) Blitzeinzelmeisterschaften

sowei vorliegend.

Marl, den 24.07.16

Wolfgang Kölnberger

Hallo Schachfreunde,

am 21.August 2016 ab 14 Uhr findet in Gelsenkirchen-Horst, Turfstraße 20, 45899 Gelsenkirchen (Haus Nolte) der nächste Städtevergleich statt.

Pro Stadt sind 10 Spieler vorgesehen. Es werden Schnellschachpartien gespielt, bei zum Beispiel 7 Städten 12 Runden à 25 Minuten oder 15 min, wobei die Teams einer Stadt in zwei Hälften aufgeteilt werden (Zehnerteams, also 2 Fünfer!) und dann jede Hälfte gegen die beiden Hälften der anderen Städte spielen! So ist keiner spielfrei und jede Stadt spielt 2x gegen jede andere. Am Ende gewinnt die Stadt mit den meisten Brettpunkten, also keine Mannschaftspunkte.

Der Städtevergleich ist mit den Städten Bochum, Bottrop, Dorsten, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck und Oberhausen vorgesehen. Bei Interesse meldet Euch bitte an Eure Spielleiter oder direkt an mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Grüße

Peter Gajda, Bottrop 30.06.2016

Spielplan Saison 2016 - 17 - 4. Änderung vom 15.08.16

Hallo Schachfreunde,

anbei die Spielpläne und Informationen für die kommende Saison von unseren beiden Spielleitern. Im einzelnen für die Mannschaftsmeistschaft von Wolfgang Kölnberger :

Durch die Nachmeldung einer 7. Mannschaft des OSV haben sich leider Änderungen in der Kreisliga ergeben. Der zuvor veröffentlichte Terminplan wird an dieser Stelle durch die aktuelle Ausgabe vom 13.07.2016 ersetzt.

a) Die Auslosung zur Mannschaftsmeisterschaft für alle Klassen

b) Die Paarungstabelle der Bezirksoberliga (1. Runde am 11.09.16)

c) Die Paarungstabelle der Bezirksliga (1. Runde am 18.09.16)

d) Die Paarungstabelle der Bezirksklasse (1. Runde am 04.09.16)

e) Die Paarungstabelle der Kreisliga (1. Runde am 28.08.16)

 

Im einzelnen von Frank Puskailler für Dähnepokal und Viererpokal :

a) Ausschreibung Viererpokal und Auslosung der 1. Runde / Achtelfinale

b) Ausschreibung Dähnepokal (1. Runde am 15.09.16 bei den SF Kirchhellen)

Feiertagsgesetz !

Wie Ihr bestimmt schon mitbekommen habt gab es am diesjährigen Karfreitag einen "Zwischenfall" beim SV Unser Fritz. Ein angesetztes offenes Blitzturnier musste wieder abgesagt werden. Grund hierfür : Das Feiertagsgesetz des Landers NRW. Hier der vollständige Kommentar als Download.

Anbei auch eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte der diesjährigen Jahreshauptversammlung als Download.

Gladbeck, den 26.05.16,

Hans-Georg Große

Terminplanung der Saison 2016/17

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

anbei der sechste Arbeitsstand der Klasseneinteilung der Ligen im Bezirk Emscher-Lippe.

Die Spielleitersitzung wird voraussichtlich am 07.07.2016 stattfinden. Eine Einladung hierzu folgt.

Wolfgang Kölnberger, Marl den 05.06.2016

Einladung zur Vereinsspielleitersitzung

Liebe Schachfreunde im Bezirk Emscher-Lippe !

Am 07.07.2016 findet im Spiellokal des SV Horst-Emscher 1931 die diesjährige Spielleitersitzung zur Vorbereitung auf die kommende Saison 2016/17 statt. Im Download erhaltet Ihr die Einladung mit der Tagesordnung.

Wolfgang Kölnberger

Marl, den 13.06.2016

 

An alle Vereine im Bezirk Emscher-Lippe

Liebe Schachfreunde,

anbei die Mannschaftsmeldungen der Saison 2015 - 16

mit schachlichem Gruß
Wolfgang Kölnberger

Die einzelnen Liegen findet Ihr hier als Download :



Schachbezirk Emscher-Lippe

Satzung

§ 1 Zweck des Schachbezirks

§ 2 Name, Geschäftsjahr, Sitz und Bereich des Bezirks

§ 3 Mitgliedschaft im Schachbezirk

§ 4 Rechte und Pflichten der Mitglieder

§ 5 Organe des Schachbezirks

§ 7 Vorstand des Schachbezirks

§ 6 Jahreshauptversammlung des Schachbezirks

§ 8 Wahlen

§ 9 Ehrungen

§ 10 Kassenprüfer

§ 11 Spielausschuss

§ 12 Beiträge

§ 13 Datenschutz

§ 14 Auflösung und Verschmelzung

§ 15 Änderung der Satzung

§ 16 Sonstige Regelungen

§ 17 Inkrafttreten der Satzung

§ 1

Zweck des Schachbezirks

1.1 Der Schachbezirk Emscher-Lippe sieht seine Aufgabe in der Pflege und Förderung des

Schachspiels als einer sportlichen Disziplin, die im besonderen Maße geeignet ist, der geistigen und charakterlichen Entwicklung zu dienen. Der Schachbezirk sorgt in seinem Bereich für die Durchführung von Wettkämpfen, Lehrgängen und Veranstaltungen und bemüht sich insbesondere um die Hinführung von Jugendlichen zum Schachspiel als sinnvolle Freizeitgestaltung.

1.2 Der Schachbezirk Emscher-Lippe ist parteipolitisch, konfessionell und weltanschaulich neutral.

1.3 Der Schachbezirk verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung .Etwaige Gewinne dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder des Schachbezirks erhalten weder Gewinnanteile noch sonstige Zuwendungen aus seinen Mitteln. Der Schachbezirk darf weder Einzelpersonen noch Organisationen durch zweckfremde Ausgaben oder unverhältnismäßige Vergütungen begünstigen.

1.4 Den Mitgliedern der Organe des Schachbezirks werden Auslagen und Aufwendungen erstattet. Die Zahlung einer pauschalen Aufwandsentschädigung und die pauschale Auslagenerstattung sind zulässig.

§ 2

Name, Geschäftsjahr, Sitz und Bereich des Bezirks

2.1 Die Vereinigung führt den Namen „Schachbezirk Emscher-Lippe“.

2.2 Der Sitz des Schachbezirks ist Gladbeck.

2.3 Geschäftsjahr des Schachbezirks ist das Kalenderjahr.

2.4 Der Schachbezirk Emscher-Lippe ist Mitglied im Schachverband Ruhrgebiet und im Schachbund Nordrhein-Westfalen und darüber mittelbar im Deutschen Schachbund e.V. (DSB). .

§ 3

Mitgliedschaft im Schachbezirk

3.1 Der Schachbezirk hat ordentliche Mitglieder und Ehrenmitglieder.

3.2 Ordentliche Mitglieder des Schachbezirks sind die Vereine im Bereich der Städte Bottrop, Dorsten, Gelsenkirchen, Gladbeck und Oberhausen sowie deren Mitglieder und Ehrenmitglieder.

3.3 Die Vereine sind durch ihre Mitgliedschaft beim Landessportbund gleichzeitig Mitglieder örtlicher Sportorganisationen des LSB. Die Vereine sorgen in eigener Zuständigkeit für ihre Vertretungen bei der entsprechenden örtlichen Sportorganisation.

3.4 Ehrenmitglieder werden auf Vorschlag des Vorstandes oder eines Vereins von der Jahreshauptversammlung gewählt.

3.5 Neu gegründete Schachvereine können unter folgenden Voraussetzungen Mitglied im Schachbezirk Emscher-Lippe werden:

· Sie müssen ihren Sitz im Bereich des Schachbezirks Emscher-Lippe haben,

· Ihre Satzung darf der Satzung und Ordnungen des Schachbezirks Emscher-Lippe nicht widersprechen.

· Sie müssen als gemeinnützig anerkannt sein,

· Sie müssen einen schriftlichen Aufnahmeantrag mit Satzung, Gründungsprotokoll und Mitgliederliste beim Vorsitzenden oder Geschäftsführer des Schachbezirks einreichen.

3.6 Der Bezirksvorstand muss innerhalb von 4 Wochen über die Aufnahme entscheiden. Gegen einen negativen Bescheid kann die nächste Jahreshauptversammlung angerufen werden.

3.7 Fusionen von Vereinen sind unter Vorlage des Fusionssatzung und der Protokolle der Mitgliederversammlungen dem Vorsitzenden bzw. dem Geschäftsführer anzuzeigen. Spielberechtigungen bleiben erhalten.

3.8 Die Mitgliedschaft endet durch Austritt. Dieser kann gegenüber dem Vorsitzenden unter Vorlage des Protokolls der Mitgliederversammlung mit drei Monaten Frist zum Jahresende erklärt werden.

3.9 Die Mitgliedschaft endet durch Ausschluss (§ 4.4 dieser Satzung).

§ 4

Rechte und Pflichten der Mitglieder

4.1 Die Mitglieder haben das Recht, an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen und durch ein Einzelmitglied als Delegierten, das Stimmrecht auszuüben.

4.2 Die Mitglieder haben das Recht auf Teilnahme am Spielbetrieb, an Lehrgängen und Veranstaltungen nach Maßgabe der hierfür geltenden Bestimmungen und Ausschreibungen.

4.3 Die Mitglieder sind verpflichtet die festgesetzten Beiträge zu zahlen, Satzungen, Ordnungen und Organbeschlüsse zu befolgen, die Interessen und das Ansehen des Schachbezirks Emscher-Lippe zu wahren und die Rechte anderer Mitglieder zu achten.

4.4 Pflichtverletzungen - auch durch Einzelmitglieder – kann der Bezirksvorstand durch Rüge, Ruhen von Mitgliedschaftsrechten, und in schweren Fällen mit Ausschluss ahnden.

4.5 Gegen die Maßnahme „Ausschluss aus dem Bezirk“ kann das betroffene Mitglied die

Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung verlangen. Diese Versammlung beschließt mit 2/3 Mehrheit über einen Ausschluss. Vorher ist dem betroffenen Mitglied Gehör zu gewähren.

§ 5

Organe des Schachbezirks

Organe des Schachbezirks sind die Jahreshauptversammlung, der Vorstand, der Spielausschuss und die Jugendversammlung.

§ 6

Die Jahreshauptversammlung

6.1 Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Schachbezirks Emscher-Lippe und somit zu allen den Schachbezirk betreffenden Entscheidungen berechtigt.

6.1.1 Der Verein und seine Mitglieder werden durch einen Delegierten vertreten. Der Delegierte vertritt seinen Verein und dessen Mitglieder mit der Zahl der Stimmen, die der Zahl der Mitglieder entspricht, für die Bezirksbeiträge entrichtet wurden.

6.1.2 Von der Beitragspflicht ausgenommene Mitglieder (s. Finanzordnung §1.2) zählen zu den Stimmen des Vereins.

6.1.3 Vereine, die zum Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung mit den Mitgliederbeiträgen im Rückstand sind, haben kein Stimmrecht .

6.2 In jedem Kalenderjahr muss im 2. Quartal eine Jahreshauptversammlung durchgeführt werden.

6.3 Eine außerordentliche Hauptversammlung kann auf Antrag des Vorstandes, unter den Bedingungen siehe § 4.5 und auf Antrag von mindestens 1/3 der Mitgliederstimmen einberufen werden.

6.4 Der Termin der Jahreshauptversammlung muss den Vereinen spätestens 2 Monate vorher bekannt gemacht werden.

6.4.1 Die Vereine können Anträge zur Jahreshauptversammlung bis spätestens 1 Monat vor diesem Termin dem Geschäftsführer vorlegen.

6.5 Die Einladung zur Jahreshauptversammlung inkl. der Tagesordnung und aller vorliegenden Anträge müssen 2 Wochen vorher schriftlich erfolgen.

6.6 Jede ordnungsgemäß einberufene Jahreshauptversammlung ist beschlussfähig.

6.7 Während der Jahreshauptversammlung eingereichte Anträge können nur behandelt werden, wenn jeder einzelne Antrag die Mehrheit der anwesenden Stimmen erhält und keine Entscheidung anstrebt, die satzungsgemäß eine Zweidrittelmehrheit erfordert.

6.8 Die Jahreshauptversammlung regelt folgende Aufgaben in ausschließlicher Zuständigkeit:

· Entgegennahme und Erörterung der Berichte der Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer

· Wahl eines Versammlungsleiters. Dieser führt die Versammlung bis zur Wahl des

1. Vorsitzenden des Schachbezirks.

· Entlastung und Wahl des Vorstands mit Ausnahme des Jugendvorstands, der in der Jugendversammlung gewählt wird. Die Aufgaben der Jugendversammlung sind in der Jugendordnung des Schachbezirk Emscher-Lippe festgelegt.

· Wahl der Kassenprüfer

· Festsetzung von Beiträgen, Regel- und Höchstbußen oder sonstigen Entgelten für immer regelmäßig wiederkehrende Leistungen des Schachbezirks Emscher-Lippe

· Genehmigung der Jahresabrechnung und des Haushaltsplans

· Entscheidung über Anträge des Vorstandes oder von Mitgliedern

§ 7

Vorstand des Schachbezirks

7.1 Der Vorstand des Schachbezirks Emscher-Lippe setzt sich zusammen aus dem

1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und Geschäftsführer, dem 1. Spielleiter, dem 2. Spielleiter,

dem Schatzmeister, dem Jugendwart und dem Referenten für Wertungen.

7.1.2 Jedes Mitglied des Vorstandes hat 1 Stimme auf der Jahreshauptversammlung.

7.2 Vorstand i. S. des § 26 BGB sind der 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende.

7.3 Dem Vorstand gem. § 7.1 obliegt die Führung der Geschäfte des Schachbezirks Emscher-Lippe. Er regelt alle Angelegenheiten des Bezirks, soweit sie nicht ausdrücklich der Jahreshauptversammlung, dem Spielausschuss oder der Jugendversammlung vorbehalten sind. Er hat insbesondere die Beschlüsse der Jahreshauptversammlung durchzuführen.

7.4 Die Aufgaben des Vorstandes des Schachbezirks Emscher-Lippe sind in der Geschäftsordnung für den Vorstand geregelt. Darin enthalten sind Fragen der Beschlussfähigkeit und -fassung und Zuständigkeitsregelungen.

7.5.1 Der 1. Spielleiter und der 2. Spielleiter organisieren und leiten gemeinsam den Spielbetrieb gemäß der Bezirksturnierordnung.

7.5.2 Die Aufgaben des Schatzmeisters sind in der Finanzordnung des Schachbezirk Emscher-Lippe geregelt.

7.6 Der Vorstand führt die Geschäfte des Schachbezirk Emscher-Lippe ehrenamtlich. Der Ersatz seiner Aufwendungen wird durch die Ehrenamtlichkeit nicht ausgeschlossen.

§ 8

Wahlen

8.1 Die Delegierten der Vereine des Schachbezirks Emscher-Lippe müssen zu Beginn der Jahreshauptversammlung dem Geschäftsführer schriftlich mit vollständiger Anschrift bekannt sein.

8.2 Jeder Delegierte (gem. § 6.1.1) ist stimmberechtigt und muss seine Stimme persönlich abgeben. Auf Antrag eines stimmberechtigten Teilnehmers muss geheim gewählt werden.

8.3 Mit Ausnahme des Jugendwartes (s. § 8.4) werden alle Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer für die Dauer eines Jahres gewählt. Wiederwahl ist zulässig.

8.4 Der Jugendwart wird von der Jugendversammlung des Bezirks Emscher-Lippe für die Dauer eines Jahres gewählt.

8.5 Wahlen, Abstimmungen und Beschlüsse erfolgen mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Stimmenthaltungen werden nicht mitgezählt, Stimmengleichheit bedeutet Ablehnung.

8.6 Für Änderungen der Satzung, der Turnierordnung und der Beiträge des Schachbezirk Emscher-Lippe, ist eine 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen notwendig.

§ 9

Ehrungen

9.1 Für besondere Verdienste um den Schachbezirk Emscher-Lippe können folgende Ehrungen vorgenommen werden: Ehrenvorsitz im Schachbezirk Emscher-Lippe, Ehrenmitgliedschaft im Schachbezirk Emscher-Lippe sowie Verleihung der Ehrennadel des Schachbezirks Emscher-Lippe.

9.2 Über die Ehrungen gem. § 9.1 entscheidet die Jahreshauptversammlung (s. auch § 3.4).

9.3 Ehrenvorsitzende und Ehrenmitglieder werden zur Jahreshauptversammlung eingeladen.

Ehrenvorsitzende und Ehrenmitglieder haben kein Stimmrecht auf der Jahreshaupt-versammlung.

9.4 Ehrennadeln werden durch die Vereine oder die Mitglieder des Bezirksvorstands beantragt und sind für langjährige Tätigkeit zum Wohle des Schachsports, über den eigenen Verein hinaus, vorgesehen.

§ 10

Kassenprüfer

10.1 Die Jahreshauptversammlung wählt 2 Kassenprüfer und 2 Stellvertreter für die nächste Kassenprüfung.

10.2 Die Kasse ist von 2 Kassenprüfern zu prüfen.

10.3 Eine Zwischenprüfung der Kasse kann nur im Einvernehmen mit dem Vorstand vorgenommen werden.

§ 11

Spielausschuss

11.1 Der Spielausschuss besteht aus dem 1.Bezirksspielleiter, dem 2. Bezirksspielleiter und

3 Vertretern aus den Vereinen des Schachbezirks.

11.1.1 Die Vereinsvertreter im Spielausschuss werden aus den Reihen der an der Bezirks-

Spielleiterversammlung teilnehmenden Vereine jedes Jahr neu gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.

11.2 Der Spielausschuss ist mit mindestens 3 Mitgliedern beschlussfähig.

11.3 Im Spielausschuss darf jeder Verein nur einmal vertreten sein.

11.4 Beschlüsse des Spielausschusses werden mit Stimmenmehrheit gefasst. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden.

11.5 Protestverfahren werden gemäß der Turnierordnung des Schachverbandes Ruhrgebiet behandelt.

11.6 Ist der Protest gegen eine Entscheidung des Bezirksspielleiters gerichtet, leitet der 2. Bezirksspielleiter die Protestverhandlung.

11.7 Vertreter der Vereine die am Protestverfahren beteiligt sind, dürfen dem Spielausschuss bei der entsprechenden Verhandlung nicht angehören.

11.8 Entscheidungen über Proteste erfolgen in geheimer Abstimmung.

§ 12

Beiträge

12.1 Die Höhe und Zusammensetzung der abzuführenden Beiträge der Vereine des Schachbezirks Emscher-Lippe sind in der Finanzordnung des Schachbezirks niedergelegt.

12.2 Neben dem Mitgliedsbeitrag kann der Bezirk von seinen Mitgliedern Umlagen erheben, wenn es im Einzelfall erforderlich ist.

12.2.1 Die Umlage darf nicht höher als der 1 ½ fache Jahresbeitrag (s.Finanzordnung § 1.3.2)

sein.

12.3 Umlagen werden von der Jahreshauptversammlung auf Antrag des Vorstandes mit einer 2/3 Mehrheit beschlossen.

§ 13

Datenschutz

13.1 Im Rahmen der Mitgliederverwaltung im Bezirk Emscher-Lippe, werden von den Vereinen und den Mitgliedern folgende Daten erhoben und gespeichert:

- Vereinsname und Vereinsnummer

- Spielstätte des Vereins mit Anschrift und Telefon

- persönliche Daten der Funktionsträger (Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Telefon, Funktion im Verein, Mail-Adresse)

13.2 Als Mitglied im Schachbezirk Emscher-Lippe werden die in 13.1 genannten Daten an den Schachverband Ruhrgebiet, den Schachbund NRW und den Deutschen Schachbund weitergeleitet.

13.3 Der Schachbezirk veröffentlicht Daten seiner Mitglieder auf der Homepage des Bezirks nur, wenn die Mitgliederversammlung einen entsprechenden Beschluss gefasst hat.

§ 14

Auflösung und Verschmelzung

14.1 Über die Auflösung und Verschmelzung des Schachbezirk Emscher-Lippe entscheidet eine ordentliche oder außerordentliche Mitgliederversammlung mit ¾ der anwesenden Stimmen.

14.2 Bei einer Auflösung vorhandenes Vermögen fällt dem Schachbund NRW zu mit der Auflage, es zur Förderung des Schachsports im Bereich des Schachbezirks Emscher-Lippe zu verwenden.

14.3 Zur weiteren Regelung seiner Arbeit gibt sich der Schachbezirk Emscher-Lippe eine Geschäfts-, Finanz- und Turnierordnung.

§ 15

Änderung der Satzung

Änderungen dieser Satzung können nur in einer ordentlichen oder einer, eigens zu diesem Zweck einberufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung, mit einer Mehrheit von 2/3 aller abgegebenen, gültigen Stimmen, beschlossen werden.

§ 16

Sonstige Regelungen

16.1 Sonderbestimmungen wie Geschäfts-, Finanz- und Turnierordnung, bedürfen der Zustimmung der Mitgliederversammlung.

16.2 Diese Satzung wird mit Inkrafttreten auf der Homepage des Schachbezirk Emscher-Lippe veröffentlicht.

16.3 Sonderbestimmungen dürfen dieser Satzung nicht widersprechen.

§ 17

Inkrafttreten der Satzung

Diese Satzung tritt gemäß Beschluss der Jahreshauptversammlung vom 12. Mai 2015 in Gladbeck mit sofortiger Wirkung in Kraft.

