Vereinsvertreter der sechs in der Jugendliga verbleibenden Mannschaften haben sich darauf geeinigt, dass doppelrundig gespielt wird. An jedem der fünf Spieltage werden zwei Runden ausgetragen. Gespielt wird mit Vierermannschaften und einer Bedenkzeit von 90 Minuten. Spielberechtigt sind Spieler(innen) ab Jahrgang 2001 und jünger, die nicht in einer Jugendmannschaft auf Verbands- oder NRW-Ebene spielen und eine DWZ unter 1600 haben. Die Mannschaftskämpfe beginnen immer samstags um 11 Uhr.
Genauere Informationen zu den einzelnen Terminen über den Link im untenstehenden Artikel
Termine und Infos zur Saison 2018/19.