Hans Georg Große

1. Vorsitzender

Schachbezirk Emscher Lippe

Hallo Schachfreunde,

nachdem wir uns in Gelsenkirchen-Horst noch kurz in Sachen Städtevergleich abgestimmt haben, schicke ich euch die Information zum Spielort.

Der Städtevergleich findet am 09. August ab 14 Uhr in :
Haus Nolte, Turfstr. 20, 45899 Gelsenkirchen (Spielstätte des Horster Schachvereins)

Um die Turnierleitung kümmern sich die Schachfreunde des SV Horst-Emscher 1931 bzw. stellen von da aus den Turnierleiter.

Teilnehmende Städte sind: Bochum, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Oberhausen

Pro Stadt sind 10 Teilnehmer vorgesehen.

Da im Vergleich zum Vorjahr eine Stadt dazugekommen ist, sollten wir vielleicht bei 10 Runden (12 Teams bei 6 Städten) die Bedenkzeit von 25 Minuten pro Spieler pro Partie auf 15 Minuten reduzieren.

Die Stadt gewinnt, die am Ende die meisten Brettpunkte verzeichnet.

Viele Grüße und bis in drei Wochen !
Peter Gajda
Liebe Schachfeunde,

Seit dem vergangenen Wochenende können alle Mannschaften, die auf NRW-Ebene und SVR - Ebene spielen, eingegeben werden.
Alle Mannschaften, die auf Bezirksebene EL spielen, können ab morgen, Mittwochmittag , den 16.07.2015 eingegeben werden.
Die Eingabe erfolgt wie im Vorjahr.

Euer Bezirksspielleiter
An alle Vereine im Bezirk Emscher-Lippe

Liebe Schachfreunde,


Nachdem unsere Vereinsspielleitersitzung am 09.Juli 2015  beim SV Horst-Emscher 31 stattgefunden hat, gebe ich die neuesten Spielpläne und Terminfestsetzungen für die neue Saison bekannt.

Unser 2.Spielleiter Frank Puskailler wird an gleicher Stelle alle Bestimmungen den Dähne- und Viererpokal betreffend bekanntgeben.

mit schachlichem Gruß
Wolfgang Kölnberger

Die einzelnen Pläne findet Ihr hier als Download :

Terminplanung der Saison 2015/16

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

hier seht ihr den derzeitigen Stand der Klasseneinteilung der Ligen im Bezirk Emscher-Lippe.

Dies ist die letzte Vorplanung vor der Spielleitersitzung am 09.07.2015 beim SV Horst 31.

Start der Sitzung : 19.30 Uhr (hier die Einladung als .pdf)

 

Wolfgang Kölnberger, Marl den 30.06.2015

Satzung Schachbezirk Emscher-Lippe

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

anhängenden sende ich Euch die aktualisierte Satzung des Schachbezirkes Emscher-Lippe.

 

Hans-Georg Große, Gladbeck im Juni 2015

Termine Dähnepokal / Viererpokal Saison 2015/16

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

für die beiden Turniere könnt ich Euch vorab folgende Termine vormerken.

Dähnepokal:

1.Runde 11.09.15

Achtelfinale 19.10.- 23.10.15

Viertelfinale 09.11.- 14.11.15

Halbfinale 14.12.- 18.12.15

Finale 18.01.- 22.01.16

 

Viererpokal

Achtelfinale 21.09.- 25.09.15

Viertelfinale 02.11.- 06.11.15

Halbfinale 30.11.- 04.12.15

Finale 04.01.- 08.01.16

Die Auslosung im Viererpokal folgt.

 

Frank Puskailler, Gladbeck den 20.05.2015

An die Spielleitungen aller Vereine im Bezirk

Liebe Schachfreunde.
Die Saison nähert sich dem Ende. Deshlab schon mal Mitteilungen an Euch auf diesem Wege.

Der bisherige offizielle Weg über die „Rochade“ ist gestorben.

Meine Mitteilungen werden auch über Schachfreund Schüppel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in unsere Homepage veröffentlicht werden. Deshalb künftig verstärkt unsere Homepage regelmäßig lesen. Als Empfänger meiner Mitteilungen werde ich künftig die E-Mail-Anschriften wählen, die in meinem Anschriftenverzeichnis unwidersprochen gemeldet sind.

Nochmals gilt an dieser Stelle mein besonderer Dank dem SC Hassel/KS Gelsenkirchen für seine Ausrichtung der letzten Runde in der Bezirksoberliga. Da ich wegen einer familiären Verpflichtung am Bodensee weilte, konnte ich leider nicht bei der Veranstaltung anwesend sein. Ich habe mir sagen lassen, es lief hervorragend.

I. Erste Mitteilungen:

Eine Ergänzung erfolgt nach Beendigung der Saison in der EL (Bezirksliga) und des SVR (Ende VL und VK) 1. Woche im Monat Mai.

Bisher steht fest:

Kreisliga :         1. und Aufsteiger : SV Horst-Emscher 31 VII,

Bezirksklasse : 1. und Aufsteiger : SG Gladbeck 19/23 III

Absteiger ggf : SF Kirchhellen 50/72 IV

Bezirksliga: 1. und Aufsteiger : SV Bottrop 21 III

2. Aufsteiger : noch offen

1. Absteiger         : SF Kirchhellen 50/72 II

2. Absteiger : noch offen

Bezirksoberliga: Aufsteiger in die VK : SV Bottrop 21 II

Teilnehmer Stichkampf-Aufstiegsrunde zur VK : SG Gladbeck 19/23 II

1.Absteiger : SF Gelsenkirchen  2002 I

2.Absteiger : SK Hervest-Dorsten 56 II

Hinweis zur Reihung 2. Absteiger aus der BOL bei Gleichstand gilt : BezirksTO-Nr. 2.6 / VTO Nr. 7.6.4

Weitere Entscheidungen sind erst nach Ende der Saison EL und SVR  zu treffen (siehe oben)


II. Zur neuen Saison

Unsere Jahreshauptversammlung findet am Dienstag, den 12.Mai, in Gladbeck-Zweckel statt.

Sie dient, wie immer, als erste Sitzung zur Vorbereitung auf die nächste Saison 2015/2016.

Ich werde dort  die Siegerehrung zur abgelaufenen Saison vornehmen und erste Zahlen für die Mannschaftsmeisterschaften 2015 / 2016 abfragen. Schon deshalb bitte  ich um Teilnahme aller Vereine.

Mit schachlichem Gruß

Wolfgang Kölnberger , Bezirksspielleiter Emscher-Lippe

Hier das vollständige Rundschreiben

 

nächster Beitrag

Jugendbezirksoberliga 2014/15

Hallo Schachfreunde,
am 07.03.2015 fanden die 5. und 6. Runde der U15 JBO statt. Im Download findet ihr Mannschaftsergebnisse und die aktuelle Tabelle.
Zur Info: Der Kampf Hervest-OSV III wird nachgeholt, da Hervest sowieso 2 Kämpfe gegen andere OSV-Mannschaften nachzuholen hat. Das wird voraussichtlich außerhalb der normalen JBO-Termine geschehen, sodass wir trotz allem pünktlich fertig werden!
Da Hervest und Königsspringer ergo spielfrei gehabt hätten, haben diese ihren Kampf aus der neunten Runde vorgezogen.
Der nächste Termin ist der 18.04.2015 Danach gibt es am letzten Termin (Der aktuell noch nicht bekannt ist ) die letzte planmäßige Runde sowie die "Siegerehrung"!

Hier die Mannschaftsergebnisse und die aktuelle Tabelle

Pascal Pütter, Oberhausen den 09.03.2015

Bezirkseinzelmeisterschaft/Stadtmeisterschaft Oberhausen 2014/15

Die Meisterschaft geht nun in die letzte Runde. Mit Jürgen Kaufeld und Marcel Becker haben sich die Favoriten deutlich (beide 5,5 Punkte aus 6 Runden) an der Spitze abgesetzt. Die beiden werden in der letzten Runde den Titel unter sich ausmachen.

Spannend wird es beim Kampf um Platz 3. Hier gehen mit Dragos Ciornei, Thomas Gross, Uwe Mohrholz Norbert Raygrotzki und Arnold Bensch gleich 5 Schachfreunde punktgleich (jeweils 4 Punkte) in die letzte Runde.

Hier die Ergebnisse der 6. Runde sowie Auslosung der 7. Runde

Jürgen Cziczkus / Werner Schüppel, Oberhausen den 16.03.2015

Liebe Schachfreunde  in der Bezirksoberliga,

ich erinnere daran, dass die 9. und letzte Runde,  wie in der Spielleitersitzung  2014/2015 im Juli 2014 in Horst festgelegt, in der Bezirksoberliga geschlossen am Sonntag, den 19. April, ab 14.00 Uhr beim SC Hassel 19/Königsspringer Gelsenkirchen gespielt wird.

Anschrift: Evangelisches Kirchenheim, Robert-Koch-Str.3a, 45879 Gelsenkirchen-Altstadt.

Es ist kein Spielmaterial mitzubringen. Das wird vom Gastgeber gestellt. Getränke werden vom Gelsenkirchener Gastgeber angeboten.

 

In den jeweiligen Spielbegegnungen sind gemäß Paarungstabelle wie immer die erstgenannten >>Gastgeber<<,

---   haben naturgemäß an den ungradzahligen Brettern die Farbe"schwarz" ,

---   die Spielberichtskarte zu führen und

---   die Einzelergebnisse in den Ergebnisdienst einzugeben.

 

Folgende Spiele sind angesetzt.  SF Buer 21/74 II  -  SV Horst-Emscher 31 III

SW  Oberhausen II  -  O S V  1887 IV

SG Gladbeck 19/23 II  -  SF Kirchhellen 50/72 II

SF Gelsenkirchen 2002 I  -  SK Hervest-Dorsten 56 II

SV  Bottrop  21 II  -  SV Horst-Emscher 31 IV

 

Ich wünsche allen eine gute Anreise und spannende Kämpfe

 

Wolfgang Kölnberger , Bezirksspielleiter

Marl, 03.03.2015

 

Bezirkseinzelmeisterschaft/Stadtmeisterschaft Oberhausen 2014/15

In 2014 waren noch 48 Kämpfer angetreten, so dass die Turnierleitung leicht unzufrieden ist.

Tatsächlich nimmt ab der zweiten Runde nur noch 1 Teilnehmer allein an der BEM teil, alle anderen sind auch für die Oberhausener Stadtmeisterschaft spielberechtigt. Die Unsitte nur an der BEM teilzunehmen, um das Startgeld für die SM zu sparen, ist Gott sei Dank dieses Jahr nicht konkret.

Die einzige Überraschung der ersten Runde war der Sieg von Martin Beierlein (OSV 1887) über Peter Schelwokat (SG Gladbeck). Bei den restlichen Partien siegte der (ELO)Favorit. Leider konnte Harald Rolle trotz Anmeldung nicht an der ersten Runde  teilnehmen (unentschuldigt), so dass er vom weiteren Turnier ausgeschlossen wird. Gleichzeitig tritt Olaf Arndt vom Turnier wegen Zeitproblemen und damit wir ganzzahlig sind zurück. Das Ergebnis Arndt-Rolle habe ich statt +/- genullt, da das Ergebnis keine Turnierrelevanz hat.

 

Ich spiele als Springer, falls wir mal ungerade sind. (jetzt deaktiviert)

Hier die Ergebnisse der 1. Runde sowie Auslosung der 2. Runde

Jürgen Cziczkus, Oberhausen den 11.02.2015

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft Saison 2014/2015

Am 06.02.2015 fand das diesjährige Endturnier im Einzelblitzen statt. Ausrichter war in diesem Jahr Schwarz-Weiß Oberhausen.

Nach 15 Runden landeten Jens Stadtmann (SV Bottrop 21) und Dr. Dragos Ciornei (Oberhausener SV) punktgleich an der Spitze. Somit waren um den Titel Stichkämpfe erforderlich. Nach drei Stichkämpfen und dem Endstand von 2:1 für Dr. Dragos Ciornei wurde dieser Bezirksmeister 2015.

Beiden wurden vom Bezirksspielleiter Wolfgang Kölnberger die Siegpreise überreicht. Außer den beiden Erstplatzierten haben sich noch für das Verbandsfinale Martin Limberg und Mark Hermanowski qualifiziert.

Hier die Abschlußkreuztabelle

Wolfgang Kölnberger, Marl den 10.02.2015

aktuelles Anschriftenverzeichnis

Mit Stand vom 16.01.2015 wurde ein aktuelles Anschriftenverzeichnis der Vereine im Bezirk Emscher-Lippe hochgeladen.

Wolfgang Kölnberger, Marl, den 16.01.2015


Download

Dähnepokal 2014 / 15

Auch der Dähnepokal geht in die finale Phase. Die beiden Kirchhellener Schachfreunde Horst Sinnwell (Remis gegen Siegfried Wilbert, Blitz 2-0) und Werner Schüppel (1-0 gegen Steven Nowak) tragen am 15.01.2015 das Finale im diesjährigen Wettbewerb aus.

Hier die Ergebnisse aus dem Halbfinale und die Auslosung des Finales

Viererpokal 2014 / 15

Das Halbfinale im Viererpokal ist gespielt und die beiden Finalisten stehen fest. Hier konnten sich (Sieger fett geschrieben) :

SV Horst Emscher 1931 - SC H /KS Gelsenkirchen 2-2 (BW 6-4)

Oberhausener SV 1887 - SF Buer 21 / 74 2,5-1,5

durchsetzen.

Hier die Ergebnisse des Finalesfinales und die Auslosung des Finales

DWZ-Statistik

nach Monaten / Jahren anbei mal wieder eine Aktualisierung einiger DWZ-Statistiken.

 

Olaf Arndt

 

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Das diesjährige Franz-Mecking Turnier ist beendet. Nach einem echten Spitzenduell in der letzten Runde wurde, der lange Zeit führende  Siegfried Wilbert (SF Buer 21/74), noch von Jurij Vasiljev (SV Moers) abgefangen. Somit konnte sich der Turnierfavorit schließlich mit 5 Punkten nach 7 Runden an die Tabellenspitze setzen.

Platz 3 belegte Otto Rivinus (auch SV Moers).

Hier die Endergebnisse des Turniers

Dähnepokal 2014 / 15

In der letzten Woche wurde das Viertelfinale im Dähnepokal gespielt. Hier sind die Ergebnisse und die Auslosung der nächsten Runde.

Hier die Ergebnisse aus dem Viertelfinale und die Auslosung des Halbfinales

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Das diesjährige Franz-Mecking Turnier geht in die finale Runde. Hier kommt es zu einem echten Finale zwischen dem Führenden Siegfried Wilbert (SF Buer 21/74) und dem 2. Platzierten Jurij Vasiljev (SV Moers).

Hier die Ergebnisse der 6. und Auslosung der 7. Runde

Viererpokal 2014 / 15

Das Viertelfinale im Viererpokal ist gespielt und die 4 Halbfinalist stehen fest. Hier konnten sich (Sieger fett geschrieben) :

Schwarze Dame Osterfeld - SV Horst Emscher 1931 2-2 (BW 4,5-5,5)

SV Bottrop 21 - Oberhausener SV 1887 0,5-3,5

Schwarz Weiss Oberhausen - SF Buer 21/ 74 1,5-2,5

SK Hervest Dorsten 1956 - SC H/ KS Gelsenkirchen 2-2 ( BW 4,5-5,5)

durchsetzen.

Hier die Ergebnisse des Viertelfinales und die Auslosung des Halbfinales

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Hier die Ergebnisse der 5. und Auslosung der 6. Runde

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Hier die Ergebnisse der 4. und Auslosung der 5. Runde

Dähnepokal 2014 / 15

Auch die 2. Runde im Dähnepokal ist größtenteils gespielt. Hier sind die Ergebnisse und die Auslosung der nächsten Runde.

Hier die Ergebnisse aus Runde 2 und die Auslosung des Viertelfinales

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Hier die Ergebnisse der 3. und Auslosung der 4. Runde

Dähnepokal 2014 / 15

Beim SV Hervest-Dorsten wurde in diesem Jahr die Erste, zentrale Runde im Dähnepokal ausgespielt. Am 12.09.2014 versammelten sich 25 Schachfreunde aus unserem Bezirk. Insgesamt sind 9 Vereine im diesjährigen Wettbewerb vertreten.

Hier die Ergebnisse aus Runde 1 und die Auslosung der 2. Runde

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Beim Franz-Mecking-Turnier hat es zur 2. Runde Zuwachs gegeben. Nun sind 12 Schachfreunde am Start.

Hier die Ergebnisse der 2. Runde

16. Franz-Mecking-Turnier 2014 / 15

Bei der SG Gladbeck ist auch in diesem Jahr wieder das beliebte Franz-Mecking-Turnier gestartet. In diesem Jahr sind 11 Schachfreunde - der weitest entfernteste sogar aus Moers - am Start. Am 06.09.2014 fand die Erste Runde statt - große Überraschungen blieben aus.

Hier die Auslosung der 2. Runde

Termine der Saison 2014/15

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

die neue Saison 2014 / 15 wirf Ihre Schatten voraus. Unsere Spielleiter, Wolfgang Kölnberger und Frank Puskailler waren (wie immer) fleißig und haben die zunächst wichtigsten Informationen für Euch zusammen gestellt.

Hier zum Download :

a) Die Klasseneinteilung und Termine des Mannschaftbetriebes im Bezirk

b) Die Auslosung zum Viererpokal

c) Die Ausschreibung zum Dähnepokal

An dieser Stelle möchten wir aber auch auf eine inoffizielle Veranstaltung hinweisen :
Wie auch schon in den letzten Jahren, findet auch in diesem Jahr wieder ein "Städtevergleich" statt. Gespielt wird dieses Einladungsturnier am 17.08.2014 ab 14.00 Uhr beim SV Horst 31 (Haus Nolte).
Es nehmen folgende Städte in alphabetischer Reihenfolge teil: Bottrop, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck und Oberhausen teil.
Interessierte Teilnehmer wenden sich bitte an Ihre Vereinsspielleiter. Zuschauer sind selbstverständlich erwünscht.

Terminplanung der Saison 2014/15

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

 

anhängenden sende ich Euch eine Terminübersicht für die wichtigsten Bezirks-Termine sowie den derzeitigen Stand der Klasseneinteilung der Ligen im Bezirk Emscher-Lippe.

 

Wolfgang Kölnberger

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft Saison 2013/2014

Nachdem an den Vorrundenturnieren in Bottrop, Oberhausen, Gladbeck, Dorsten und Gelsenkirchen 80 Spieler teilnahmen, bestritten 20 Spieler am 07.02.2014  bei den SF Kirchhellen das Finalturnier im Kampf jeder gegen jeden.

Der Titelverteidiger Bernd Laudage vom Verbandsligisten Schwarze Dame Oberhausen-Osterfeld wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Finale erneut.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR TITELVERTEIDIGUNG!!!

 

Die weiteren Plätze mit Qualifikation für die nächste Ruhrgebietsmeisterschaft belegten Marcel Aulich (SV Horst-Emscher 31) , Joachim Vengels (SK Hervest-Dorsten 56) und Andreas Buschmann (SV Horst-Emscher 31 ). Alle erhielten aus der Hand des Bezirksspielleiters Wolfgang Kölnberger Siegpreise überreicht.

1.Bernd Laudage (im Bild der Sieger Bernd Laudage) 

2. Marcel Aulich

3. Joachim Vengels

4. Andreas Buschmann

 

Nachrücker:

5. Frank Scheele

6. Peter Kruse

7. Horst Sinnwell

8. Dragos Ciornei

9. Martin Limberg

10. Olaf Arndt

 

Hier die Abschlußkreuztabelle

 

Wolfgang Kölnberger, Marl den 07.02.2014

Vierer - Pokal 2013 / 14

Auch der Viererpokal ist beendet. Im Finale konnte sich der Oberhausener SV knapp, nach Berliner Wertung, durchsetzen.

Finale vom 10.01.2014

SV Horst Emscher 1931 - Oberhausener SV 1887 2-2 (BW 4-6)

1. Aulich- Becker, M. 0-1                  2. Schütze- Kaufeld ½

3. Ahling- Ciornei 1-0                      4. Baerwolf- Gross ½

 

Hier gibt es den laufenden Wettbewerb als download.

Frank Puskailler

Stand : 18.01.2014

Dähne - Pokal 2013 / 14

Der Dähnepokal auf Bezirks-Ebene ist beendet. Im Finale konnte sich Helmut Hassenrück gegen Heinz Jäger durchsetzen.

Beide haben sich mit dem Ergebnis für den Wettbewerb auf Verbandsebene qualifiziert.

Eine Übersicht über den Wettbewerb, die Ergebnisse des Wettbewerbs hier zum download.

 

Bezirks-Einzel-Meisterschaft 2013/14

Auch in diesem Jahr wird die Bezirks-Einzelmeisterschaft beim Oberhausener SV ausgetragen. Die erste Runde startet am Dienstag, den 04.02.2014, 19.00 Uhr. Meldeschluss ist 18.30 Uhr am gleichen Tage.

Die vollständige Ausschreibung erhaltet Ihr hier als Download. Um Voranmeldung wird gebeten.

Für Mitglieder eines Oberhausener Schachvereines sowie für Bürger von Oberhausen gilt das Turnier gleichzeitig als Stadtmeisterschaft.

aktuelles Anschriftenverzeichnis

Mit Stand vom 18.12.2013 wurde ein aktuelles Anschriftenverzeichnis der Vereine im Bezirk Emscher-Lippe hochgeladen.

Wolfgang Kölnberger, Marl, den 18.12.2013


Download

Dähne - Pokal 2013 / 14

vom 09.12. - 13.12.2013 wurde das Halbfinale im Dähnepokal ausgespielt.

Im Anschluss wurde auch das Finale ausgelost.

Eine Übersicht über den Wettbewerb, die Ergebnisse des Wettbewerbs hier zum download.

Halbfinale 09.12. - 13.12.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 10 Schüppel, Werner 1949 - 19 Jäger, Heinz 1933 0 - 1
2 7 Wilbert, Siegfried 1961 - 11 Hassenrück, Helmut 2049 - - +












Halbfinale 17.01.2014
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 19 Jäger, Heinz 1933 - 11 Hassenrück, Helmut 2049 -











Ausschreibung

Kampf der Generationen - Vlastimil Hort on Tour

 

Am 12. Januar 2014 feiert Vlastimil Hort seinen 70. Geburtstag.

Um den allseits herzlichen Einladungen zu folgen geht es zunächst nach Tschechien. Am 25. Januar um 14.00 Uhr möchte Vlastimil Hort die Rundreise in Oberhausen abschließen.

Gespielt werden soll ein Generationen-Turnier (Ausschreibung hier als download). Meldeschluss ist der 21. Januar 2014. Die Veranstaltung findet im Spiellokal des OSV 1887 am 25. Januar um 14.00 Uhr statt.

Spielort :

Gesamtschule Alt-Oberhausen (GSO)

Mülheimer Str. 155 (Parkplatz neben der ARAL-Tankstelle)

46045 Oberhausen

Alle sind eingeladen, diesen Tag zusammen mit vielen Schachfreunden zu genießen.

Alfred Klesse

 

 

Vierer - Pokal 2013 / 14

Ergebnisse 2. Runde vom 07.10.- 11.10.2013

Schwarze Dame Osterfeld - SK Hervest Dorsten 1956 2-2 (BW 6-4)

SG Gladbeck 19/ 23 - SF Kirchellen 50/ 72    2-2 (BW 5,5-4,5)

SV Horst Emscher 1931- SC H/ KS Gelsenkirchen    2,5-1,5

SF Gelsenkirchen 2002 - Oberhausener SV 1887    1,5-2,5

 

Halbfinale vom 02.12.- 06.12.2013

Schwarze Dame Osterfeld - Oberhausener SV 1887 0-4

SG Gladbeck 19/ 23 - SV Horst Emscher 1931    2-2 (BW 5-5)

 

Finale vom 06.01.- 10.01.2014

SV Horst Emscher 1931 - Oberhausener SV 1887


Hier gibt es den laufenden Wettbewerb als download.

Frank Puskailler

Stand : 09.12.2013

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft Saison 2013/2014

Die Vorrundenkämpfe um die Qualifikationsplätze für das Finale sind in den Bereichen Gelsenkirchen, Oberhausen, Bottrop und Dorsten/Gladbeck entschieden.

Das Finalturnier wird am Freitag, den 07.Februar 2014 ,

ab 19.30 Uhr (Meldeschluß 19.15 Uhr )

bei den Schachfreunden Kirchhellen 50/72 stattfinden.

Es  haben sich mit Stand  vom  15.12.2013  folgende  Spieler für das Finalturnier qualifiziert.

 

Bottrop: Stadtmann, Jäger (beide SV Bottrop 21), Sinnwell (SF Kirchhellen 50/72)

Gelsenkirchen: Aulich, Buschmann, Dönges und Arndt (alle SV Horst-Emscher 31), Wolff und Hirschberg (beide SCHassel/KS Gelsenkirchen) sowie Seppelfricke (SF Buer 21/74)

Oberhausen: Heisterkamp (Schwarze Dame Osterfeld), Ciornei und Weyh (beide O S V 1887), Martin Limberg, Matthies, Klamet (alle SW Oberhausen )

Gladbeck / Dorsten: Vengels, Scheele, Hermanowski (alle SK Hervest - Dorsten 56), Kruse (SG Gladbeck 19/23)

Titelverteidiger:  Laudage (Schwarze Dame Osterfeld)

Gastgebervertreter : 1 Freiplatz

 

Wolfgang Kölnberger, Marl den 15.12.2013

15. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

 
Runde 5 19.10.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 4 Wilbert, Siegfried 1961 - 2 Kruse, Peter 2009 1 - 0
2 5 Heinzel, Peter 1905 - 1 Schorra, Helmut 2056 0 - 1
3 3 Andersen, Knut 1978 - 8 Plomann, Michael 1650 1 - 0
4 9 Schmitthöfer, Herbert 1630 - 6 Klinke, Werner 1813 1 - 0
5 7 Przygodda, Oskar 1665 - 11 Schnettler, Günther 1322 1 - 0
6 10 Langer, Manfred 1553 - 13 Spielfrei - 1kl - 0kl
Runde 6 09.11.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 7 Przygodda, Oskar 1665 - 4 Wilbert, Siegfried 1961 0 - 1
2 1 Schorra, Helmut 2056 - 3 Andersen, Knut 1978 1 - 0
3 2 Kruse, Peter 2009 - 9 Schmitthöfer, Herbert 1630 1 - 0
4 8 Plomann, Michael 1650 - 5 Heinzel, Peter 1905 0 - 1
5 11 Schnettler, Günther 1322 - 10 Langer, Manfred 1553 0 - 1
6 6 Klinke, Werner 1813 - 13 Spielfrei - 1kl - 0kl
Runde 7 23.11.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 4 Wilbert, Siegfried 1961 - 5 Heinzel, Peter 1905 1 - 0
2 9 Schmitthöfer, Herbert 1630 - 1 Schorra, Helmut 2056 0 - 1
3 10 Langer, Manfred 1553 - 2 Kruse, Peter 2009 0 - 1
4 3 Andersen, Knut 1978 - 7 Przygodda, Oskar 1665 0kl - 1kl
5 6 Klinke, Werner 1813 - 11 Schnettler, Günther 1322 1 - 0
6 8 Plomann, Michael 1650 - 13 Spielfrei - 1kl - 0kl
 

Dähne - Pokal 2013 / 14

vom 18.11. - 22.11.2013 wurde das Viertelfinale im Dähnepokal ausgespielt.

Im Anschluss wurde auch das Viertelfinale ausgelost.

Eine Übersicht über den Wettbewerb, die Ergebnisse des Wettbewerbs hier zum download.

Viertelfinale 18.11. - 22.11.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 19 Jäger,Heinz 1933 - 5 Busch,Udo 1790 1 - 0
2 26 Göldenboog,Jürgen 1918 - 10 Schüppel,Werner 1949 0,5 - 0,5 Blitz 0,5-1,5
3 11 Hassenrück,Helmut 2049 - 12 Mancic,Ivan 2057 1 - 0
4 7 Wilbert,Siegfried 1961 - 28 freilos - 1kl - 0kl
Halbfinale 09.12. - 13.12.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 10 Schüppel,Werner 1949 - 19 Jäger,Heinz 1933 -
2 7 Wilbert,Siegfried 1961 - 11 Hassenrück,Helmut 2049 -

Ausschreibung

Dähne - Pokal 2013 / 14

vom 21.10. - 25.10.2013 wurde die Zwischenrunde im Dähnepokal ausgespielt.

Im Anschluss wurde auch das Viertelfinale ausgelost.

Eine Übersicht über den Wettbewerb, die Ergebnisse des Wettbewerbs hier zum download.

Achtelfinale / Zwischenrunde 21.10. - 25.10.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 19 SV Bottrop 1921 1933 - 2 Demond,Ricardo 1585 1kl - 0kl
2 5 Busch,Udo 1790 - 14 Winzbeck,Frank 1881 1 - 0
3 10 Schüppel,Werner 1949 - 25 Dönges,Dirk 1797 1 - 0
4 27 Hibbeln,Christian 1716 - 12 Mancic,Ivan 2057 0,5 - 0,5 Blitz 0,5-1,5
5 23 Tochtrop,Lothar 1818 - 11 Hassenrück,Helmut 2049 0 - 1
6 1 Gross, Thomas 1887 - 26 Göldenboog,Jürgen 1918 0 - 1
7 7 Wilbert,Siegfried 1961 - 21 Nowak,Steven 1870 0,5 - 0,5 Blitz 2-1
Viertelfinale 18.11. - 22.11.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 19 Jäger,Heinz 1933 - 5 Busch,Udo 1790 -
2 26 Göldenboog,Jürgen 1918 - 10 Schüppel,Werner 1949 -
3 11 Hassenrück,Helmut 2049 - 12 Mancic,Ivan 2057 -
4 7 Wilbert,Siegfried 1961 - 28 freilos - 1kl - 0kl

Ausschreibung

Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft 2013/2014

Die diesjährige Blitzmeisterschaft für Vierermannschaften wurde wieder wie in den letzten Jahren schon bald Tradition am 03.Oktober ab 10.00 Uhr beim SV 1887  Oberhausen ausgetragen. Diesmal  traten 18  Mannschaften mit insgesamt 84 Spielern an.

Der Titelverteidiger und Gastgeber OSV  1887 tat sich zunächst schwer und musste sechs Runden lang dem Konkurrenten SV Bottrop 21 die Spitzenposition überlassen.

Als dem SV Bottrop 21 dann in den folgenden Runden nur drei Remis gelangen, konnte der alte und neue Meister doch klar die Spitzenposition erreichen. Nach 11 Runden wurde der OSV 1887 I in der Aufstellung FM Aleksej Litwak, GM Vlastimil Hort, Dr. Dragos Ciornei und FM Jürgen  Kaufeld erneut Bezirksmeister.
Platz 2 belegten, nach einem erfolgreichen Endspurt, die Schachfreunde Kirchhellen 50/72 in der Besetzung Christoph Schlüter, Horst Sinnwell, Martin Borgs und Peter Gajda.

Beide Mannschaften werden den Bezirk bei der nächsten Verbandsmeisterschaft im kommenden Jahr vertreten. Den 3. Rang belegte der SV Bottrop 21 mit folgenden Spielern Jens Stadtmann, Joachim Böhm, Steven Nowak und Heinz Jäger. Auf den  nächsten Plätzen folgten Schwarz-Weiß Oberhausen, SG Gladbeck 19/23 und der SK Hervest-Dorsten 56.

Die erfolgreichsten Punktesammler an den vier Brettern waren:

Brett 1:

1.Laudage, Bernd (Schwarze Dame Osterfeld)     9 P: aus 11

2.FM Litwak, Aleksej (OSV 1887 I)                        8,5

3.Schlüter, Christoph (SF Kirchhellen)                   8,0 (BW:67,5)

4.Limberg, Martin (SW Oberhausen)                     8,0 (BW:57.5)

5.Stadtmann, Jens (SV Bottrop 21)                       7.5

6.Aulich, Marcell (SV Horst 31)                               6,5

 

Brett 2:

1.GM Hort, Vlastimil (OSV  1887)                          9,0

2.Sinnwell, Horst  (SF Kirchhellen)                         8,0

3.Vengels, Joachim (SK Hervest-Dorsten)             7,5 (BW:68,0)

4.Pütter, Pascal (SW  Oberhausen)                      7,5 (BW:59,0)

5.Rickert, Stefan (SG Gladbeck)                            7,0 (BW:68,5)

6.Heisterkamp, Oliver (SD Osterfeld)                    7,0 (BW:59,5)

 

Brett 3:     

1.Ciornei, Dragos Dr.(OSV  1887)                        10,5

2.Ahling, Michael (SV Horst 31)                             8,5

3.Scheele, Frank (SK Hervest-Dorsten 56)            8,0

4.Frohne, Gerd (SG Gladbeck)                               7,5

5.Borgs, Martin (SF Kirchhellen)                             6,5

6.Wepil, Stefan (SV Bottrop 21 II)                         6,0

 

Brett 4:     

1.Jäger, Heinz (SV Bottrop 21)                             10,5

2.FM Kaufeld, Jürgen (OSV  1887)                          9,0

3.Berkenbusch, Udo (SV Bottrop 21 II)                  8,5

4.Kruse, Peter (SG Gladbeck)                                 8,0

5.Renn,Thorsten (SV Horst 31 III)                          7,0 (BW:59,0)

6.Göldenboog, Jürgen (SV Horst 31 II)                   7,0 (BW:52,5)

 

Tabellenendstand nach 11 Runden zum download

 

Bild 1 : Siegermannschaft des OSV 1887 Oberhausen I im Bild von links nach rechts: Dr. Dragos Ciornei, FM  Aleksej Litwak, FM Jürgen Kaufeld  und GM Vlastimil Hort

 

Bild 2 : Vizemeister Schachfreunde Kirchhellen 50/72 im Bild von links nach rechts: Martin Borgs, Christoph Schlüter, Peter Gajda und Horst Sinnwell

 

Wolfgang Kölnberger  Bezirksspielleiter

15. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

Runde 3 28.09.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 4 Wilbert, Siegfried / 4,5 1961 - 1 Schorra, Helmut / 4 2056 0,5 - 0,5
2 2 Kruse, Peter / 3 2009 - 3 Andersen, Knut / 3 1978 1 - 0
3 6 Klinke, Werner / 3 1813 - 5 Heinzel, Peter / 2,5 1905 1 - 0
4 8 Plomann, Michael / 2 1650 - 7 Przygodda, Oskar / 3 1665 0 - 1
5 10 Langer, Manfred / 2 1553 - 9 Schmitthöfer, Herbert / 3 1630 1 - 0
6 11 Schnettler, Günther / 1 1322 - 13 Spielfrei / 0 - 1kl - 0kl
Runde 4 12.10.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 1 Schorra, Helmut / 4 2056 - 2 Kruse, Peter / 3 2009 0,5 - 0,5
2 6 Klinke, Werner / 3 1813 - 4 Wilbert, Siegfried / 4,5 1961 0 - 1
3 5 Heinzel, Peter / 2,5 1905 - 7 Przygodda, Oskar / 3 1665 1 - 0
4 10 Langer, Manfred / 2 1553 - 8 Plomann, Michael / 2 1650 0 - 1
5 11 Schnettler, Günther / 1 1322 - 9 Schmitthöfer, Herbert / 3 1630 0 - 1
6 13 Spielfrei / 0 - - 3 Andersen, Knut / 3 1978 0kl - 1kl
Runde 5 19.10.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 4 Wilbert, Siegfried / 4,5 1961 - 2 Kruse, Peter / 3 2009 1 - 0
2 5 Heinzel, Peter / 2,5 1905 - 1 Schorra, Helmut / 4 2056 0 - 1
3 3 Andersen, Knut / 3 1978 - 8 Plomann, Michael / 2 1650 1 - 0
4 9 Schmitthöfer, Herbert / 3 1630 - 6 Klinke, Werner / 3 1813 1 - 0
5 7 Przygodda, Oskar / 3 1665 - 11 Schnettler, Günther / 1 1322 1 - 0
6 10 Langer, Manfred / 2 1553 - 13 Spielfrei / 0 - 1kl - 0kl
Runde 6 09.11.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 7 Przygodda, Oskar / 3 1665 - 4 Wilbert, Siegfried / 4,5 1961 -
2 1 Schorra, Helmut / 4 2056 - 3 Andersen, Knut / 3 1978 -
3 2 Kruse, Peter / 3 2009 - 9 Schmitthöfer, Herbert / 3 1630 -
4 8 Plomann, Michael / 2 1650 - 5 Heinzel, Peter / 2,5 1905 -
5 11 Schnettler, Günther / 1 1322 - 10 Langer, Manfred / 2 1553 -
6 6 Klinke, Werner / 3 1813 - 13 Spielfrei / 0 - 1kl - 0kl

Dähne - Pokal 2013 / 14

am 27.09.2013 wurde beim SV Bottrop 21 die 1. Runde im Dähnepokal ausgespielt.

Eine Übersicht über den Wettbewerb, die Ergebnisse 1. Runde und die Auslosung der 2. Runde hier zum download.

Achtelfinale / Zwischenrunde 21.10. - 25.10.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 19 SV Bottrop 1921 1933 - 2 Demond,Ricardo 1585 -
2 5 Busch,Udo 1790 - 14 Winzbeck,Frank 1881 -
3 10 Schüppel,Werner 1949 - 25 Dönges,Dirk 1797 1 - 0
4 23 Tochtrop,Lothar 1818 - 11 Hassenrück,Helmut 2049 -
5 27 Hibbeln,Christian 1716 - 12 Mancic,Ivan 2057 -
6 1 Gross, Thomas 1887 - 26 Göldenboog,Jürgen 1918 0 - 1
7 7 Wilbert,Siegfried 1961 - 21 Nowak,Steven 1870 -

Ausschreibung

 

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2013 / 14

Wie auch in den letzten Jahren findet die Mannschaftsmeisterschaft auch in diesem Jahr wieder beim SV 1887 Oberhausen statt. Gespielt wird am Donnerstag, den 03.Oktober 2013 , ab 10.00 Uhr in der Mensa der Gesamtschule  Oberhausen–Mitte. Meldeschluss ist am Spieltag 9.45 Uhr.

 

Wolfgang Kölnberger

Stand : 24.09.2013

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2013 / 14

Wie auch in den letzten Jahren findet die Mannschaftsmeisterschaft auch in diesem Jahr wieder beim SV 1887 Oberhausen statt. Gespielt wird am Donnerstag, den 03.Oktober 2013 , ab 10.00 Uhr in der Mensa der Gesamtschule  Oberhausen–Mitte. Meldeschluss ist am Spieltag 9.45 Uhr.

 

Wolfgang Kölnberger

Stand : 24.09.2013

15. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

Runde 2 14.09.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 1 Schorra, Helmut / 2 2056 - 6 Klinke, Werner / 1 1813 1 - 0
2 5 Heinzel, Peter / 1,5 1905 - 2 Kruse, Peter / 1,5 2009 0,5 - 0,5
3 9 Schmitthöfer, Herbert / 1 1630 - 4 Wilbert, Siegfried / 2 1961 0 - 1
4 3 Andersen, Knut / 1 1978 - 10 Langer, Manfred / 0 1553 1 - 0
5 12 Sokolowski, Herbert / 0 1322 - 7 Przygodda, Oskar / 1 1665 0 kl - 1 kl
6 8 Plomann, Michael / 1 1650 - 11 Schnettler, Günther / 1 1322 1 - 0
Runde 3 28.09.2013
Nr. Weiss Nr. Schwarz Ergebniss
1 4 Wilbert, Siegfried / 2 1961 - 1 Schorra, Helmut / 2 2056 -
2 2 Kruse, Peter / 1,5 2009 - 3 Andersen, Knut / 1 1978 -
3 6 Klinke, Werner / 1 1813 - 5 Heinzel, Peter / 1,5 1905 -
4 8 Plomann, Michael / 1 1650 - 7 Przygodda, Oskar / 1 1665 -
5 10 Langer, Manfred / 0 1553 - 9 Schmitthöfer, Herbert / 1 1630 -
6 11 Schnettler, Günther / 1 1322 - 13 Spielfrei / 0 - 1 kl - 0 kl

Vierer - Pokal 2013 / 14

Ergebnisse der 1. Runde :

A. SF Buer 21/ 74 - SK Hervest Dorsten 1956 1 - 3

B. SF Kirchellen 50/ 72 - SpVgg Sterkrade Nord 3,5 - 0,5

F. Schwarz Weiss Oberhausen - SV Horst Emscher 1931 1,5 - 5,5

G. SG Gladbeck 19/ 23 - SV Bottrop 21 3 - 1

H. SF Dorsten 1949 - Schwarze Dame Osterfeld 0 - 4

 

Hier gibt es den laufenden Wettbewerb als download.

Frank Puskailler

Stand : 16.09.2013

Aufstellungen, Auslosungen und Termine zur Saison 2013 / 14

Hallo Schachfreunde,

 

die neue Saison wirft ihre Schatten voraus.

Anbei erhaltet Ihr die Aufstellung, Auslosungen und Termine zu kommenden Saison als Download.

Den Auftakt zur Saison bildet am 01. September 2013 die Bezirksoberliga.

 

Hier die Download-Links :

Aufstellungen Bezirksoberliga und Bezirksliga

Aufstellungen Bezirksklasse und Kreisliga

 

Paarungstabelle Bezirksoberliga

Paarungstabelle Bezirksliga

Paarungstabelle Bezirksklasse

Paarungstabelle Kreisliga

 

Termine Bundesliga bis Emscher-Lippe

 

Für Schachspieler und Kiebitze, die die Saisoneröffnung kaum noch abwarten können, hier noch ein interessanter Termin. Am 25.08.2013 findet um 14.00 Uhr beim SV Horst 31 (Haus Nolte) ein 3-Städte-Vergleichskampf der Städte Bottrop / Gelsenkirchen und Oberhausen statt.

 

 

Vierer - Pokal 2013 / 14

Ausschreibung und 1. Runde

 

Frank Puskailler

Stand : 16.09.2013

Ausschreibung Dähnepokal / Viererpokal 2013/14

Hallo Schachfreunde,

anbei erhaltet Ihr die Ausschreibungen zum Viererpokal und Dähnepokal der kommenden Saison.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Puskailler

 

 

Terminplanung der nächsten Saison

Liebe Schachfreunde im Bezirk,

 

anhängenden sende ich Euch den derzeit gültigen Spielplan für unseren Bezirk.

Von der NRW-Geschäftsstelle habe ich heute erfahren, dass ab nächste Woche an (wahrscheinlich Dienstag) die Vereinsmeldungen im Vereinsportal starten können.

Ich werde morgen den anhängenden Spielplan an Herrn Chadt-Rausch weitergeben zwecks Eingabe ins unser Ergebnisportal.

Wolfgang Kölnberger

Tagesordnung zur Spielleitersitzung am 02.07.2013

Hallo Schachfreunde!

Anbei erhaltet Ihr, hier zum Download, die Tagesordnung zur Spielleitersitzung am 02.07.2013 beim SV Horst 31. Start ist 19.30 Uhr

Kommentare bitte umgehend oder während der Sitzung an Wolfgang Kölnberger entweder per Telefon : 02365 / 84723 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Terminplanung der nächsten Saison - Arbeitsstand 10.06.2013

Hallo Schachfreunde!

Anbei erhaltet Ihr, hier zum Download, die vorübergehende Terminplanung der Klassen auf Bezirksebene für die kommende Saison 2013 / 14, als 2. Arbeitsstand vom 10.06.2013. Die Änderungen zur vorherigen Ausgabe sind "Schwarz" gekennzeichnet.

Kommentare und Änderungen bitte umgehend an Wolfgang Kölnberger entweder per Telefon : 02365 / 84723 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Meldeschluss für den Terminplan ist Freitag, den 28.06.2013.

Zur Erinnerung : Spielleitersitzung ist beim SV Horst am 02.07.2013 um 19.30 Uhr

Terminplanung der nächsten Saison - Arbeitsstand 04.06.2013

Hallo Schachfreunde!

Anbei erhaltet Ihr, hier zum Download, die vorübergehende Terminplanung der Klassen auf Bezirksebene für die kommende Saison 2013 / 14, als 1. Arbeitsstand vom 04.06.2013.

Kommentare und Änderungen bitte umgehend an Wolfgang Kölnberger entweder per Telefon : 02365 / 84723 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Meldeschluss für den Terminplan ist Freitag, den 28.06.2013.

Zur Erinnerung : Spielleitersitzung ist beim SV Horst am 02.07.2013 um 19.30 Uhr

 

Klasseneinteilung der nächsten Saison - Arbeitsstand 01.06.2013

Hallo Schachfreunde!

Anbei erhaltet Ihr, hier zum Download, die vorübergehende Einteilung der Klassen auf Bezirksebene für die kommende Saison 2013 / 14, als 3. Arbeitsstand vom 01.06.2013.

Kommentare und Änderungen bitte umgehend an Wolfgang Kölnberger entweder per Telefon : 02365 / 84723 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Meldeschluss für den Terminplan ist Freitag, den 28.06.2013.

Zur Erinnerung : Spielleitersitzung ist beim SV Horst am 02.07.2013 um 19.30 Uhr

Hinweis : Die Reihenfolge innerhalb der Klassen ist willkürlich vorgenommen

Klasseneinteilung der nächsten Saison - Arbeitsstand 15.05.2013

Hallo Schachfreunde!

Anbei erhaltet Ihr, hier zum Download, die vorübergehende Einteilung der Klassen auf Bezirksebene für die kommende Saison 2013 / 14, als 1. Arbeitsstand vom 15.05.2013.

Kommentare und Änderungen bitte umgehend an Wolfgang Kölnberger entweder per Telefon : 02365 / 84723 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Meldeschluss für den Terminplan ist Freitag, den 28.06.2013.

Zur Erinnerung : Spielleitersitzung ist beim SV Horst am 02.07.2013 um 19.30 Uhr

Hinweis : Die Reihenfolge innerhalb der Klassen ist willkürlich vorgenommen

 

Aufstiegskämpfe zur Saison 2013/ 2014

nach Abschluss der Mannschaftsmeisterschaft im SB NRW steht fest, dass in den SVR keine Mannschaft absteigt.

Die Übersicht über die Aufstiegskämpfe erhaltet Ihr im Anhang.

Für Emscher-Lippe betreffend in der Zusammenfassung :

Diese wird in den Stichkämpfen wie folgt ermittelt:

1. Runde 12.05.2013 SV Mülheim-Nord 4 spielfrei  / SF Katernberg 3 - SD Osterfeld

2. Runde 26.05.2013 SD Osterfeld spielfrei  / SV Mülheim-Nord 4 - SF Katernberg 3

3. Runde 16.06.2013 SF Katernberg 3 spielfrei / SD Osterfeld - SV Mülheim-Nord 4

 

Aus den Bezirken steigen insgesamt 10 Mannschaften in die Verbandsklasse auf. Neben den Bezirksmeistern (SV Marten-Bövinghausen, SV Welper 2, Germania Kupferdreh, SK Hervest Dorsten, SV KS Haltern, SV Kamen 2) steigen die beiden besten Bezirkszweiten (SW Oberhausen und SV Erkenschwick 2 gem. DWZ der acht Stammspieler) direkt auf.

MfG Frank Strozewski

 

P.S.: Für die Einzelmeisterschaft des SVR liegen noch nicht alle Anmeldungen der Bezirke vor. Zusätzlich können auch noch Freiplätze vergeben werden.

 

Frank Strozewski , Verbandsspielleiter SVR

Terminübersicht zum Ende der Saison / Beginn der nächsten Saison

Kurz vor Ende der Saison gibt es hier eine kurze Aufstellung der wichtigsten Termine zum Ende der laufenden Saison 2012/13 als auch zum Beginn der kommenden Saison 2013/14 hier zum Download.

 

Aktuelle Anschriften der Vereine

Kurz vor Ende der Saison gibt es Änderungen bzw. Aktualisierungen bei den Vereinsanschriften.

Den Stand der Vereinsanschriften zum 20.04.2013 erhalten Sie hier zum Download.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2013

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Dienstag, den 07.05.2013 im AWO-Cafe in Zweckel (ehemelige Vereinsräume des SV Zweckel 24), Dorstener Str. 24 in 45966 Gladbeck, statt.

Die Tagesordnung, sowie bereits vorliegende Anträge zur Änderung der Bezirksturnierordnung und zur Änderung der Satzung erhalten Sie hier zum download.

 

Einzelmeisterschaft Bezirk Emscher-Lippe

gleichzeitig Oberhausener Stadtmeisterschaft 2013

 

Teilnahmeberechtigt:

Bezirksmeisterschaft: alle Spieler, die für einen Verein des Bezirkes Emscher-Lippe eine Spielberechtigung haben.

Stadtmeisterschaft: alle Oberhausener Bürger oder Mitglieder eines Oberhausener Schachvereins.


Ausrichter:

Oberhausener Schachverein 1887 e.V. (www.osv1887.de)


Austragungsort:

Spiellokal des OSV 1887

Gesamtschule Alt-Oberhausen (Mensa)

Mülheimer Str. 155

46045 Oberhausen


Turniermodus:

7 Runden Schweizer System. Turnierverwaltung mit Swiss-Chess. TWZ = ELO vor DWZ.


Bedenkzeit:

2 Stunden für 40 Züge plus eine ½ Stunde für den Rest der Partie. Die Wartezeit beträgt 30 Minuten.


Spieltermine:

jeweils am Dienstag um 19.00 Uhr

05.02.13 * 12.02.13 * 19.02.13 * 26.02.13 * 05.03.13 * 12.03.13 * 19.03.13 *

Nachholpartien sind nicht möglich. Das Vorspielen von Partien ist gestattet, wenn der Turnierleiter informiert wird.


Meldeschluss:

Am 5.02.2013 um 18.30 Uhr.


Preise Bezirksmeisterschaft:

1. Platz 70,- Euro, 2. Platz 40,- Euro, 3. Platz 30,- Euro, 4. Platz 20,- Euro. Kein Startgeld.


Preise Stadtmeisterschaft:

Die Einnahmen des Startgeldes werden wie folgt verteilt:

1. Platz 25%, 2. Platz 20%, 3. Platz 15%.


Ratinggruppen a 10 %: U 2100 * U 1950 * U 1750 * U 1550

Das Startgeld beträgt 5,- Euro, Jugendliche (U18) 2,50 Euro.


Feinwertung:

Bei Punktgleichheit entscheidet die Buchholz-Wertung, danach die Rating-Leistung.


Auswertung:

Das Turnier wird für die ELO-Auswertung und den Erwerb von Fide-Titelnormen angemeldet, zusätzlich wird die DWZ ausgewertet.


Information:

Die ersten beiden Spieler der Bezirksmeisterschaft qualifizieren sich für die Verbandseinzelmeisterschaft im Juni 2013.


Turnierleiter:

Jürgen Cziczkus, Tel: 0151-56129582, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Schiedsrichter:

Wolfgang Kölnberger, Tel. 02365-84723, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft Emscher-Lippe 2012 / 13

 

vom 25.01.2013 bei der SG Gladbeck 19/23.

Sieger : Bernd Laudage - SD Osterfeld - 14.0 Punkten aus 17 Runden

Platz 2 : Jens Stadtmann - SV Bottrop 21 - 12.0 Punkte

Platz 3 : FM Jürgen Kaufeld - Oberhausener SV - 12.0 Punkte

Platz 4 : Marcel Aulich - SV Horst 31 - 11.5 Punkte

vor 14 weiteren Teilnehmern.

Die ersten 4 Platzierten qualifizieren sich für die Verbandseinzelmeisterschaft am 04.05.2013 beim SV Ahlen.

 

Hier geht´s zum vollständigen Wettbewerb.

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2012-13

 

Ergebnisse Vorrunde Bottrop vom 09.11.2012

Ergebnisse Vorrunde Gelsenkirchen vom 16.11.2012

Ergebnisse Vorrunde Oberhausen vom 30.11.2012

Ergebnisse Vorrunde Gladbeck / Dorsten vom 30.11.2012

 

Qualifikanten zum Finale am 25. Januar 2013 in Gladbeck

Blitz-DWZ-Auswertung vom 28.01.2013

 

 

Finale vom 25.01.2013 bei der SG Gladbeck 19/23 :

Rangliste:  Stand nach der 17. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer
1. Laudage,Bernd 2095 M Schwarze Dame O 12 4 0 14.0 99.00
2. Stadtmann,Jens 2125 M SV Bottrop 1921 10 4 2 12.0 87.75
3. Kaufeld,Jürgen FM 2296 M Oberhausener SV 9 6 1 12.0 82.00
4. Aulich,Marcell 2082 M SV Horst-Emsche 9 5 2 11.5 81.25
5. Ciornei,Dragos,Dr 2118 M Oberhausener SV 8 6 2 11.0 71.50
6. Nissen,Claus 2144 M Oberhausener SV 9 3 4 10.5 76.00
7. Vengels,Joachim 1949 M Hervest-Dorsten 9 1 6 9.5 55.00
8. Sinnwell,Horst 2024 M SF Kirchhellen 7 3 6 8.5 52.75
9. Jäger,Heinz 1968 M SV Bottrop 1921 7 3 6 8.5 51.00
10. Mancic,Ivan 2086 M SG-Gladbeck 19/ 7 1 8 7.5 45.00
11. Dönges,Dirk 1798 M SV Horst-Emsche 6 1 9 6.5 34.25
12. Frohne,Gerd 2073 M SG-Gladbeck 19/ 4 3 9 5.5 35.25
13. Becker,Marco 1965 M SV Horst-Emsche 5 1 10 5.5 32.50
14. Kruse,Peter 1998 M SG-Gladbeck 19/ 3 4 9 5.0 29.75
15. Göldenboog,Jürgen 1840 M SV Horst-Emsche 1 6 9 4.0 25.50
16. Hater,Norbert 1933 M Hervest-Dorsten 4 0 12 4.0 17.00
17. Böcker,Jürgen,Dr. 1770 M SV Schwarz-Weiß 0 1 15 0.5 2.00

Paarungsliste der 1. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 1. Stadtmann,Jens () - 16. Kruse,Peter () 1 - 0
2 15. Nissen,Claus () - 2. Jäger,Heinz () 1 - 0
3 3. Sinnwell,Horst () - 14. Böcker,Jürgen,Dr () 1 - 0
4 13. Aulich,Marcell () - 4. Dönges,Dirk () 1 - 0
5 5. Becker,Marco () - 12. Frohne,Gerd () 1 - 0
6 11. Mancic,Ivan () - 6. Göldenboog,Jürgen () 1 - 0
7 7. Laudage,Bernd () - 10. Vengels,Joachim () 1 - 0
8 9. Ciornei,Dragos,D () - 8. Kaufeld,Jürgen FM () ½ - ½

Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 2. Jäger,Heinz (0) - 17. Hater,Norbert (0) 1 - 0
2 16. Kruse,Peter (0) - 3. Sinnwell,Horst (1) 0 - 1
3 4. Dönges,Dirk (0) - 15. Nissen,Claus (1) 0 - 1
4 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) - 5. Becker,Marco (1) 0 - 1
5 6. Göldenboog,Jürgen (0) - 13. Aulich,Marcell (1) 0 - 1
6 12. Frohne,Gerd (0) - 7. Laudage,Bernd (1) 0 - 1
7 8. Kaufeld,Jürgen FM (½) - 11. Mancic,Ivan (1) 1 - 0
8 10. Vengels,Joachim (0) - 9. Ciornei,Dragos,D (½) 0 - 1

Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 3. Sinnwell,Horst (2) - 1. Stadtmann,Jens (1) 0 - 1
2 17. Hater,Norbert (0) - 4. Dönges,Dirk (0) 0 - 1
3 5. Becker,Marco (2) - 16. Kruse,Peter (0) 0 - 1
4 15. Nissen,Claus (2) - 6. Göldenboog,Jürgen (0) 1 - 0
5 7. Laudage,Bernd (2) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) 1 - 0
6 13. Aulich,Marcell (2) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (1½) ½ - ½
7 9. Ciornei,Dragos,D (1½) - 12. Frohne,Gerd (0) 1 - 0
8 11. Mancic,Ivan (1) - 10. Vengels,Joachim (0) 0 - 1

Paarungsliste der 4. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 4. Dönges,Dirk (1) - 2. Jäger,Heinz (1) 1 - 0
2 1. Stadtmann,Jens (2) - 5. Becker,Marco (2) 1 - 0
3 6. Göldenboog,Jürgen (0) - 17. Hater,Norbert (0) 0 - 1
4 16. Kruse,Peter (1) - 7. Laudage,Bernd (3) 0 - 1
5 8. Kaufeld,Jürgen FM (2) - 15. Nissen,Claus (3) 1 - 0
6 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) - 9. Ciornei,Dragos,D (2½) 0 - 1
7 10. Vengels,Joachim (1) - 13. Aulich,Marcell (2½) 0 - 1
8 12. Frohne,Gerd (0) - 11. Mancic,Ivan (1) 0 - 1

Paarungsliste der 5. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 5. Becker,Marco (2) - 3. Sinnwell,Horst (2) 0 - 1
2 2. Jäger,Heinz (1) - 6. Göldenboog,Jürgen (0) ½ - ½
3 7. Laudage,Bernd (4) - 1. Stadtmann,Jens (3) ½ - ½
4 17. Hater,Norbert (1) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (3) 0 - 1
5 9. Ciornei,Dragos,D (3½) - 16. Kruse,Peter (1) 1 - 0
6 15. Nissen,Claus (3) - 10. Vengels,Joachim (1) 0 - 1
7 11. Mancic,Ivan (2) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) 1 - 0
8 13. Aulich,Marcell (3½) - 12. Frohne,Gerd (0) ½ - ½

Paarungsliste der 6. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 6. Göldenboog,Jürgen (½) - 4. Dönges,Dirk (2) 0 - 1
2 3. Sinnwell,Horst (3) - 7. Laudage,Bernd (4½) 0 - 1
3 8. Kaufeld,Jürgen FM (4) - 2. Jäger,Heinz (1½) 1 - 0
4 1. Stadtmann,Jens (3½) - 9. Ciornei,Dragos,D (4½) ½ - ½
5 10. Vengels,Joachim (2) - 17. Hater,Norbert (1) 1 - 0
6 16. Kruse,Peter (1) - 11. Mancic,Ivan (3) 0 - 1
7 12. Frohne,Gerd (½) - 15. Nissen,Claus (3) 0 - 1
8 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) - 13. Aulich,Marcell (4) 0 - 1

Paarungsliste der 7. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 7. Laudage,Bernd (5½) - 5. Becker,Marco (2) 1 - 0
2 4. Dönges,Dirk (3) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (5) 0 - 1
3 9. Ciornei,Dragos,D (5) - 3. Sinnwell,Horst (3) 1 - 0
4 2. Jäger,Heinz (1½) - 10. Vengels,Joachim (3) 1 - 0
5 11. Mancic,Ivan (4) - 1. Stadtmann,Jens (4) 0 - 1
6 17. Hater,Norbert (1) - 12. Frohne,Gerd (½) 0 - 1
7 13. Aulich,Marcell (5) - 16. Kruse,Peter (1) ½ - ½
8 15. Nissen,Claus (4) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) 1 - 0

Paarungsliste der 8. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 8. Kaufeld,Jürgen FM (6) - 6. Göldenboog,Jürgen (½) 1 - 0
2 5. Becker,Marco (2) - 9. Ciornei,Dragos,D (6) ½ - ½
3 10. Vengels,Joachim (3) - 4. Dönges,Dirk (3) 1 - 0
4 3. Sinnwell,Horst (3) - 11. Mancic,Ivan (4) 0 - 1
5 12. Frohne,Gerd (1½) - 2. Jäger,Heinz (2½) 0 - 1
6 1. Stadtmann,Jens (5) - 13. Aulich,Marcell (5½) ½ - ½
7 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) - 17. Hater,Norbert (1) 0 - 1
8 16. Kruse,Peter (1½) - 15. Nissen,Claus (5) ½ - ½

Paarungsliste der 9. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 9. Ciornei,Dragos,D (6½) - 7. Laudage,Bernd (6½) 0 - 1
2 6. Göldenboog,Jürgen (½) - 10. Vengels,Joachim (4) 0 - 1
3 11. Mancic,Ivan (5) - 5. Becker,Marco (2½) 1 - 0
4 4. Dönges,Dirk (3) - 12. Frohne,Gerd (1½) 1 - 0
5 13. Aulich,Marcell (6) - 3. Sinnwell,Horst (3) 0 - 1
6 2. Jäger,Heinz (3½) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) 1 - 0
7 15. Nissen,Claus (5½) - 1. Stadtmann,Jens (5½) 1 - 0
8 17. Hater,Norbert (2) - 16. Kruse,Peter (2) 1 - 0

Paarungsliste der 10. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 10. Vengels,Joachim (5) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (7) ½ - ½
2 7. Laudage,Bernd (7½) - 11. Mancic,Ivan (6) 1 - 0
3 12. Frohne,Gerd (1½) - 6. Göldenboog,Jürgen (½) ½ - ½
4 5. Becker,Marco (2½) - 13. Aulich,Marcell (6) 0 - 1
5 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) - 4. Dönges,Dirk (4) 0 - 1
6 3. Sinnwell,Horst (4) - 15. Nissen,Claus (6½) 0 - 1
7 16. Kruse,Peter (2) - 2. Jäger,Heinz (4½) ½ - ½
8 1. Stadtmann,Jens (5½) - 17. Hater,Norbert (3) 1 - 0

Paarungsliste der 11. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 11. Mancic,Ivan (6) - 9. Ciornei,Dragos,D (6½) ½ - ½
2 8. Kaufeld,Jürgen FM (7½) - 12. Frohne,Gerd (2) ½ - ½
3 13. Aulich,Marcell (7) - 7. Laudage,Bernd (8½) ½ - ½
4 6. Göldenboog,Jürgen (1) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (0) ½ - ½
5 15. Nissen,Claus (7½) - 5. Becker,Marco (2½) 0 - 1
6 4. Dönges,Dirk (5) - 16. Kruse,Peter (2½) 0 - 1
7 17. Hater,Norbert (3) - 3. Sinnwell,Horst (4) 0 - 1
8 2. Jäger,Heinz (5) - 1. Stadtmann,Jens (6½) 0 - 1

Paarungsliste der 12. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 12. Frohne,Gerd (2½) - 10. Vengels,Joachim (5½) 0 - 1
2 9. Ciornei,Dragos,D (7) - 13. Aulich,Marcell (7½) 0 - 1
3 14. Böcker,Jürgen,Dr (½) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (8) 0 - 1
4 7. Laudage,Bernd (9) - 15. Nissen,Claus (7½) ½ - ½
5 16. Kruse,Peter (3½) - 6. Göldenboog,Jürgen (1½) ½ - ½
6 5. Becker,Marco (3½) - 17. Hater,Norbert (3) 1 - 0
7 1. Stadtmann,Jens (7½) - 4. Dönges,Dirk (5) 1 - 0
8 3. Sinnwell,Horst (5) - 2. Jäger,Heinz (5) 0 - 1

Paarungsliste der 13. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 13. Aulich,Marcell (8½) - 11. Mancic,Ivan (6½) 1 - 0
2 10. Vengels,Joachim (6½) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (½) 1 - 0
3 15. Nissen,Claus (8) - 9. Ciornei,Dragos,D (7) ½ - ½
4 8. Kaufeld,Jürgen FM (9) - 16. Kruse,Peter (4) 1 - 0
5 17. Hater,Norbert (3) - 7. Laudage,Bernd (9½) 0 - 1
6 6. Göldenboog,Jürgen (2) - 1. Stadtmann,Jens (8½) ½ - ½
7 2. Jäger,Heinz (6) - 5. Becker,Marco (4½) 1 - 0
8 4. Dönges,Dirk (5) - 3. Sinnwell,Horst (5) ½ - ½

Paarungsliste der 14. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 14. Böcker,Jürgen,Dr (½) - 12. Frohne,Gerd (2½) 0 - 1
2 11. Mancic,Ivan (6½) - 15. Nissen,Claus (8½) 1 - 0
3 16. Kruse,Peter (4) - 10. Vengels,Joachim (7½) 0 - 1
4 9. Ciornei,Dragos,D (7½) - 17. Hater,Norbert (3) 1 - 0
5 1. Stadtmann,Jens (9) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (10) 1 - 0
6 7. Laudage,Bernd (10½) - 2. Jäger,Heinz (7) 1 - 0
7 3. Sinnwell,Horst (5½) - 6. Göldenboog,Jürgen (2½) ½ - ½
8 5. Becker,Marco (4½) - 4. Dönges,Dirk (5½) 1 - 0

Paarungsliste der 15. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 15. Nissen,Claus (8½) - 13. Aulich,Marcell (9½) 1 - 0
2 12. Frohne,Gerd (3½) - 16. Kruse,Peter (4) 1 - 0
3 17. Hater,Norbert (3) - 11. Mancic,Ivan (7½) 1 - 0
4 10. Vengels,Joachim (8½) - 1. Stadtmann,Jens (10) 0 - 1
5 2. Jäger,Heinz (7) - 9. Ciornei,Dragos,D (8½) ½ - ½
6 8. Kaufeld,Jürgen FM (10) - 3. Sinnwell,Horst (6) ½ - ½
7 4. Dönges,Dirk (5½) - 7. Laudage,Bernd (11½) 0 - 1
8 6. Göldenboog,Jürgen (3) - 5. Becker,Marco (5½) 1 - 0

Paarungsliste der 16. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 16. Kruse,Peter (4) - 14. Böcker,Jürgen,Dr (½) 1 - 0
2 13. Aulich,Marcell (9½) - 17. Hater,Norbert (4) 1 - 0
3 1. Stadtmann,Jens (11) - 12. Frohne,Gerd (4½) 0 - 1
4 11. Mancic,Ivan (7½) - 2. Jäger,Heinz (7½) 0 - 1
5 3. Sinnwell,Horst (6½) - 10. Vengels,Joachim (8½) 1 - 0
6 9. Ciornei,Dragos,D (9) - 4. Dönges,Dirk (5½) 1 - 0
7 5. Becker,Marco (5½) - 8. Kaufeld,Jürgen FM (10½) 0 - 1
8 7. Laudage,Bernd (12½) - 6. Göldenboog,Jürgen (4) 1 - 0

Paarungsliste der 17. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 17. Hater,Norbert (4) - 15. Nissen,Claus (9½) 0 - 1
2 14. Böcker,Jürgen,Dr (½) - 1. Stadtmann,Jens (11) 0 - 1
3 2. Jäger,Heinz (8½) - 13. Aulich,Marcell (10½) 0 - 1
4 12. Frohne,Gerd (5½) - 3. Sinnwell,Horst (7½) 0 - 1
5 4. Dönges,Dirk (5½) - 11. Mancic,Ivan (7½) 1 - 0
6 10. Vengels,Joachim (8½) - 5. Becker,Marco (5½) 1 - 0
7 6. Göldenboog,Jürgen (4) - 9. Ciornei,Dragos,D (10) 0 - 1
8 8. Kaufeld,Jürgen FM (11½) - 7. Laudage,Bernd (13½) ½ - ½

Kreuztabelle
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte SoBerg
1. Laudage,Bernd 2095 ** ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 14.0 99.00
2. Stadtmann,Jens 2125 ½ ** 1 ½ ½ 0 1 1 1 1 1 0 1 1 ½ 1 1 12.0 87.75
3. Kaufeld,Jürgen 2296 ½ 0 ** ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 ½ 1 1 1 1 1 12.0 82.00
4. Aulich,Marcell 2082 ½ ½ ½ ** 1 0 1 0 1 1 1 ½ 1 ½ 1 1 1 11.5 81.25
5. Ciornei,Dragos,Dr 2118 0 ½ ½ 0 ** ½ 1 1 ½ ½ 1 1 ½ 1 1 1 1 11.0 71.50
6. Nissen,Claus 2144 ½ 1 0 1 ½ ** 0 1 1 0 1 1 0 ½ 1 1 1 10.5 76.00
7. Vengels,Joachim 1949 0 0 ½ 0 0 1 ** 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 9.5 55.00
8. Sinnwell,Horst 2024 0 0 ½ 1 0 0 1 ** 0 0 ½ 1 1 1 ½ 1 1 8.5 52.75
9. Jäger,Heinz 1968 0 0 0 0 ½ 0 1 1 ** 1 0 1 1 ½ ½ 1 1 8.5 51.00
10. Mancic,Ivan 2086 0 0 0 0 ½ 1 0 1 0 ** 0 1 1 1 1 0 1 7.5 45.00
11. Dönges,Dirk 1798 0 0 0 0 0 0 0 ½ 1 1 ** 1 0 0 1 1 1 6.5 34.25
12. Frohne,Gerd 2073 0 1 ½ ½ 0 0 0 0 0 0 0 ** 0 1 ½ 1 1 5.5 35.25
13. Becker,Marco 1965 0 0 0 0 ½ 1 0 0 0 0 1 1 ** 0 0 1 1 5.5 32.50
14. Kruse,Peter 1998 0 0 0 ½ 0 ½ 0 0 ½ 0 1 0 1 ** ½ 0 1 5.0 29.75
15. Göldenboog,Jürgen 1840 0 ½ 0 0 0 0 0 ½ ½ 0 0 ½ 1 ½ ** 0 ½ 4.0 25.50
16. Hater,Norbert 1933 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 1 ** 1 4.0 17.00
17. Böcker,Jürgen,Dr. 1770 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ 0 ** 0.5 2.00

Dähnepokal Endergebnis Finale!

Ludger Grewe (SD Osterfeld) - Jürgen Göldenboog (SV Horst Emscher 31) 1 - 0

 

Hier geht es zum vollständigen Wettbewerb

Viererpokal 2012 / 13
Pokalsieger im Finale vom 08.01.2013 : Oberhausener SV

Die Einzelergebnisse :

1. Becker- Hassenrück 1-0            2. Kaufeld- Frohne 1-0

3. Litwak- Mancic ½                      4. Limberg,Matth.- Rickert,St ½

Hier geht es zum vollständigen Wettbewerb

 

Dähnepokal Ergebnisse Halbfinale - Auslosung Finale!

Hier geht es zum vollständigen Wettbewerb

Schachjugend Emscher-Lippe

Einzelmeisterschaft 2012-2013 vom 02. bis 05.01.2013 beim SV Horst 31

Die Kreuztabelle des Turnier als .pdf zum download.

 

14. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

 

Dähnepokal Ergebnisse Viertelfinale - Auslosung Halbfinale!

Hier geht es zum vollständigen Wettbewerb

14. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

14. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

 

14. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

 

Mehr zum Turnierverlauf und Tabelle

14. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

Mehr zum Turnierverlauf und Tabelle

 

14. Franz-Mecking-Turnier

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

 

Mehr zum Turnierverlauf und Tabelle

Der Schachbezirk Emscher-Lippe veranstaltet ein Schach-Erlebniswochenende für Jugendliche vom 26.10. - 28.10.12 in Mühlheim.

Informationen und Anmeldung zum Download.

Ergebnisse aus dem Viertelfinale im Dähnepokal !

Hier geht es zum vollständigen Wettbewerb

Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft Emscher-Lippe Saison 2012/2013

Die diesjährige Blitzmannschaftsmeisterschaft Emscher-Lippe für Vierermannschaften fand wieder in der schon traditionellen Umgebung des SV 1887 Oberhausen statt.

22 Mannschaften mit ca. 100 Spielern nahmen  den Kampf um den  Meistertitel Saison 2012/2013 auf.

Sieger und damit Bezirksmeister wurde die 1. Mannschaft des O S V  1887 I in Aufstellung : Matthias Limberg, GM Vlastimil Hort, Dr. Dragos Ciornei und Thomas Weiss mit 19:3 Punkten.

Platz 2 und 3 belegten punktgleich der SV Horst 31 I (18:4 P. und 32,5 Brettpunkte) und der OSV 1887 II (18:4 P. und 29,5 Brettpunkte).

Der SV Horst 31 I trat an mit Joachim Böhm, Marcell Aurich, Steven Baerwolf und Peter Klöckner.

Der OSV II schickte Jürgen Kaufeld, Aleksej Litwak, Marcel Becker und Claus Nissen an die Bretter.

Die Einzelwertung an den einzelnen Brettern ergab auf den ersten sechs Rängen folgende Reihenfolge. Die bestplatzierten erhalten jeweils einen Buch - bzw. CD - Preis als Anerkennung.

Brett 1:

1./2. Joachim Böhm  SV Horst 31 I

Bernd Laudage SD Osterfeld  je 8,5 / 11 Runden

3./4. Christoph Schlüter SF Kirchhellen 1

Mattias Limberg OSV 1887 1  je 8,0 P.

5.      Martin Limberg SW Oberhausen 1 7,5 P.

6.      Christoph Wolff SV Horst 31 III 7,0 P.


Brett 2:

1.       Aleksej Litwak OSV  1887 II  10,0 P.

2.       Marcell Aulich SV Horst 31 I  9,0

3.       Vlastimil Hort OSV  1887 I    7,5

4./9.  Jörg Kucheyda SG Gladbeck I

Horst Sinnwell SF Kirchhellen I
Thomas Weyh OSV  1887 III
Pascal Püter SW Oberhausen I
Peter Schelwokat SG Gladbeck II
Sharlena Brock SV Horst 31 IV   je  6,5 P.

Brett 3:

1.       Dr. Dragos Ciornei OSV 1887 I  9,0 P.

2.       Heinz Jäger SV Bottrop 21 I 8,5 P.

3./4.  Marcel Becker OSV 1887 II

Oliver Heisterkamp SD Osterfeld je 7,5 P.

5./7. Olaf Arndt SV Horst 31 II

Matthias Holtkamp SG Gladbeck II

Jochen Matthies SW Oberhausen II je 7,0 P.

Brett 4:

1.      Steven Nowack SV Bottrop 21 I 9,5 P.

2./3. Frank Scheele SK Hervest-Dorsten

Thomas Weiß OSV 1887 I je 8,5 P.

4.       Marcus Schulz SW Oberhausen II 8,0 P.

5.       Jürgen Göldenboog SV Horst 31 III 7,5 P.

6./7.  Ludger Grewe SD Osterfeld

Klaus Rydzewski SV Horst 31 II je 7,0 P.

 

 

Bezirksspielleiter Wolfgang Kölnberger

 

 

14. Franz-Mecking-Turnier - Endstand

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

Turnierverlauf und Tabellen zum Download als pdf

 

Anschriften der Vereine im Bezirk Emscher-Lippe

für den Mannschaftsspielbetrieb 2014 / 2015

Hier auch als Download

 

Punkt 1a = Spielleiter im Verein

Punkt 1b = Vereins - E-Mail - Adresse

Punkt 2a/b = Postempfänger und bzw. 1.Vorsitzender im Verein

Punkt 3 = Mannschafttsspiellokal für Meisterschaftskämpfe

 

 

Bezirksspielleitung : Stand: 31. Juli 2020

 

1.Spielleiter: Peter Kruse, Feldhauser Str. 88, 45966 Gladbeck, Tel.: 02043-56338

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.Spielleiter: Frank Puskailler , Klopstockstr. 32a 45964 Gladbeck, Tel.: 02043-29078

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bezirksvorstand:

 

1.Vorsitzender: Hans-Georg Große, Tunnelstr. 46, 45966 Gladbeck,
Tel.: 02043-47597, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.Vorsitzender+Geschäftsführer: z. Zt. nicht besetzt

Schatzmeister:  Ulrich Schilla, Glück-Auf-Str. 327, 46284 Dorsten,
Tel.: 02362-77189, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendwart: Marco Schwinning, Drostenkampstr. 19, 46147 Oberhausen
Tel.: 0208-8285500, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

1. Schachfreunde  Dorsten 1949 (61401)

1.a.  Michael Fenz, Gahlener Str. 135, 46282 Dorsten 1, Tel.: 0175-1000901

b.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.   wolfgang Kölnberger, Lavendelweg 15, 45770 Marl, Tel.: 02365-84723

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Kath, Pfarrzentrum St. Johannes , Beethovenstr. 1, 46282 Dorsten – Altstadt

 

 

2. SK Hervest-Dorsten  1956 : (61403)

1.a.  Dieter Vortmann , Dorstener Str. 10, 46514 Schermbeck Dorsten, Tel.: 02853-767

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a/b. Thomas Heiming, Hohenkamp 3, 46284 Dorsten, Tel.: 02362-64379, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Eveangelisches Gemeindezentrum, Südwall 5 , 46282 Dorsten - Altstadt

 

3.     SG Gladbeck 19/23 : (61404)

1.a. Peter Kruse, , Tel.: 02043-56338,

b. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b. Peter Kruse, Feldhauserstr.  288, 45966 Gladbeck, Tel.: 02043-56338

3. Riesener – Gymnasium Gladbeck, Schützenstr. 23, 45964 Gladbeck (Parkplatz an der Sporthalle)

 

4. Schachfreunde Kirchhellen  50/72: (61406)

1.a.  Horst Sinnwell,Max-Planck-Weg 25, 45966 Gladbeck, Tel.: 02043/206446

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a. Siehe 1.

b. Martin Borgs, Kreuzkamp 31, 46244 Bottrop, Tel.: 02045-85074

3. Sitzungssaal der Bezirksvertretung Kirchhellen (neben Brauhaus), Kirchhellener Ring 84,

46244 Bottrop-Kirchhellen

 

 

5. Schachfreunde  Buer   21/74 : (61408)

1.a. Karl-Heinz Knott, Tel.: 0172-9688306, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Gerd Große-Frintrop, Jupiterweg 23, 45478 Mülheim/Ruhr, Tel.: 0208-41751330

3. Evangelische Markus-Kirchengemeinde, Biele 1, 45896 Gelsenkirchen-Buer-Hassel, Tel.: 0209/65633

 

 

6.     SV   1887 Oberhausen: (61410)

1.a. Michael Gerst, Wilmsstr. 62, 46049 Oberhausen, Tel.: 0208-6202713,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Karl Hirtz, Neumühler Str. 27, 46149 Oberhausen, Tel.: 0208-664426

3. Mensa Fasia-Jansen Gesamtschule Alt-Oberhausen, Schwarzstraße / Mülheimer Straße,

(Eingang Mülheimer Straße Nr. 155, neben ARAL-Tankstelle), 46045 Oberhausen

 

 

7. SC Buer-Hassel/Königsspringer  Gelsenkirchen 1919: (61412)

1.a. Gerd Wingerning, Ravensbergerstr. 5, 45883 Gelsenkirchen, Tel.: 0176-39850478,

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a. Siehe unter 1. - Abteilungsleiter : Christoph Wolff, Teutstr. 11, 45879 Gelsenkirchen,

Tel.: 0170-4038661, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b. Ulrich Wiechen, Haspelweg 7, 44651 Herne, Tel.: 02325-30524, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Evangelisches Kirchenheim, Robert-Koch-Str. 3a, 45879 Gelsenkirchen

 

 

8.     SV Horst 1931: (61414)

1.a. Olaf Arndt, Am Altenhof 12, 40883 Ratingen, Tel.: 02102-5511023

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a. Siehe unter 1.

b. Karl Kneip, Brunhildenweg 5, 45892 Gelsenkirchen, Tel.: 0209-770782,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Vereinsheim „Haus Nolte", Turfstr. 20, 45889 Gelsenkirchen – Horst, Tel.: 0152-52006013

 

 

9.     Schachfreunde Gelsenkirchen 2002: (61415)

1.a. Ulrich Gritzan, Weindorfstr.16, 45884 Gelsenkirchen, Tel.: 0209-137860,

Mobil: 0177/7611959, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.    Ulrich Piotrowski, Barenscheidstr.20, 45886 Gelsenkirchen, Tel.: 0209-272114,

Mobil: 0171/6212435

3. Kath. Begegnungszentrum Liebfrauen, Wilhelm - Busch - Straße 26a (Kirchplatz),

45879 Gelsenkirchen-Neustadt

 

10.   SV Bottrop  1921: (61417)

1.a. Frank Milkau, Hans - Böckler - Str. 222, 46242 Bottrop, Tel.: 02041/58905,

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a. Siehe unter 1.

b. Dr. Stefan Masberg, Schützenstr. 24, 46242 Bottrop, Tel.: 02041-769415,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Gemeindehaus der Liebfrauengemeinde, Buchenstr. 20, 46240 Bottrop-Eigen

 

11.   Schwarz-Weiß  Oberhausen: (61422)

1.a. Michael Holl, Wilmsstraße 43, 46049 Oberhausen, Tel.: 0208-804411

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.a.  Siehe unter 1.

b. Robert Klein, Kluckstr. 2, 46049 Oberhausen, Tel.: 0208-864726

3. Cafe Lunchström (Elsa - Bandström - Gymnasium gegenüber), Elsässer Str. 22,

46045 Oberhausen –Mitte

 

12.   SpVgg Sterkrade Nord: (61423)

1.a. Dietrich Reingeler, Reinekering 38, 46149 Oberhausen, Tel.: 0208-641251

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Klaus-Peter Fuchs, Bahnstr. 51, 46147 Oberhausen, Tel.: 0208-854197,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Gesamtschule Heinrich Böll, Dudeler Straße, 46147 Oberhausen - Sterkrade

 

 

13.   Schwarze Dame Osterfeld  1988: (61426)

1.a. Bernd Laudage, Christine-Teusch-Str. 10, 46240 Bottrop, Tel.: 02041-977921,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Bruno Fiori, Ostmarktstr. 26, 46117 Oberhausen, Tel.: 0208-896231

3. Pfarrheim St. Pankratius, Nürnberger Str. 6, 46117 Oberhausen-Osterfeld

gez. Wolfgang Kölnberger , Bezirksspielleiter

 

 

 

 

 

 

Dähne - Pokal 2013 / 14

Ergebnisse 1. Runde

Ausschreibung

 

Frank Puskailler

Stand : 02.10.2013

 

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft am 03.Oktober 2011 in Oberhausen

 

 

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 11. Runde –Schweizer System

Rang MNr Mannschaft TWZ Attr. S R V Man.Pkt. Man.Pkt. Brt.Pkt Buchh.

1. 14. SV Horst 1931 I 2038 7 4 0 18 - 4 30.0 138.0

2. 1. OSV 1887 I 2191 8 1 2 17 - 5 35.0 139.0

3. 4. SD Osterfeld I 2020 7 2 2 16 - 6 29.0 126.0

4. 9. SF Kirchhellen I 2014 7 2 2 16 - 6 27.0 136.0

5. 2. OSV 1887 II 2057 6 4 1 16 - 6 26.0 142.0

6. 12. SK H.-Dorsten I 2004 5 5 1 15 - 7 26.5 139.0

7. 11. SG Gladbeck I 1875 6 2 3 14 - 8 24.0 126.0

8. 6. SF Buer 21/74 I 1870 5 0 6 10 - 12 22.5 140.0

9. 13. SV Bottrop 21 I 1790 5 0 6 10 - 12 21.5 105.0

10. 18. SW Oberhausen II 1451 4 1 6 9 - 13 20.0 101.0

11. 17. SW Oberhausen I 1744 4 1 6 9 - 13 19.0 120.0

12. 16. SV Horst 1931 III 1839 4 1 6 9 - 13 19.0 119.0

13. 8. SF GE 2002 I 1647 3 3 5 9 - 13 17.0 105.0

14. 15. SV Horst 1931 II 1634 4 0 7 8 - 14 17.5 129.0

15. 10. SF Kirchhellen II 1773 3 2 6 8 - 14 16.5 118.0

16. 7. SF Buer 21/74 II 1639 3 1 7 7 - 15 16.5 95.0

17. 3. OSV 1887 III 1638 2 1 8 5 - 17 16.0 100.0

18. 5. SD Osterfeld II 1445 1 0 10 2 - 20 13.0 100.0

 

Einzelwertung

Brett 1 Mannschaft Punkte Buchholz

1.Laudage,Bernd SD Osterfeld I 8,0 aus 11

2.Pak, Raman OSV 1887 I 7,5/11 65,5

3.Aulich, Marcell Horst 31 I 7,5/11 64,5

4.Renn, Volker Horst 31 II 7,5/11 59,5

5.Limberg,Martin SW Oberhausen I 7,0/11

6.Schlüter, Christoph SF Kirchhellen I 6,0/11

Brett 2

1.Hort,Vlastimil OSV 1887 I 9,5/11

2.Hermanowski SK Hervest-Dorsten 8,0/11

3.Renk, Christoph SF Buer 21/74 I 7,0/11 68,5

4.Momot,Martin SF Buer 21/74 II 7,0/11 49,5

5.Sinnwell,Horst SF Kirchhellen I 6,5/11 71,0

6.Kaspari,Michael Horst 31 I 6,5/11 66,5

Brett 3

1.Buschmann,Andreas Horst 31 I 8,5/11

2.Limberg,Matthias OSV 1887 I 8,0/11 63,5

3.Grewe,Ludger SD Osterfeld II 8,0/11 63,0

4.Schorra,Helmut SF Buer 21/74 I 7,0/11

5.Hoffterheide,Thomas SF Kirchhellen I 6,5/11

6.Döring,Carsten SK Hervest-Dorsten 6,0/11

Brett 4

1.Becker,Marcel OSV 1887 I 10,0/11

2.Weiss,Thomas OSV 1887 II 9,5/11

3.Borgs,Martin SF Kirchhellen I 8,0/11

4.Schütze,Andre Horst 31 I 7,5/11 66,0

5.Kruse,Peter SG Gladbeck 19/23 7,5/11 62,5

6.Scheele,Frank SK Hervest-Dorsten 7,0/11

 

Dähnepokal 2011

Teilnehmerliste
TlnNr Teilnehmer Titel TWZ Attr Verein/Ort Land Geburt
1. Grewe, Ludger SD Osterfeld
2. Ciornei, Dragos OSV 1887
3. Busch, Udo SF Buer 21/ 74
4. Wilbert, Siegfried SF Buer 21/ 74
5. Göldenboog, Jürgen SV Horst 31
6. Olbrich, Peter SF Gelsenkirchen 02
7. Becker, Marco SV Horst 31
8. Wiechen, Ullrich SC H KS Gelsenkirche
9. NG
10. Wenzel, Martin SF Buer 21/ 74
11. Nowak, Thomas SV Bottrop 21
12. Seppelfricke, Guido SF Buer 21/ 74
13. Deutschmann, Jürgen SF Buer 21/ 74
14. Sklarz, Gerd SV Bottrop 21
15. Nowak, Steven SV Bottrop 21
16. Sinnwell, Horst SF Kirchellen 50/ 72
17. Walker, Adam OSV 1887
18. Renk, Christoph SF Buer 21/ 74
19. Groß, Thomas OSV 1887
20. Rydzewski, Klaus SV Horst 31
21. Walker, Julia OSV 1887
22. Czilwik, Frank SF Gelsenkirchen 02
23. Bensch, Arnold SD Osterfeld
24. Kneip, Karl SV Horst 31
25. Oberste, Norbert SF Buer 21/ 74
26. Gajda, Peter SF Kirchellen 50/ 72
27. Buschmann, Andreas SV Horst 31
28. Badey, George SV Bottrop 21
Paarungen der 1. Runde  23.09.2011 beim SV Horst 31
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis Blitz
1 15. Nowak, Steven () - 1. Grewe, Ludger () 0 - 1
2 2. Ciornei, Dragos () - 16. Sinnwell, Horst () 1 - 0
3 17. Walker, Adam () - 3. Busch, Udo () ½-½ 2-1
4 4. Wilbert, Siegfried () - 18. Renk, Christoph () 0 - 1
5 19. Groß, Thomas () - 5. Göldenboog, Jürgen () 0 - 1
6 6. Olbrich, Peter () - 20. Rydzewski, Klaus () 1 - 0
7 21. Walker, Julia () - 7. Becker, Marco () 0 - 1
8 8. Wiechen, Ullrich () - 9. NG () + - -
9 22. Czilwik, Frank () - 10. Wenzel, Martin () ½-½ 2-1
10 11. Nowak, Thomas () - 23. Bensch, Arnold () 0 - 1
11 24. Kneip, Karl () - 12. Seppelfricke, Guido () ½-½ 2-1
12 13. Deutschmann, Jürgen () - 25. Oberste, Norbert () 0 - 1
13 26. Gajda, Peter () - 14. Sklarz, Gerd () 0 - 1
14 27. Buschmann, Andreas () - 28. Badey, George () 1 - 0
Paarungen der Zwischenrunde 10.10- 14.10.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis Blitz
1 1. Grewe, Ludger (1) - 17. Walker, Adam (1) 1 - 0
2 18. Renk, Christoph (1) - 2. Ciornei, Dragos (1) 1 - 0
3 5. Göldenboog, Jürgen (1) - 22. Czilwik, Frank (1) 1 - 0
4 23. Bensch, Arnold (1) - 6. Olbrich, Peter (1) 0 - 1
5 7. Becker, Marco (1) - 24. Kneip, Karl (1) 1 - 0
6 25. Oberste, Norbert (1) - 8. Wiechen, Ullrich (1) 1 - 0
7 14. Sklarz, Gerd (1) - 27. Buschmann, Andreas (1) ½-½ 0 - 2
Paarungen Viertelfinale 21.11.- 25.11.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis Blitz
1 7. Becker, Marco (2) - 1. Grewe, Ludger (2) ½-½ 1½- ½
2 27. Buschmann, Andreas (1½) - 5. Göldenboog, Jürgen (2) ½-½ 1½- ½
3 6. Olbrich, Peter (2) - 18. Renk, Christoph (2) 0 - 1
4 25. Oberste, Norbert (2) - 29. spielfrei (0) + - -
Paarungsliste Halbfinale 19.12.- 23.12.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis Blitz
1 18. Renk, Christoph (3) - 25. Oberste, Norbert (3) 1 - 0
2 27. Buschmann, Andreas (2) - 7. Becker, Marco (2½) ½-½ 2 - 0
Finale 13.01.2012
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis Blitz
1 18. Renk, Christoph (4) - 27. Buschmann, Andreas (2½) 0 - 1

3. Spielleiter Telefon: 02043/ 29078 Handy: 0177/ 6115125 E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier der Terminplan und Klasseneinteilung zum Download

Hallo liebe Schachfreunde,

 

nach langer Zeit, was zum größten Teil an meinem Privat- und Berufsleben liegt,

kam ich nun endlich dazu das zweite Update der Homepage vollständig einzuspielen.

Die neue Homepage feiert ja nun auch ihren 1 Geburtstag, ist doch ein schöner Zeitpunkt für ein Update.

Als Neuigkeiten gibt es zu berichten:

1. Neues Design

2. Automatisches Update der Ligen Seite und Ihrer Ergebnisse im 2 Stunden Takt (seit heute wird nun auch angezeigt, wann das letzte Update war, bzw. das nächste erfolgt)

3. Ein Forum, ich hoffe es wird genutzt werden, und dümpelt nicht nur rum, hier kann man z.B. auch Ausschreibungen einspielen oder Werbung für sich oder den Verein machen (bitte nur Werbung bzgl. Schach und kein Spam!).

 

Ich würde mich freuen wenn weitere Vorschläge kommen um diese Seite noch mehr zu beleben.

Schaut man sich unsere Statisktik an, so sehe ich viele, viele Besucher, ich möchte alle bitten sich aktiv an dieser Seite zu beteiligen.

Mein Ziel ist es in der Liste der meist besuchten Seiten vor Google zu stehen ;-)

 

Hier noch ein paar statistische Werte aus den vergangenen 12 Monaten:

Besucher pro Monat: ~2500

Seitenaufrufe pro Monat: ~15000

 

Welche Seiten werden am meisten benutzt um auf diese el-schach.de zu gelangen:

1. Schachbund.de 33.4%

2. OSV1887.de 25.4%

3. schachfreunde-kirchhellen.de 13.2%

 

Top 3 der ausländischen Besucher (nach Menge der Besucher)

1. USA

2. UK

3. FR

 

 

Gut Holz!

 

13. Franz- Mecking- Turnier 2011

Seniorenturnier im Bezirk Emscher-Lippe

Teilnehmerliste
TlnNr Teilnehmer Titel TWZ Attr Verein/Ort Land Geburt
1. Schorra, Helmut 2060 SV Buer 21/ 74
2. Kruse, Peter 2042 SG Gladbeck 19/ 23
3. Andersen, Knut 1967 SV Buer 21/ 74
4. Klinke, Werner 1929 SV Eichlinghofen
5. Wilbert, Siegfried 1913 SF Buer 21/ 74
6. Sklarz, Gerd 1889 SV Bottrop 21
7. Schmitthöfer, Herbert 1708 SF Katernberg
8. Plomann, Michael 1652 SG Gladbeck 19/ 23
9. Schulz, Eugen 1644 SV Bottrop 21
10. Richter, Siegmar 1621 SF Essen- Überruhr
11. Langer, Manfred 1555 SpVgg Sterkrade- Nord
12. Bobovnik, Herbert 1495 SpVgg Sterkrade- Nord
13. Teichert, Klaus- Dieter 1399 SD Osterfeld
14. Schnettler, Günther 1290 SD Osterfeld
Paarungsliste der 1. Runde   03.09.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 1. Schorra, Helmut () - 8. Plomann, Michael () 1 - 0
2 9. Schulz, Eugen () - 2. Kruse, Peter () ½ - ½
3 3. Andersen, Knut () - 10. Richter, Siegmar () 1 - 0
4 11. Langer, Manfred () - 4. Klinke, Werner () 0 - 1
5 5. Wilbert, Siegfried () - 12. Bobovnik, Herbert () 0 - 1
6 13. Teichert, Klaus- Dieter () - 6. Sklarz, Gerd () 0 - 1
7 7. Schmitthöfer, Herbert () - 14. Schnettler, Günther () 1 - 0
Paarungsliste der 2. Runde   10.09.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 6. Sklarz, Gerd (1) - 1. Schorra, Helmut (1) 0 - 1
2 12. Bobovnik, Herbert (1) - 3. Andersen, Knut (1) 0 - 1
3 4. Klinke, Werner (1) - 7. Schmitthöfer, Herbert (1) 0 - 1
4 2. Kruse, Peter (½) - 5. Wilbert, Siegfried (0) ½ - ½
5 8. Plomann, Michael (0) - 9. Schulz, Eugen (½) ½ - ½
6 10. Richter, Siegmar (0) - 13. Teichert, Klaus-Dieter (0) 1 - 0
7 14. Schnettler, Günther (0) - 11. Langer, Manfred (0) 0 - 1
Paarungsliste der 3. Runde   24.09.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 1. Schorra, Helmut (2) - 3. Andersen, Knut (2) 0 - 1
2 7. Schmitthöfer, Herbert (2) - 2. Kruse, Peter (1) 0 - 1
3 10. Richter, Siegmar (1) - 4. Klinke, Werner (1) - - +
4 11. Langer, Manfred (1) - 6. Sklarz, Gerd (1) 0 - 1
5 9. Schulz, Eugen (1) - 12. Bobovnik, Herbert (1) 1 - 0
6 5. Wilbert, Siegfried (½) - 8. Plomann, Michael (½) 1 - 0
7 13. Teichert, Klaus- Dieter (0) - 14. Schnettler, Günther (0) 0 - 1
Paarungsliste der 4. Runde   01.10.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 3. Andersen, Knut (3) - 4. Klinke, Werner (2) 1 - 0
2 2. Kruse, Peter (2) - 1. Schorra, Helmut (2) ½ - ½
3 6. Sklarz, Gerd (2) - 7. Schmitthöfer, Herbert (2) 1 - 0
4 5. Wilbert, Siegfried (1½) - 9. Schulz, Eugen (2) 1 - 0
5 12. Bobovnik, Herbert (1) - 14. Schnettler, Günther (1) ½ - ½
6 8. Plomann, Michael (½) - 10. Richter, Siegmar (1) + - -
7 13. Teichert, Klaus-Dieter (0) - 11. Langer, Manfred (1) ½ - ½
Paarungsliste der 5. Runde 15.10.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 3. Andersen, Knut (4) - 6. Sklarz, Gerd (3) 1 - 0
2 1. Schorra, Helmut (2½) - 5. Wilbert, Siegfried (2½) 0 - 1
3 4. Klinke, Werner (2) - 2. Kruse, Peter (2½) 0 - 1
4 7. Schmitthöfer, Herbert (2) - 9. Schulz, Eugen (2) 1 - 0
5 11. Langer, Manfred (1½) - 12. Bobovnik, Herbert (1½) ½ - ½
6 14. Schnettler, Günther (1½) - 10. Richter, Siegmar (1) + - -
7 8. Plomann, Michael (1½) - 13. Teichert, Klaus-Dieter (½) 1 - 0

Paarungsliste der 6. Runde   05.11.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 2. Kruse, Peter (3½) - 3. Andersen, Knut (5) ½ - ½
2 6. Sklarz, Gerd (3) - 5. Wilbert, Siegfried (3½) 0 - 1
3 8. Plomann, Michael (2½) - 7. Schmitthöfer, Herbert (3) 1 - 0
4 14. Schnettler, Günther (2½) - 1. Schorra, Helmut (2½) 0 - 1
5 9. Schulz, Eugen (2) - 11. Langer, Manfred (2) ½ - ½
6 12. Bobovnik, Herbert (2) - 10. Richter, Siegmar (1) + - -
7 4. Klinke, Werner (2) - 13. Teichert, Klaus-Dieter (½) 1 - 0

Paarungsliste der 7. Runde   19.11.2011
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte - TNr Teilnehmer Titel Punkte Ergebnis At
1 5. Wilbert, Siegfried (4½) - 3. Andersen, Knut (5½) ½ - ½
2 2. Kruse, Peter (4) - 8. Plomann, Michael (3½) 1 - 0
3 1. Schorra, Helmut (3½) - 4. Klinke, Werner (3) 0 - 1
4 12. Bobovnik, Herbert (3) - 6. Sklarz, Gerd (3) 0 - 1
5 13. Teichert, Klaus-Dieter (½) - 7. Schmitthöfer, Herbert (3) 0 - 1
6 14. Schnettler, Günther (2½) - 9. Schulz, Eugen (2½) 0 - 1
7 11. Langer, Manfred (2½) - 10. Richter, Siegmar (1) + - -
Endstand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Andersen, Knut 1967 SV Buer 21/ 74 5 2 0 6.0 25.5 20.50
2. Kruse, Peter 2042 SG Gladbeck 19/ 23 3 4 0 5.0 29.5 20.50
3. Wilbert, Siegfried 1913 SF Buer 21/ 74 4 2 1 5.0 28.5 20.00
4. Sklarz, Gerd 1889 SV Bottrop 21 4 0 3 4.0 25.5 11.00
5. Klinke, Werner 1929 SV Eichlinghofen 4 0 3 4.0 23.5 8.50
6. Schmitthöfer, Herbert 1708 SF Katernberg 4 0 3 4.0 23.0 10.50
7. Schorra, Helmut 2060 SV Buer 21/ 74 3 1 3 3.5 30.0 12.50
8. Schulz, Eugen 1644 SV Bottrop 21 2 3 2 3.5 26.5 11.50
9. Plomann, Michael 1652 SG Gladbeck 19/ 23 3 1 3 3.5 22.5 7.25
10. Langer, Manfred 1555 SpVgg Sterkrade- Nord 2 3 2 3.5 18.5 7.00
11. Bobovnik, Herbert 1495 SpVgg Sterkrade- Nord 2 2 3 3.0 25.5 9.00
12. Schnettler, Günther 1290 SD Osterfeld 2 1 4 2.5 19.0 3.00
13. Richter, Siegmar 1621 SF Essen- Überruhr 1 0 6 1.0 23.0 0.50
14. Teichert, Klaus- Dieter 1399 SD Osterfeld 0 1 6 0.5 22.5 1.75

Hallo liebe Schachfreunde,

die letzten Ergebnisse der nun vergangenen Saison sind da!

 

BezirksKlasse

Hallo liebe Schachfreunde,

die letzte Runde der Bezirksliga ist nun vorbei.

SF Kirchhellen 50/72 III und die SF Buer 21/74 III steigen in die Emscherklasse auf.

Absteiger sind SF Kirchhellen 50/72 IV und der SV Horst 31 VI.

Hallo liebe Schachfreunde,

diese Woche gibt es Neuigkeiten aus der Bezirksklasse.

 

Hallo liebe Schachfreunde

die Sasion nähert sich dem Ende.Die ersten Ligen sind bereits geschlossen.

Diese Woche mit dabei Emscherliga, Bezirksliga, Kreisliga.

Außerdem ein Update in der Jugendoberliga.

Last but not least:

Verbands-Mannschaftsmeisterschaft U12 2010/11

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 7. Runde

Rang

MNr

Mannschaft

TWZ

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Man.Pkt.

Brt.P

   

1.

1.

SF Brackel I

918

**

2

3

3

3

4

4

 

13 - 1

22.5

   

2.

2.

SV Ahlen

965

2

**

2

2

 

4

3

4

4

11 - 3

21.0

   

3.

9.

SF Berghofen-Hörd

957

1

2

**

4

3

 

3

 

11 - 3

20.5

   

4.

4.

SF Katernberg

867

1

2

0

**

4

 

 

3

9 - 5

16.5

   

5.

8.

SV Castrop-Rauxel

700

½

 

1

0

**

3

 

2

4

7 - 7

14.5

   

6.

5.

SF Brackel II

805

1

0

 

1

**

 

4

6 - 8

14.0

   

7.

3.

Oberhausener SV 1

904

0

1

1

 

 

**

3

3

6 - 8

13.5

   

8.

6.

SG Bochum 31

799

0

0

½

 

2

 

1

**

3

5 - 9

10.5

   

9.

7.

SF Lünen

732

 

0

 

1

0

0

1

1

**

2 - 12

7.0

   

 

Hallo liebe Schachfreunde,

diese Woche Neues aus der Bezirksliga.

 

Hallo liebe Schachfreunde,

aufgrund eines Servercrashes wird sich das Update leider etwas verschieben.

Ich bitte dies zu entschuldigen.

 

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft Emscher-Lippe

03. Oktober  2010  in  Oberhausen

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 13. Runde

Rang

MNr

Mannschaft

TWZ

At

S

R

V

Man.Pkt.

Brt.Pkt

Buchh

   

1.

2.

SV Horst 1931 I

2061

 

12

1

0

25 - 1

38.5

194.0

   

2.

3.

SF Kirchhellen I

2000

 

9

0

4

18 - 8

34.5

192.0

   

3.

11.

SV Horst 1931 II

1853

 

6

6

1

18 - 8

33.5

194.0

   

4.

8.

SK H.-Dorsten I

1957

 

7

4

2

18 - 8

32.5

194.0

   

5.

6.

SV Bottrop 21 I

1985

 

8

2

3

18 - 8

32.5

184.0

   

6.

5.

SD Osterfeld I

1989

 

8

2

3

18 - 8

32.5

179.0

   

7.

4.

SG Gladbeck I

1998

 

8

1

4

17 - 9

38.0

183.0

   

8.

1.

OSV 1887  I

2064

 

8

1

4

17 - 9

34.0

172.0

   

9.

7.

SG Gladbeck II

1976

 

7

1

5

15 - 11

31.5

182.0

   

10.

9.

SC H/KS GE I

1903

 

6

2

5

14 - 12

30.0

159.0

   

11.

12.

SW Oberhausen II

1770

 

7

0

6

14 - 12

28.0

150.0

   

12.

10.

SW Oberhausen I

1884

 

6

1

6

13 - 13

27.0

180.0

   

13.

14.

SF Kirchhellen II

1721

 

5

1

7

11 - 15

24.5

159.0

   

14.

15.

SV Bottrop 21 II

1697

 

5

1

7

11 - 15

24.0

159.0

   

15.

13.

SK H.-Dorsten II

1758

 

5

1

7

11 - 15

22.5

165.0

   

16.

16.

SF Gelsenkirchen

1561

 

2

4

7

8 - 18

16.5

141.0

   

17.

17.

SW Oberhausen III

1503

 

3

1

9

7 - 19

17.5

145.0

   

18.

18.

SW Oberhausen IV

1399

 

2

0

11

4 - 22

10.0

135.0

   

19.

19.

SC H/KS GE II

1022

 

1

1

11

3 - 23

12.5

144.0

   

 

 

 

 

 

Schachbezirk   Emscher-Lippe

im Schachbund Nordrhein-Westfalen und Schachverband Ruhrgebiet

Bezirksspielleiter : Wolfgang Kölnberger                        45770 Marl Lavendelweg 15

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                            Tel.  :02365-84723;

 

                                                                                               45770 Marl, den 12.10.2010

 

 

Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft Emscher-Lippe  Saison 2010/2011

Brettwertung

Brett 1: 1.Limberg,Matth.     (SV Horst 31 I)             11,0/13

             2.Vengels                  (SK H.-Dorsten 56 I )  10,0/13

             3.Laudage                 (SD Osterfeld)              10,0/13

             4.Limberg,Martin     (SW  Oberhausen I)        9,5/13

             5.Buschmann            (SV Horst 31 II)             9,0/13

             6.Klamet                    (SW  Oberhausen II)     9,0/13

 

Brett 2: 1.Hort                      (0 S V  1887 )               13.0/13

             2.Schlüter                (SF Kirchhellen I )         12,0/13

             3.Kucheyda             (SG Gladbeck I)            10,0/13

             4.Aulich                   (SV Horst 31 I)               9,5/13

             5.Döring                  (SK H.-Dorsten I)            8.5/13

             6.Heisterkamp         (SD  Osterfeld)                8,0/13

 

Brett 3;1.Konietzka              (SV Horst 31 II)            10,5/13

             2.Grewe                   (SD  Osterfeld )             10,0/13

             3.Jäger                     (SV Bottrop 21 I)            9,5/13

             4.Stefaniak              (SCH/Ks GE  I)               9,5/13

             5.Frohne                  (SG Gladbeck II)             9,5/13

             6.Mancic                  (SG Gladbeck I)              9,0/13

 

 

Brett4:1.Kruse                      (SG Gladbeck I)            11,0/13

             2.Kaspari                 (SV Horst 31  I)            10,5/13

             3.Hoffterheide          (SF Kirchhellen I)          10,5/13

             4.Mohrholz              (SV Bottrop 21 I)          10,0/13

             5.Dewald                 (SCH/Ks GE I)               9,0/13

             6.Cordsen                (OSV  1887 )                   8,0/13


 
 

Hallo liebe Schachfreunde,

diese Woche gibt es neue Ergebnisse im

Viererpokal und im Franz Mecking Turnier.

Auch im Liga Betrieb gibt es neue Ergebnisse und Tabellenstände

Emscherliga, Bezirksliga, Kreisliga

 

Terminverlegung:

Bezirksliga

2.Runde SV Bottrop 21 V – OSV 1887 VII neuer Termin : 17.10.2010

 

Hallo liebe Schachfreunde,

 

die Einzelergebnisse bis 12.09 sind nun unter Ligen einsehbar.

In der Zukunft werden diese noch ausführlicher dargestellt werden,

sobald ich Zeit finde das zu implementieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Schachbezirk Emscher-Lippe

1.Bezirksspielleiter: Wolfgang Kölnberger Lavendelweg 15 45770 Marl

Tel. :02365-84723 E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Emscherliga

7.Runde

SG Gladbeck 19/23 II - SV Bottrop 21 II 2:6

10 Schelwokat – 9 Mohrholz 0.1, 11 Rickert – 10 Schneider 0.1, 12 Winzbeck – 11 Dudek ½,

13 Huttny – 13 Hüstegge 1:0, 14 Przygodda – 14 Gruber ½, 15 Wendt – 15 Berkenbusch,F. 0:1,

16 Dr.Häselhoff – 16 Dohrmann 0.1, 2001 Plomann – 2001 Sklarz 0:1

O S V 1887 IV - SF Buer 21/74 II 4,5:3,5

25 Labuda – 9 Baar 1:0, 26 Hibbeln – 10 Wenzel 1:0, 27 Neugebauer – 11 Seppelfricke ½

29 Walker – 12 Lazarev 1:0, 30 Cordsen – 13 Weber 0:1, 32 Matthies – 14 Busch 0:1,

4001 Chan,D. – 16 Olschewski 0:1, 4002 Chan, A. – 2001 Momot 1:0

SW Oberhausen – SF Kirchhellen 50/72 II 5,5:2,5

1 Dr.Hirth – 9 Faust 1:0, 2 Schwerdtfeger – 10 Langer 1:0, 3 Kuckelkorn – 13 Schlender ½,

4 Pütter – 14 Burkart ½, 5 Holl – 15 Schüppel ½, 6 Hellmann - 16 Dr.Ullrich ½,

7 Gebauer – 2001 Bessert ½, 8 Klamet – 3001 Skrzypczyk 1:0

O S V 1887 III - SK Hervest-Dorsten 56 II 5:3

17 Wolske – 9 Heiming ½, 18 Horn – 11 Büskens 1:0, 20 Berendsen – 12 Vortmann 1:0,

21 Altenburg – 13 Denker ½, 23 Hombrecher – 14 Schmidt 0:1, 3001 Beierlein – 15 Heckötter 1:0, 3002 Raygrotzki – 2003 Friedemann ½, 35 Novozhilov – 24 Dorn 1/2

SF Gelsenkirchen 2002 - SV Bottrop 21 III 5:3

1 Schart – 17 Milkau ½, 2 Dereli – 18 Braun +/- 3 Gill – 19 Pikorrz ½, 4 Czilwik – 21 Kalus ½,

5 Gritzan – 22 Daniel ½, 6 Kolbe – 23 Berkenbusch ½, 7 Olbrich – 24 Droste ½, 8 Klein –

25 Böhm 1:0

Tabelle

1.O S V 1887 III 7 0 0 43,5 14:0

2.SW Oberhausen 6 0 1 32,0 12:2

3.SV Bottrop 21 II 5 0 2 32,0 10:4

4.SK Hervest-Dorsten 56 II 3 2 2 30,0 8:6

5.SG Gladbeck 19/23 II 3 1 3 27,0 7:7

6.O S V 1887 IV 3 0 4 23,5 6:8

7.SF Kirchhellen 50/72 II 2 1 4 25,0 5:9

8.SF Gelsenkirchen 2002 2 0 5 22,0 4:10

9.SF Buer 21/74 II 0 2 5 24,0 2:12

10.SV Bottrop 21 III 1 0 6 21,0 2:12

Emscherklasse

6.Runde

SCHassel-Ks Gelsenkirchen II - SpVgg Sterkrade Nord 3:5

9 Jolitz – 1 Fuchs ½, 10 Hirschberg – 2 Ringeler -/+ 11 Noeres – 4 Krabbe,H. ½, 12 Marosa –

5 Schwinning ½, 13 Sommerfeldt – 6 Langer ½, 14 Gabrielczyk – 7 Bobovnik -/+

15 Türk,I. – 8 Herrendier ½, 18 Forster – 10 Lohmann 1/2

O S V 1887 V - SV Bottrop 21 IV 5,5:2,5

33 Schneider,A. – 25 Böhm ½, 35 Novozhilov – 27 Nowak,S. 1:0, 36 Ferencz – 29 Kubik 1:0,

37 Junge – 30 Krüger 1:0, 38 Pickardt – 31 Riedel ½, 39 Eumann – 32 Nowak,T. ½,

40 Schneider,T. – 34 Termath 0:1, 51 Schiffer – 35 Badey 1:0

SK Hervest-Dorsten 56 III - SV Horst 31 IV 3:5

17 Winkler – 25 Marquardt ½, 18 Schmitz –n 26 Krakau ½, 19 Fortmann – 30 List 0:1,

20 Hilger – 31 Sucker ½, 21 Schweers – 32 Weronetzki ½, 22 Wiemann – 4001 Kullack ½,

24 Dorn – 4002 Timpe 0:1, 3003 Grütering – 4003 Malina 1/2

SF Dorsten 49 - SF Gelsenkirchen 2002 II 3:5

1 Dr,Zuri – 9 Demond -/+ 2 Kölnberger – 10 Renn 0:1, 3 Rexforth – 12 Piotrowski ½,

4 Becker – 13 Pfromm ½, 6 Braunstein – 14 Müller 1:0, 8 Fenz – 15 Kreitz 0:1,

9 Unk – 2001 Hennig 0:1, 10 Lechtenberg – 17 Heß 1:0

O S V 1887 VI - SW Oberhausen II 6,5:1,5

41 Harmes – 9 Stieglitz ½, 42 Bünjer – 11 Derlich 0:1, 43 Otterpohl – 12 Schulz 1:0,

44 Poschmann – 13 Klein 1:0, 45 Ohmstede – 15 Nierhaus,T. 1:0, 47 Deflieze – 16 Trinh 1:0

6001 Ertl – 18 Wawrzyniak 1:0, 6003 Hoffman - 3002 Wilms 1:0

7.Runde

SF Gelsenkirchen 2002 II – OSV 1887 V 4,5:3,5

9 Demond – 33 Schneider,A. 0.1, 10 Renn – 35 Novozhilov 0:1, 11 Eckardt – 36 Ferencz 1:0

12 Piotrowski – 37 Junge 1:0, 13 Pfromm – 38 Pickardt 1:0, 14 Müller – 39 Eumann 1:0

16 Franke – 49 Gerlach 0.1, 23 Sauermann – 51 Schiffer 1/2

SV Horst 31 IV - SF Dorsten 49 5:3

26 Krakau – 1 Dr.Zuri 0:1, 27 Nemoj – 2 Kölnberger 1:0, 30 List – 3 Rexforth ½,

31 Sucker – 4 Becker 1:0, 4001 Kullack – 5 Rentmeister 1:0, 4002 Timpe – 8 Fenz ½,

4004 Wingerning – 9 Unk ½, 46 Skubicki – 10 Lechtenberg 1/2

SW Oberhausen II - SK Hervest-Dorsten 56 III 5,5:2,5

9 Stieglitz – 17 Winkler ½, 10 Josten – 18 Schmitz 1:0, 11 Derlich – 19 Fortmann ½,

12 Schulz – 20 Hilger 1:0, 13 Klein – 21 Schweers ½, 14 Dunio – 22 Wiemann 1:0,

15 Nierhaus,T. – 24 Dorn 0:1, 16 Trinh – 25 Kuhlmann 1:0

SpVgg Sterkrade Nord - OSV 1887 VI 3,5:4,5

1 Fuchs – 41 Harmes 1:0, 2 Ringeler – 42 Bünjer 1.0, 3 Krabbe,T. – 43 Otterpohl ½,

4 Krabbe,H. – 44 Poschmann 1:0, 5 Schinning – 45 Ohmstede 0:1,6 Langer – 46 Hirtz 0:1,

7 Bobovnik – 6003 Hoffmann 0:1, 9 Dr.Geisel – 52 Hauffe 0:1

SV Bottrop 21 IV - SCHassel/KS GE II 6,5:1,5

25 Böhm – 9 Jolitz ½, 26 Wepil – 10 Hirschberg +/-, 27 Nowak,St. – 11 Noeres ½,

29 Kubik – 11 Marosa ½, 30 Krüger – 13 Sommerfeldt 1:0, 31 Riedel – 14 Gabrielczyk +/-

32 Nowak,Th. – 2002 Zent 1:0, 35 Badey – 18 Forster 1.0

Tabelle

1.SV Horst 31 IV 5 1 1 33,0 11:3

2.SF Gelsenkirchen 2002 II 5 1 1 30,5 11:3

3.SW Oberhausen II 5 0 2 31,0 10:4

4.SF Dorsten 49 4 1 2 30,5 9.5

5./6. OSV 1887 VI 3 1 3 30,0 7.7

SV Bottrop 21 IV 3 1 3 30,0 7:7

7.SK Hervest-Dorsten 56 III 3 1 3 28,0 7:7

8.O S V 1887 V 3 0 4 28,5 6:8

9.SpVgg Sterkrade Nord 1 0 6 25,5 2:12

10. SCHassel/Ks GE II 0 0 7 15,0 0:14

Bezirksliga

6.Runde

SK Hervest-Dorsten 56 IV - SF Kirchhellen 50/72 IV 5:3

25 Kuhlmann – 25 Schürmann ½, 26 Goz – 26 Wilmes +/- 27 Hölting – 27 Breit ½,

28 Majewsky – 28 Bradler +/-, 29 Ostrop – 29 Kapica,KD 1/2, 31 Hemig – 31 Rzepka ½,

32 Fiethen – 32 Metzler ½, 34 Langbein – 4002 Sokolowski 1/2

SV Horst 31 V - SF Buer 21/74 III 2,5:5,5

33 Dr.Seliger – 17 Matschulsky 0:1, 36 Walther – 18 Binias ½, 37 Schlüter – 19 Dr.Uebing 0:1

38 Nikolaus,Mi. – 20 Stach 0:1, 39 Nikolaus,Ma.- 21 Deutschmann 0.1, 40 Konietzka –

22 Altieri 0:1, 5001 Viciski – 23 Altmüller 1:0, 50 Fischer – 24 Birkemeyer 1:0

SW Oberhausen III - OSV 1887 VII 6:2

17 Szabelski – 49 Gerlach 1:0, 18 wawrzynak – 51 Schiffer 0:1, 19 Schmidt – 52 Hauffe ½,

20 Heintze – 53 Poersch 1:0, 21 Nierhaus,R. – 54 Jansen 1:0, 22 Limberg,B. – 55 Walker 1:0

23 Stratmann – 56 Brinkmeier 1:0, 3001 Schneider – 80 Rolle 1/2

SV Horst 31 VI - SF Kirchhellen 50/72 III 2,5:5,5

41 Brock,U, - 17 Möhlen ½, 43 Madeya – 18 Weber 1:0, 44 Dörendahl – 19 Dobiasch 0:1,

45 Düzenli – 20 Kapfer o:1, 46 Skubicki – 21 Große 0:1, 42 Breme- 22 Langhammer ½

48 Brock,Sh. – 23 Schäfer 0:1, 51 Bock – 24 Koch 1/2

Tabelle

1.SF Kirchhellen 50/72 III 5 0 1 33,0 10:2

2.SF Buer 21 /74 III 4 0 1 27,5 8:2

3.SK Hervest-Dorsten 56 IV 3 1 1 22,5 7:3

4.SW Oberhausen III 2 2 1 22,0 6:4

5.SV Bottrop 21 V 2 2 1 20,0 6:4

6.O S V 1887 VII 1 2 3 19,0 4:8

7.SV Horst 31 V 2 0 4 17,5 4:8

8.SV Horst 31 VI 1 1 3 19,5 3:7

9.SF Kirchhellen 50/72 IV 0 0 5 11,0 0:10

Bezirksklasse

Tabelle

1.SG Gladbeck 19/23 III 3 0 0 9,5 6:0

2.SD Osterfeld II 2 1 1 13,5 5:3

3.O S V 1887 VIII 2 1 1 12,0 5:3

4.SF Gelsenkirchen 2002 III 1 1 1 8,0 3:3

5.SV Horst 31 VII 1 0 2 5,5 2:4

6.SW Oberhausen IV 0 2 2 6,5 2:6

7.SF Buer 21/74 IV 0 1 2 5,0 1:5

Kreisliga

5. Runde

SV Horst 31 VIII - SF Buer 21/74 V 4:0k

SG Gladbeck 19/23 V - OSV 1887 IX 1,5:2,5

26 Bolte – 62 Klesse 0:1, 28 Figge,L. – 63 Rehner 1:0, 29 Figge .D. – 66 Kyas ½,

33 Wörs – 80 Rolle 0:1

SG Gladbeck 19/23 IV - SCHassel/Ks GE III 1:3

22 Wondraczek – 17 Türk 0:1, 23 Mancic – 18 Forster 0:1, 24 Jüttemann – 21 Gru –

ber,Leo 0:1, 25 Roll – 22 Gruber,Lu. 1:0

SF Kirchhellen 50/72 V - SW Oberhausen V 3:1

34 Ottenberg – 31 Horwat 0:1, 35 Kiryk – 32 Lanfermann 1:0, 36 Niesler,Ch. – 33 Bauer,S. 1:0

42 Niesler,S. – 34 Bauer,R. 1:0

6.Runde

SV Horst 31 VIII - SG Gladbeck 19/23 V 3:1

55 Alpaslan – 26 Bolte 1:0, 63 Hiebsch ,D. – 28 Figge 1:0, 64 Riese – 30 Meyring,Ch. 0:1

80 Hiebsch,G. – 31 Meyring,A. 1:0

Tabelle

1.O S V 1887 IX 4 0 1 14,5 8.2

2./ 3.SG Gladbeck 19/23 IV 3 1 1 13,5 7:3

SF Kirchhellen 50772 V 3 1 1 13,5 7:3

4./ 5.SW Oberhausen V 3 1 1 12,0 7:3

SCHassel/Ks GE III 3 1 1 12,0 7:3

6.SV Horst 31 VIII 2 1 3 10,5 5:7

7.SG Gladbeck 19/23 V 0 1 5 7,0 1:11

8.SF Buer 21/74 V 0 0 5 1,0 0:10

Nachmeldungen:

SV 1887 Oberhausen- 61410- Rang.-Nr.87 Ovezier,Florian Schüler ab 20.01.2011

Rang – Nr.88 Kohl,Niclas Schüler ab 05.02.2011

SV Horst 31 – 61414- Rang.- Nr.81 Napp,Adrian Schüler ab 08.02.2011

 

 

 

 

 

 

Emscherliga

4.Runde

SV Bottrop 21 II - SW Oberhausen 3,5:4,5

9 Mohrholz – 2 Schwerdtfeger ½, 10 Schneider – 3 Kuckelkorn 0:1, 11 Dudek – 4 Pütter 1:0,

12 Schefdzik – 5 Holl 0:1, 13 Hüstegge – 6 Hellmann 1:0, 14 Gruber – 7 Gebauer ½,

15 Berkenbusch , F. – Klamet 0:1, 16 Dohrmann – 10 Josten 1/2

SK Hervest-Dorsten 56 II – O S V 1887 IV 5,5:2,5

9 Heiming – 26 Hibbeln 1:0, 10 Dr.Bax – 28 Knaetsch ½, 11 Büsken – 29 Walker ½,

12 Vortmann – 30 Cordsen ½, 13 Denker – 31 Arlt ½, 14 Schmidt,C. – 4003 Koch ½,

16 Dr.Vallery – 36 Ferencz 1:0, 2003 Friedemann – 6002 Bernhard 1:0

SV Bottrop 21 III - SF Kirchhellen 50/72 II 3:5

17 Milkau – 9 Faust 0:1, 18 Braun – 10 Langer ½, 21 Kalus – 11 Lange-Hegermann ½,

22 Daniel – 12 Gajda 0:1, 23 Berkenbusch ,U.– 13 Schlender ½, 24 Droste – 14 Burkert ½,

26 Wepil – 15 Schüppel ½, 30 Krüger – 16 Dr.Ullrich 1/2

SF Buer 21/74 II - O S V 1887 III 2:6

9 Baar – 17 Wolske 0:1, 10 Wenzel – 19 Prüfer ½, 11 Seppelfricke – 20 Berendsen 0.1,

12 Lazarev – 21 Altenburg 0:1, 13 Weber – 22 Ratzmann 1:0, 15 Oberste – 23 Hombrecher 0:1,

2001 Momot – 3025 Beierlein 0:1, 18 Binias – 3026 Raygrotzki 1/2

5.Runde

SF Kirchhellen 50/72 II - SF Buer 21/74 II

O S V 1887 IV - SV Bottrop 21 III 5:3

25 Labuda – 17 Milkau ½, 26 Hibbeln – 18 Braun ½, 27 Neugebauer – 19 Piekorz 1:0,

29 Walker,A. – 20 Fausendfreund +/- 30 Cordsen – 21 Kalus ½, 31 Arlt – 22 Daniel ½,

32 Matthies – 23 Berkenbusch,U. ½, 4003 Koch – 24 Droste 1/2

SW Oberhausen - SK Hervest-Dorsten 56 II 5:3

3 Kuckelkorn – 9 Heiming 0:1, 4 Pütter -10 Dr.Bax 1:0, 5 Holl – 11 Büsken 1:0, 5 Hellmann – 12 Vortmann 1:0 7 Gebauer – 13 Denker 0:1, 8 Klamet – 2001 Proff 1:0, 11 Derlich –

2003 Friedemann 0:1, 13 Klein – 20 Hilger 1:0

SF Gelsenkirchen 2002 - SV Bottrop 21 II 3:5

1 Dr.Schart – 9 Mohrholz 0.1, 2 Dereli – 11 Dudek ½, 3 Gill – 13 Hüstegge 172, 4 Czilwik –

14 Gruber 1:0, 5 Gritzan – 15 Berkenbusch,F. 0:1, 6 Kolbe – 16 Dohrmann 0:1,

7 Olbrich – 2001 Sklarz 0:1, 8 Klein – 27 Nowak,St. 1:0

O S V 1887 III - SG Gladbeck 19/23 II 6:2

17 Wolske – 9 Mancic 0:1, 18 Horn – 10 Schelwokat 1:0, 19 Prüfer – 13 Huttny ½, 20 Be –

Rendsen – 14 Przygodda ½, 21 Altenburg – 15 Wendt 1:0, 23 Hombrecher – 16 Dr. Häselhoff 1:0, 24 Spoden – 2001 Plomann 1:0, 3002 Raygrotzki – 2002 Puskailler 1:0

Tabelle

1.O S V 1887 III 5 0 0 26,0 10:0

2.SV Bottrop 21 II 4 0 1 24,5 8:2

3 SW Oberhausen 4 0 1 20,0 8.2

4.SK Hervest-Dorsten 56 II 2 2 1 22,0 6:4

5.SG Gladbeck 19/23 II 3 0 2 21,0 6:4

6.SF Kirchhellen 50/72 II 2 1 2 19,5 5:5

7.SV Bottrop 21 III 1 0 4 16,5 2:8

8./9. SF Gelsenkirchen 2002 1 0 4 14,0 2:8

O S V 1887 IV 1 0 4 14,0 2:8

10.SF Buer 21 /74 II 0 1 4 16,5 1:7

Emscherklasse

4.Runde

OSV 1887 V - SpVgg Sterkrade Nord 4,5:3,5

33 Schneider,A. – 1 Fuchs ½, 34 Schneider,G. – 2 Ringeler ½, 35 Novozhilov – 3 Krabbe,F. ½,

37 Junge – 4 Krabbe,H. 1:0, 38 Pickardt – 6 Langer 1:0, 39 Eumann – 7 Bobovnik 0:1

40 Schneider,T. – 9 Dr.Geisel ½, 5002 Cziczkus – 10 Lohmann 1/2

SV Bottrop 21 IV - SW Oberhausen II 5:3

25 Böhm – 10 Josten 0:1, 26 Wepil – 11 Derlich ½, 27 Nowak,St. – 13 Klein 0:1,

29 Kubik – 15 Nierhaus,T. 1:0, 30 Krüger – 16 Trinh 1:0, 31 Riedel – 21 Nierhaus,R. 1:0,

32 Nowak,Th. – 22 Limberg ½, 39 Dreßler – 24 Könitz 1:0

SCHassel/KS Gelsenkirchen II - SV Horst 31 IV 1:7

9 Jolitz – 25 Marquardt 0:1, 11 Noeres – 26 Krakau 0.1, 12 Marosa – 27 Nemoj 0:1,

13 Sommerfeldt – 30 List ½, 14 Gabrielczyk – 32 Weronetzki 0.1, 15 Türk – 4001 Kullack 0:1

21 Gruber,Le – 4002 Timpe 0:1, 22 Gruber,Lu. – 6001 Klöckers 1/2

SK Hervest-Dorsten 56 III – SF Dorsten 49 4:4

17 Winkler – 1 Dr.Zuri +/- 19 Fortmann 2 Kölnberger ½, 20 Hilger – 3 Rexforth ½,

22 Wiemann 4 Becker -/+ 24 Dorn 6 Braunstein ½, 3003 Grütering 8 Fenz ½,

27 Hölting – 9 Unk ½, 36 Schilla – 10 Lechtenberg ½

OSV 1887 VI - SF Gelsenkirchen 2002 II 6,5:1,5

41 Harmes – 9 Demond +/-, 42 Bünjer – 10 Renn +/- 43 Otterpohl – 11 Eckardt +/-

44 Poschmann – 12 Piotrowski ½, 45 Ohmstede – 13 Pfromm ½, 46 Hirtz – 14 Müller ½,

47 Defieze – 17 Heß 1:0, 6001 Ertl – 23 Sauermann +/-

5.Runde

SF Gelsenkirchen 2002 II - SK Hervest-Dorsten 56 III 5,5:2,5

9 Demond – 17 Winkler 1:0, 10 Renn – 18 Schmitz ½, 11 Eckardt – 20 Hilger 1;0, 12 Pio –

trowski – 22 Wiemann ½, 13 Pfromm – 24 Dorn ½, 14 Müller – 3003 Grütering ½,

15 Kreitz – 25 Kuhlmann ½, 16 Franke – 36 Schilla 1:0

SV Horst 31 IV - OSV 1887 VI 4:4

26 Krakau – 41 Harmes 1:0, 27 Nemoj – 42 Bünjer ½, 20 List – 43 Otterpohl ½, 32 Weronetzki – 44 Poschmann ½, 4001 Kullack – 45 Ohmstede 1:0, 4002 Timpe – 46 Hirtz ½, 36 Walther –

47 Deflieze 0:1, 46 Skubicki – 54 Jansen 0.1

SW Oberhausen II - SCHassel/KS Gelsenkirchen II 6:2

10 Josten – 9 Jolitz 1:0, 11 Derlich – 10 Hirschberg ½, 12 Schulz – 11 Noeres 1:0, 13 Klein –

12 Marosa ½, 15 Nierhaus ,T. – 13 Sommerfeldt ½, 17 Szabelski – 15 Türk 1:O 23 Strat –

Mann – 21 Gruber ,Leo 1:0, 3002 Wilms – 22 Gruber Lukas 1/2

SpVgg Sterkrade Nord – SV Bottrop 21 IV am 02.01.2011

SF Dorsten 49 - OSV 1887 V am 09.01.2011

Tabelle

1.SW Oberhausen II 4 0 1 24,0 8:2

2.SF Dorsten 49 3 1 0 20,0 7:1

3.SV Horst 31 IV 3 1 1 23,0 7:3

4.SK Hervest-Dorsten 56 III 3 1 1 22,5 7:3

5.SF Gelsenkirchen 2002 II 3 1 1 21,0 7:3

6.O S V 1887 V 2 0 2 16,0 4:4

7.SV Bottrop 21 IV 1 1 2 15,0 3:5

8.O S V 1887 VI 1 1 3 19,0 3:7

9.SpVgg Sterkrade Nord 0 0 4 14,0 0:8

10. SCHassel 19/Ks GE II 0 0 5 9,5 0:10

Bezirksliga

4.Runde

SV Bottrop 21 V - SF Kirchhellen 50/72 IV 5,5:2,5

33 Schulz – 25 Schürmann ½, 34 Termath – 26 Wilmes ,H-J. 1:0, 35 Badey – 27 Breit 0:1,

36 Guzicki – 28 Bradler ½, 37 Petry – 29 Kapica 1:0, 39 Dresler – 31 Rzepka 1:0,

40 Thiemann – 32 Metzler ½, 42 Dickmann – 33 Wilmes ,. 1:0

SV Horst 31 V - SF Kirchhellen 50/72 III 0,5:7,5

33 Dr.Seliger – 17 Möhlen ½, 38 Nikolaus,Mi. – 18 Weber -/+ 39 Nikolaus,Ma. – 19 Dobiasch -/+ , 40 Konietzka – 20 Kapfer 0:1, 5001 Viciski – 21 Große 0:1, 5002 Heyde,D. – 22 Langham-

mer 0.1, 5003 Meyer – 23 Schäfer 0:1, 7003 Heyde,J. – 24 Koch 0:1

SV Horst 31 VI - SW Oberhausen III 3,5:4,5

41 Brock,U. – 18 Wawrzyniak ½, 42 Krause – 19 Schmidt ½, 43 Madeya – 20 Heintze ½,

44 Döhrendahl – 21 Nierhaus 0:1, 45 Düzenli – 23 Stratmann 0:1, 47 Breme – 3001 Schneider

½, 48 Brock,Sh. – 3002 Wilms 1:0, 6001 Klöckers – 27 Lobbenmeier 1/2

SK Hervest-Dorsten 56 IV - OSV 1887 VII 5.5:2.5

25 Kuhlmann – 49 Gerlach ½, 27 Hölting – 50 Lohse +/- , 28 Majewski – 51 Schiffer 1:0,

29 Ostrop – 52 Hauffe 0:1, 32 Fiethen – 53 Poersch +/-, 34 Langbein – 54 Jansen 1:0,

36 Schilla – 55 Walker 1:0, 38 Barbie – 56 Brinkmeier 0:1

Tabelle

1.SF Kirchhellen 50/72 III 3 0 1 22,5 6:2

2.SV Bottrop 21 V 2 1 0 18,0 6:2

3.SK Hervest-Dorsten 56 IV 2 1 0 14,5 5:1

4.SF Buer 21/74 III 2 0 1 16,0 4:2

5.SW Oberhausen III 1 2 1 16,0 4:4

6.O S V 1887 VII 1 1 2 13.0 3:5

7.SV Horst 31 VI 1 0 2 13,0 2:4

8.SV Horst 31 V 1 0 3 10,0 2:6

9.SF Kirchhellen 50/72 IV 0 0 3 5,0 0:6

Bezirksklasse

3.Runde

SV Horst 31 VII - SF Gelsenkirchen 2002 III 1,5:3,5

50 Fischer – 17 Heß 0:1, 52 Czilwik – 20 Tekautschitz +/-, 53 Rebentisch – 23 Sauermann 0:1,

7002 Bernatzki – 25 Buchwald ½, 77 Kopölk – 28 Hannemann 0:1

SD Osterfeld II - SG Gladbeck 19/23 III 2:3

9 Meseck – 17 Unterlechner 1:0, 10 Bandmann – 18 Wende ½, 11 Thiel – 19 Rüther 0:1,

12 Schnettler 21 Grimmek 0.1, 13 Otto – 3002 Nikel 1/2

OSV 1887 VIII - SW Oberhausen IV 2,5:2,5

57 Krischak – 25 Grunwald 0:1, 58 Schneider,U. – 26 Schwarz 1:0, 59 Nover – 27 Lobbenmeier 0:1, 60 Bombach – 28 Sarafi 1:0, 61 Leinhoss – 29 Rayczik 1/2

4.Runde

SW Oberhausen IV - SV Horst 31 VII 1,5:3,5

25 Grunwald – 50 Fischer ½, 26 Schwarz – 52 Czilwik 1;0, 27 Lobbenmeier – 53 Rebentisch

0:1, 28 Sarrafi – 7001 Figurski 0:1, 29 Rayczik – 63 Hiebsch 0:1

SG Gladbeck 19/23 III - OSV 1887 VIII 3:2

17 Unterlechner – 57 Krischak 1:0, 18 Wende – 58 Schneider 0:1, 19 Rüther – 60 Bombach 1:0

21 Grimmek – 8001 Meyer 1:0, 3002 Nikel – 63 Rehner 0.1

SF Buer 21/74 IV - SD Osterfeld II 1:4

25 Kurth – 9 Meseck 0:1, 26 Yap – 10 Bandmann ½, 28 Knudsen – 12 Schnettler ½,

29 Buchalla – 13 Otto 0:1, 4001 Rentfordt – 14 Teichert 0:1

Tabelle

1.SG Gladbeck 19/23 III 3 0 0 9,5 6:0

2.SD Osterfeld II 2 1 1 13,5 5:3

3.O S V 1887 VIII 2 1 1 12,0 5:3

4.SF Gelsenkirchen 2002 III 1 1 1 8,0 3:3

5.SV Horst 31 VII 1 0 2 5,5 2:4

6.SW Oberhausen IV 1 0 3 6,5 2:6

7.SF Buer 21/74 IV 0 1 2 5,0 1:5

Kreisliga

3.Runde

OSV 1887 IX - SF Buer 21/74 V 4:0k

SV Horst 31 VIII - SCHassel/KS Gelsenkirchen III 1:3

55 Alpaslan – 17 Türk 0:1, 56 Streich,A. – 19 Umbeck .M. 1:0, 62 Streich,J. – 21 Gruber,Leo-

nard 0:1 63 Hiebsch – 22 Gruber,Lukas 0:1

SG Gladbeck 19/23 V - SW Oberhausen V 1,5:2,5

26 Bolte – 30 Pfeiffer ½, 27 Berendes – 31 Horwat 0:1, 30 Meyring,CH. – 33 Bauer ,S. O:1,

31 Meyring , A. – 34 Bauer,R. 1:0

SG Gladbeck 19/23 IV - SF Kirchhellen 50/72 V 2,5:1,5

22 Wondraczek – 33 Wilmes ½, 23 Mancic;A. – 35 Kiryk 1:0, 24 Jüttemann – 36 Niesler ,Ch.

1:0, 25 Roll – 43 Niesler, S. 0:1

4.Runde

SW Oberhausen V - SG Gladbeck 19/23 IV 2:2

31 Horwat – 22 Wondraczek 1:0, 32 Lanfermann – 23 Mancic,A. 0:1, 33 Bauer,S. – 25 Roll 0:1,

34 Bauer,R. – 4003 Bußmann 1:0

SCHassel/KS Gelsenkirchen III - SG Gladbeck 19/23 V 2:2

18 Forster – 26 Bolte 0:1, 19 Limbeck – 30 Meyring,Ch. 1:0, 21 Gruber,Leo- 31 Meyring,A. 0:1

22 Gruber,Lukas – 33 Wais 1:0

OSV 1887 IX - SV Horst 31 VIII 3,5:1,5

62 Klesse – 55 Alpaslan ½, 63 Rehner – 56 Streich,M. 1:0, 66 Kyas – 62 Streich,J. 1:0,

80 Rolle – 63 Hiebsch,D. 1:0

SF Buer 21/74 V - SF Kirchhellen 50/72 V 0:4 k.

Tabelle

1.SG Gladbeck 19/23 IV 3 1 0 12,5 7:1

2.SW Oberhausen V 3 1 0 11,0 7:1

3.O S V 1887 IX 3 0 1 12,0 6:2

4.SF Kirchhellen 50/72 V 2 1 1 10,5 5:3

5.SCHassel/Ks GE III 2 1 1 9,0 5:3

6.SG Gladbeck 19/23 V 0 1 3 4,5 1;7

7.SV Horst 31 VIII 0 1 3 3,5 1:7

8.SF Buer 21/74 V 0 0 4 1,0 0.8

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2010/2011

Vorrunden Oberhausen:

Für den Bereich Oberhausen haben sich folgende Teilnehmer für das Blitzfinalturnier

am Freitag, den 11.02.2011, ab 19.00 Uhr in Bottrop qualifiziert:

Martin Limberg, Pascal Pütter, Reinhard Gebauer, Marcus Schulz und Michael Holl

( alle Schwarz-Weiß Oberhausen ) und Oliver Heisterkamp (Schwarze Dame Osterfeld )

Mit freundlichen Grüßen und ein frohes Fest

Wolfgang Kölnberger

 

 

Emscherliga

3.Runde

SV Bottrop 21 III - SF Buer 21/74 II 4,5:3,5

17 Milkau – 10 Wenzel 0:1, 18 Braun – 11 Seppelfricke 1:019 Piekorz – 12 Lazarev ½,

20 Tausendfreund – 13 Weber 1:0, 21 Kalus – 15 Oberste 1:0, 22 Daniel – 16 Olschewski 1:0

23 Berkenbusch – 2001 Momot 0:1, 24 Droste – 19 Dr.Uebing 0:1

SF Kirchhellen 50/72 II - SK Hervest-Dorsten 56 II 4:4

9 Faust – 9 Heiming 1:0, 11 Lange-Hegermann - 10 Dr.Bax 0.1, 12 Gajda – 11 Büsken 0:1,

13 Schlender – 12 Vortmann ½,15 Schüppel – 14 Schmidt ½, 2001 Bessert – 15 Heckötter ½,

18 Weber – 16 Dr.Vallery 1:0, 21 Große – 2005 Schneider-Goldstein 1/2

O S V 1887 IV - SV Bottrop 21 II 2:6

25 Labuda – 9 Mohrholz ½, 26 Hibbeln – 10 Schneider 0:1, 27 Neugebauer – 11 Dudek 1:0

28 Knaetsch – 12 Schefczik ½, 29 Walker – 13 Hüstegge 0:1, 30 Cordsen – 14 Grube 0:1,

31 Arlt – 15 Berkenbusch, 0:1, 32 Matthies – 16 Dohrmann 0:1

SW Oberhausen – SG Gladbeck 19/23 II 5:3

1 Dr.Hirth – 9 Mancic ½, 3 Kuckelkorn – 10 Schelwokat ½, 4 Pütter – 11 Rickert,D. ½,

6 Hellmann – 13 Huttny ½, 7 Gebauer – 14 Przygodda ½, 8 Klamet – 15 Wendt 1:0,

10 Josten – 16 Dr.Häselhoff 1:0, 11 Derlich – 2001 Plomann 1/2

SF Gelsenkirchen 2002 – O S V 1887 III 1:7

1 Dr.Schart – 17 Wolske 0.1, 2 Dereli – 18 Horn 0:1, 3 Gill – 19 Prüfer 0:1,

4 Czilwik – 20 Berendsen 0.1, 5 Gritzan – 21 Altenburg 0:1, 6 Kolbe – 23 Hombrecher ½,

7 Olbrich – 24 Spoden ½, 8 Klein – 3026 Raygrotzki 0:1

4.Runde

SG Gladbeck 19/23 II - SF Gelsenkirchen 2002 6:2

9 Mancic – 1 Dr.Schart 1:0, 10 Schelwokat – 2 Dereli 1:0 11 Rickert – 3 Gill 0:1,

13 Hutny – 4 Czilwik 1:0, 14 Przygodda – 5 Gritzan 0:1,15 Wendt – 6 Kolbe 1:0,

16 Dr.Häselhoff – 7 Olbrich 1:0, 2001 Plomann – 8 Klein 1:0

-2-

-2-

Tabelle

1. O S V 1887 III 3 0 0 20,0 6:0

2. SV Bottrop 21 II 3 0 0 16,0 6:0

3. SG Gladbeck 19/23 II 3 0 1 19,0 6:2

4. SK Hervest - Dorsten 56 II 1 2 0 13.5 4:2

5. SW Oberhausen 2 0 1 10,5 4:2

6. SV Bottrop 21 III 1 0 2 10,5 2:4

7. SF Gelsenkirchen 2002 1 0 3 11,0 2:6

8. SF Buer 21/74 II 0 1 2 11,0 1:5

9. SF Kirchhellen 50/72 II 0 1 2 10,0 1:5

10 .O S V 1887 IV 0 0 3 6,5 0:6

Emscherklasse

3.Runde

SK Hervest-Dorsten 56 III - O S V 1887 V 5:3

17 Winkler – 33 Schneider,A. ½, 18 Schmitz – 34 Schneider,G. 1:0,19 Fortmann – 35 Novo-

Zhilov ½, 20 Hilger – 36 Ferencz 0.1, 21 Schweers – 37 Junge ½, 22 Wiemann -38 Pickardt ½

7 24 Dorn – 39 Eumann 1:0, 3003 Grütering – 5002 Cziczkus 1:0

SF Dorsten 49 - O S V 1887 VI 5:3

1 Dr.Zuri – 41 Harmes 1:0, 2 Kölnberger – Bünjer ½, 3 Rexforth – 43 Otterpohl 1:0,

4 Becker – 45 Ohmstede ½, 5 Rentmeister – 46 Hirtz 1:0, 6 Braunstein – 47 Deflieze 1:0,

8 Fenz – 6001 Ertl 0:1, 10 Lechtenberg – 6003 Hoffmann 0.1

SF Gelsenkirchen 2002 II - SCHassel/Ks GE II 5,5:2,5

9 Demond – 9 Jolitz 1:0, 10 Renn – 10 Hirschberg ½, 11 Eckardt – 11 Noeres ½,

12 Piotrowski – 12 Marosa 1:0, 13 Pfromm – 13 Sommerfeldt 0:1, 14 Müller – 15 Türk ½,

15 Kreitz – 19 Limbeck 1:0, 16 Franke – 20 Eroglu 1:0

SV Horst 31 IV - SV Bottrop 21 IV 5:3

26 Krakau – 25 Böhm 1:0, 30 List – 27 Nowak,St. ½, 31 Sucker – 30 Krüger 0:1,

32 Weronetzki – 31 Riedel 1:0, 4001 Kullack – 32 Nowak,Th. 0:1, 4002 Timpe – 33 Schulz 1:0

4004 Wingerning – 34 Termath ½, 36 Walther – 39 Dressler 1:0

SW Oberhausen II - SpVgg Sterkrade Nord 4,5:3,5

9 Stieglitz – 1 Fuchs ½, 10 Severin – 2 Ringeler ½, 11 Derlich – 3 Krabbe,F. 1:0,

12 Schulz – 4 Krabbe,H. ½, 13 Klein – 5 Schwinning ½, 14 Dunio – 6 Langer ½,

15 Nierhaus,T. – 7 Bobovnik ½, 16 Trinh – 8 Herrendier 1/2

Tabelle

1./2. SF Dorsten 49 3 0 0 16,0 6:0

SK Hervest-Dorsten 56 III 3 0 0 16,0 6:0

3. SW Oberhausen II 3 0 0 15,0 6:0

4.SF Gelsenkirchen 2002 II 2 1 0 14,0 5:1

5.SV Horst 31 IV 2 0 1 12,0 4:2

6.O S V 1887 V 1 0 2 11,5 2:4

7.SV Bottrop 21 IV 0 1 2 10,0 1:5

8.Spvgg Sterkrade Nord 0 0 3 10,5 0.6

9.O S V 1887 VI 0 0 3 8,5 0:6

10.SCHassel/Ks GE II 0 0 3 6,5 0:6 -3-

-3-

Bezirksliga

3.Runde

SW Oberhausen III - SK Hervest-Dorsten 56 IV 4:4

17 Szabelski – 26 Goz 0.1, 18 Wawrzyniak – 27 Hölting ½, 19 Schmidt – 29 Ostrop 1:0,

20 Heintze – 30 Dr.Butzert ½, 21 Nierhaus – 31 Hemig ½, 22 Limberg – 32 Fiethen 1:0,

23 Stratmann – 34 Langbein ½, 24 Könitz – 36 Schilla 0.1

O S V 1887 VII - SV Horst 31 V 4,5:3,5

49 Gerlach – 33 Dr.Seliger ½, 50 Lohse – Jakob 0:1,51 Schiffer – Walther 1:0, 52 Hauffe-

37 Schlüter 1:0, 53 Poersch – 38 Nikolaus,Mi. 0:1, 54 Jansen - 39 Nikolaus,Ma. 1.0,

55 Walker – 40 Konietzka 0:1, 62 Klesse – 5002 Heyde ,D. 1:0

SF Kirchhellen 50/72 III - SV Bottrop 21 V 3,5:4,5

17 Möhlen – 33 Schulz 1:0, 18 Weber – 34 Termath 0.1, 19 Dobiasch – 35 Badey ½,

20 Kapfer – 36 Guzicki 0.1, 21 Große – 37 Petry 1:0, 22 Langhammer – 38 Schenke ½,

23 Schäfer – 39 Dressler 0.1, 24 Koch – 40 Thiemann 1/2

SF Kirchhellen 50/72 IV - SF Buer 21/74 III 1,5:6,5

25 Schürmann – 17 Matschulsky 0.1, 26 Wilmes – 18 Binias 0.1, 27 Breit – 19 Dr.Uebing 0:1,

28 MBradler – 20 Stach 1:0, 29 Kapica – 21 Deutschmann 0.1, 31 Rzepka – 22 Altieri ½,

32 Metzler – 23 Altmüller 0:1 4002 Sokolowski – 24 Birkemeyer 0:1

Tabelle

1.SF Buer 21/74 III 2 0 1 16,0 4:2

2.SF Kirchhellen 50/72 III 2 0 1 15,0 4:2

3.SV Bottrop 21 V 2 0 1 12,5 4:2

4.SK Hervest-Dorsten 56 IV 1 1 0 9,0 3:1

5.O S V 1887 VII 1 1 1 10,5 3:3

6.SV Horst 31 VI 1 0 2 13,0 2:4

7.SW Oberhausen III 0 2 1 11,5 2:4

8.SV Horst 31 V 1 0 1 6,0 2:2

9.SF Kirchhellen 50/72 IV 0 0 2 2,5 0:4

Bezirksklasse

2.Runde

SF Gelsenkirchen 2002 III - O S V 1887 VIII 2:3

17 Heß – 57 Krischak 0.1, 20 Tekautschitz – 58 Schneider,U. 0:1, 21 Wojtacki – 59 Nover 0.1

24 Heiling – 60 Bombach 1:0, 25 Buchwald – 8001 Meyer 1:0

SG Gladbeck 19/23 III - SF Buer 21/74 IV 3,5:1,5

17 Unterlechner – 25 Kurth 1:0, 18 Wende – 26 Yap ½, 19 Rüther – 28 Knudsen 1:0

20 Paßenheim – N.N. +/- 21 Grimmek – 4001 Renfordt 0.1

SW Oberhausen IV - SD Osterfeld II 0:5

26 Schwarz – 9 Meseck 0.1, 27 Lobbenmeier – 10 Bandmann 0.1, 28 Sarrafi – 11 Thiel 0:1,

29 Rayczik – 12 Scghnettler 0.1, 4001 Van Kempen – 13 Otto 0:1

-4-

-4-

Tabelle

1.O S V 1887 VIII 2 0 0 7,5 4:0

2.SD Osterfeld II 1 1 0 7,5 3;1

3.SG Gladbeck 19/23 III 1 0 0 3,5 2:0

4.SF Gelsenkirchen 2002 III 0 1 1 4,5 1:3

5.S